Warum habe ich wieder so einen dämlichen Stundenplan?

OK hier mein dämlicher neuer Stundenplan:

Montag:

1.Stunde (9-10 Uhr): Frei

2.Stunde (10-11 Uhr): Informatik

3.Stunde (11:30-12:30 Uhr): Deutsch

4.Stunde (12:30-13:30 Uhr): Frei

Dienstag:

1.Stunde (9-10 Uhr): Mathe

2.Stunde (10-11 Uhr): Elektrotechnik

3.Stunde (11:30-12:30 Uhr): Informatik

4.Stunde (12:30-13:30 Uhr): Physik

Mittwoch:

1.Stunde (9-10 Uhr): Frei

2.Stunde (10-11 Uhr): Frei

3.Stunde (11:30-12:30 Uhr): Deutsch

4.Stunde (12:30-13:30 Uhr): Englisch

Donnerstag:

1.Stunde (9-10 Uhr): Mathe

2.Stunde (10-11 Uhr): Physik

3.Stunde (11:30-12:30 Uhr): Frei

4.Stunde (12:30-13:30 Uhr): Frei

Freitag:

1.Stunde (9-10 Uhr): Frei

2.Stunde (10-11 Uhr): Englisch

3.Stunde (11:30-12:30 Uhr): Mathe

4.Stunde (12:30-13:30 Uhr): Elektrotechnik

Was mich stört:

  1. Donnerstag und Freitag Mathe sprich man muss die Hausaufgaben an einem Tag machen.
  2. 3 Stunden Mathe und nur 2 Stunden Elektrotechnik und Informatik auf einer Schule mit Schwerpunkt Informatik und Elektrotechnik.
  3. Dienstag Overkill 4 ganze Stunden Unterricht (60 Minuten Stunden, die meisten Schulen haben nur 45 Minuten oder 30 Minuten Stunden (lächerlich so etwas Stunde zu nennen)).
  4. 2 Stunden Deutsch und Englisch in der Woche (Eine wäre mir schon zu viel).

Der Stundenplan ist zwar besser als der an meiner alten Schule, aber trotzdem noch dämlich.

Schule, Stundenplan, coolefrage
19 Antworten
Wie erstellt man an der Uni seinen Stundenplan?

Hey,

Also ich hab vorgestern die Bestätigung für mein Studium an der Uni Wuppertal bekommen. Ich freue mich schon sehr darauf und würde am liebsten jetzt schon meinen Stundenplan so weit wie möglich zusammenstellen, bzw. wenigstens wissen, wie es geht, wenn es so weit ist. Da ich Grundschullehramt studiere, habe ich sozusagen 4 Fächer. Germanistik und Mathematik für die Grundschule, Anglistik und der Optionalbereich. Für Mathe und Deutsch habe ich einen Studienverlaufsplan gefunden, aber nicht für die anderen beiden. Ich versteh auch nicht ganz, was man im Optionalbereich belegen kann/muss (am liebsten Bildungswissenschaften). Aber auch mit den Studienverlaufsplänen und Modulhandbüchern, habe ich null Durchblick. Bei den Infoveranstaltungen im September bin ich leider im Urlaub und ich will nicht bis zur Einführungswoche warten, um dann innerhalb einer Woche mein ganzes Studium zusammenstellen zu müssen. Ich nehme mal an, sobald meine Unterlagen bei der Uni ankommen, bekomme ich meine Zugangsdaten für das Online-Portal zugeschickt und könnte dann wahrscheinlich in ca. einer Woche meinen Stundenplan zusammenstellen, falls ich das richtig verstanden habe. Was ich im Internet finde, ist alles nur zu einzelnen Fächern, aber nicht, wie ich das bei mehreren Fächern zusammenstellen kann und die Vorgaben für jedes Fach finde ich auch nicht. Ich hoffe irgendwer von euch kann mir weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen :)

Studium, Schule, Lehramt, Uni, Stundenplan, Ausbildung und Studium
3 Antworten
Ist der Stundenplan gerechtfertigt?

Meine 16.j. Tochter geht in die 11. Klasse. Ihr Stundenplan ist so voll gepackt, das sie von Montag bis Donnerstag erst um 16.30 Uhr zu Hause ist. Hinzu kommt, dass wir etwas ländlich wohnen und sie dann noch zusätzlich 2 Stunden Busfahrt hat. 1 Std. morgens und 1 Std. nachmittags. Das heißt sie ist immer ganze 10 Stunden außer Haus. Sie fährt um 6.30 Uhr los und ist 16.30 zu Hause bis auf den Dienstag, da ist sie erst um 17.00 Uhr zu Hause, weil der Bus eine andere Strecke fährt. . Zwar hat sie von den 4 Tagen an zwei Tagen zwischen den Unterrichtsstunden Freistunden aber diese nutzt sie für Hausaufgaben damit sie nach der Schule Freizeit hat. Also nix mit ausruhen. An den anderen beiden Tagen hat sie volle 9 Unterrichtsstunden und danach noch tw. Hausaufgaben. Freitags ist der einzige Tag wo sie um 14 Uhr zu Hause ist, aber auch nur weil ich sie dann mit dem Auto abhole, denn der Bus fährt erst um 15. 00 Uhr und damit sie nach Schulschluß nicht eine Stunde auf den Bus warten muß, hole ich sie ab. Aufgrund dessen klagt meine Tochter öfters mal über Kopfschmerzen.

Nun meine Frage: Ist dieser Stundenplan gerechtfertigt? Wenn ich mir überlege, ein Erwachsener hat nicht so einen langen Arbeitstag, darf man dann ihn von Kindern bzw. Jugendlichen verlangen?

Ich bin nahe dran mich zu beschweren, da es nach meinem Empfinden unzumutbar ist. Bei der Direktorin werde ich sicherlich kein Glück haben, da meine Tochter nicht die einzige ist und das wir nun mal ländlich wohnen..... Sicherlich Pech.

Was meint ihr dazu und an wen könnte ich mich wenden?

Vielen Dank schon mal.

Schule, Stundenplan
13 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Stundenplan