Wir waren gestern in der Spielhalle - Mein Mann wurde nicht ernst genommen, da er lediglich auf 20 Cent Einsatz spielte, was tun?

Hallo, und zwar geht es um folgendes: Mein Mann geht mit seinen Freunden öfters mal in die Spielhalle. Gestern waren wir mit Freunden in der Innenstadt, und bevor es nach Hause ging, sagte einer der Männer: "Wie wärs noch mit einem 20er spielen?". Wir waren zu fünft, und ich kam (als einzige Frau) zum ersten mal mit. Wir fuhren mit dem Auto zur Stammspielhalle der Männer und parkten. Als wir die Halle betraten war ich beeindruckt vom Interieur und den vielen Automaten. Die Männer (inkl. mein Mann) wurden von der Bedienung per Handschlag begrüßt, alle wechselten einen Schein in Münzen um, und dann ging es in einen der Räume.

Dann fingen sie an die Automaten zu mit Münzen zu füttern. Während die anderen Männer hastig zwischen den Automaten hin und herliefen, überall 6-10 Euro reinschmissen und diese auch mit relativ hohem Einsatz (40-80 Cent pro Drücker) weg spielten, fiel mein Mann dadurch auf dass er sich an einen einzigen Automaten setzte, dort schmiss er Fünf Euro rein und fing dann auf 20 Cent Einsatz (!) die Walzen zu starten. Nach ein paar Drücken bekam er tatsächlich sogenannten "Sonderspiele". Anstatt dass die anderen ihn aber bejubelten und zuschauten, riefen sie nur: "Ja toll, auf 20 Cent Manni". Ich fragte nach was das heissen würde, und sie sagten mir dass mein Mann langweilig wäre und immer (auch schon in der Vergangenheit) lediglich auf 20 Cent Einsatz spielen würde, was in der Szene wohl als "peinlich" und langweilig gilt, desto höher man einsetzt, desto "interessanter" ist man wohl.

Ich setzte mich in die Lounge Area und trank einen Kaffee, am Ende war es so dass von den 4 Männern, 2 verloren hatten, einer 75 Euro, der andere 40. Der dritte Mann hatte gewonnen, sagenhafte 160 Euro, und mein Mann hatte auch gewonnen, allerdings nur 20 Euro. Als er dies in die Runde sagte, sagten die anderen: "Ja toll, auf 20 Cent spielen bringt nichts, langweilig" und interessierten sich mehr für den der 160 gewonnen hatte, er hatte mit seinem Smartphone einige Bilder vom Seriengewinn geschossen und war im Mittelpunkt des Geschehens.

Jetzt wollte ich mal fragen wie ihr das einschätzt, habt ihr Erfahrungen in der Spielhalle? Ich finde es schade dass mein Mann so "außen vor" ist und die anderen ihn nicht ernst nehmen, da er nur auf 20 Cent Einsatz spielt. Was würdet ihr uns empfehlen? LG

Freizeit, Casino, spielen, Automat, Gastronomie, Glücksspiel, Kneipe, spielhalle, zocken
8 Antworten
Heute zum ersten mal in einer Spielhalle gewesen - Mitarbeiter überredete mich meinen Gewinn weiter in den Automaten zu werfen, bis alles weg war! Was tun?

Guten Morgen, ich brauche dringend Rat in einer allgemeinen Frage. Heute morgen gegen 7:30 machte ich einen großen Spaziergang durch die Stadt, ich war früh wach, habe heute frei, und es zog mich bei dem schönen Wetter nach draußen. Ich lief quer durch die Innenstadt, auf einmal kam ich an einem Ladenlokal vorbei. Die Scheiben waren aus Milchglas, man konnte nicht reinsehen. Auf den Scheiben stand: "Spielhalle: Fun & Win", darunter in kursiver Schrift: "Spielend gewinnen".

Ich sagte: "Na das probieren wir doch direkt mal aus", und betrat den Laden. Es war nicht viel los, ein junger Mann saß hinter dem Thresen und schaute hoch, ein anderer Mitarbeiter rückte die Stühle vor den Automaten zurecht, die beiden Männer unterhielten sich auf Tschechisch / Kroatisch (irgendwas in die Richtung).. Ich wechselte 20 Euro in Münzen und versuchte mein Glück. Am zweiten Automaten klappte es dann, ich hatte ein Vollbild Orangen auf 20 Cent Einsatz, und somit 100 Euro gewonnen.

Eigentlich wollte ich das Geld rausnehmen, aber dann kam einer der Angestellten zu mir und sagte: "Wow, hast du ein bisschen Glück gehabt!". Ich sagte lächelnd "Hehe, ja! Ist mein erstes mal in einer Spielhalle, und es scheint zu klappen!". Der Mann ging nah an mein Ohr ran und sagte: "Gleich, du machst noch mehr Geld, 2-3 Tausend...". Ich schaute ihn fragend an, er schaute ernst an und zeigte auf zwei andere Automaten. Dann sagte er: "Gestern, insgesamt 1200 Euro reingesteckt ein Gast, jetzt du holst raus, komm, schaff an das Geld". Ich sagte: "Nagut, wenn sie meinen, probieren kann man das ja mal".

Die nächste halbe Stunde verbachte ich dann damit, die beiden Automaten mit meinem gewonnen Geld zu füttern, aber es kam kein Gewinn, ich hatte am Ende von den 100 nur noch 20 Euro übrig. Als ich mich umdrehte zum Thresen, sah ich wie die beiden Männer mit einem Kaffee in der Hand zusammen saßen, beide schauten kurz hoch, dann kicherten sie und sagten wieder was auf kroatisch. Ich sagte: "So ein MIST, gar nichts ist gekommen, mein Gewinn ist weg". Einer der Männer zwinkerte mir zu und sagte: "Nächste mal du hast mehr Glück".

Ich verließ den Laden und ging frustriert nach Hause, ich bin seit diesem Vorfall schlecht drauf, auch wenn ich jetzt schon wieder seit einer Stunde Zuhause bin, was würdet ihr mir empfehlen? LG

Casino, spielen, Glück, Geld, Automat, spielhalle, zocken
24 Antworten
Angst vor der Arbeit, ab wann darf man ohne Sperre kündigen?

Ich arbeite seit November in einer no Name Spielhalle. Die Kollegen und die Chefin sind super und auch mit der Arbeit an sich habe ich keine Probleme. Nur mit den Gästen der Spielhalle..... Da wir eine kleine Halle sind arbeiten wir meistens alleine. Auch in der Spätschicht (bis 1:00 Uhr dann schließt die Halle)! Ich habe Folgendes Problem vor manchen Gästen habe ich wirklich Angst! Sie schlagen auf die Geräte, schreien rum und es ist jedes Mal ein Kampf die Gäste pünktlich raus zu bekommen! Ich werde nicht ernst genommen. Und manche Gäste hören erst auf, wenn ich mit der Polizei drohe. Ich habe schon darum gebeten nur Frühschichten zu machen. Das wird auch weitestgehend umgesetzt. Aber in letzter Zeit muss ich doch wieder oft die Spätschicht machen und ich habe vor der Arbeit wirklich Bauchschmerzen! Seit November bemühe ich mich wirklich aber ich habe mittlerweile wirklich Angst vor der Arbeit. Zumindest vor der Spätschicht. Ist das schon ein Grund zu kündigen? Ich kriege dann aber eine Sperre vom Amt und da ich alleine wohne kann ich mir das nicht leisten. Oder kann ich auf Verständnis vom Amt hoffen? Ich bewerbe mich bereits wie blöd auf praktisch alles. Nur sind hier in der gegend Vollzeit stellen sehr sehr selten! Und es muss schon eine Vollzeit stelle sein! Brauche mal dringend Meinungen! Schon mal danke das der Text bis hier gelesen wurde :)

Angst, kündigen, spielhalle
2 Antworten
Bewerbungsschreiben für ein Casino - Verbesserungsvorschläge?

Das ist mein bisheriges Schreiben, ich weiß nicht ob es nicht vielleicht zu locker formuliert ist. Bin sehr erfreut über jeden Hinweis oder Vorschlag! :) ______

Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich meine letzte Abiturprüfung nun hinter mir habe, es jedoch noch etwas Zeit bis zum Beginn meines Studiums ist, würde ich mich hiermit gerne um die freie Stelle bei Ihnen bewerben und auch darüber hinaus nach Absprache noch bei Ihnen verbleiben. Zum Einen war ich beeindruckt von der Einrichtung Ihres Casinos, zum Anderen auch von den Mitarbeiterinnen, die mich sofort mit allerhöchster Freundlichkeit empfangen haben. Insgesamt habe ich mich sehr wohl dort gefühlt und könnte mir diese Umgebung sehr gut als Arbeitsplatz vorstellen, bei dem auch in späten Abendstunden keine Angst aufkommt.

Auch von früheren Arbeitsplätzen kann ich sagen, dass Freude an der Arbeit im Team, eine kommunikative Art im Kundenkontakt, sowie Zuverlässigkeit meine Stärken kennzeichnen. Ich bin gelernt im Umgang mit anderen Menschen und auch im Service haben ich bereits einige Erfahrungen sammeln können. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich die Spielhalle per Fuß erreichen würde und meine Pünktlichkeit somit nicht durch Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel gefährdet wäre. Außerdem könnte ich aufgrund des kurzen Arbeitsweges auch kurzfristig und spontan bei Ausfällen einspringen und gerne weitere Arbeitsstunden leisten.

Außerhalb meiner Aufgaben und der Erfüllung dieser, bin ich jederzeit bereit Kritik anzunehmen und mir neues Wissen anzueignen, um die optimale Aushilfe meinerseits zu gewährleisten.

Ich freue mich auf die Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Beruf, Bewerbung, spielhalle
1 Antwort
Ich war gestern in der Spielhalle - Innen drin sah es ganz ANDERS aus wie auf den Plakaten draussen - Woran liegt das?

Ja Hallo, ich bin der Jens Diehl aus den Raum NRW. Gestern lief ich durch die Innenstadt als mein Blick auf ein Ladenlokal fiel. Dort stand dran: "Spielen und Gewinnen", es war eine Spielhalle. Die Fenster waren komplett zu plakatiert, auf den Plakaten waren europäische, gut aussehende Männer und Frauen, die elegant gekleidet vor einem Automaten standen, manche hielten die Hände jubelnd hoch und lächelten sich an. Eine blonde, schlanke Bedienung brachte lächelnd ein Glas Sekt, es war eine besondere Stimmung dargestellt. Ich wollte diese Atmosphäre auch erleben, also atmete ich tief durch und betrat die Spielhalle. Drinnen war alles verraucht, der Teppich war über 20 Jahre alt, die schlecht gelaunte Bedienung saß rauchen hinter dem Thresen und schaute mich aggresiv an, Deutsch konnte sie auch kaum wie sich herausstellte. 2 Südländer saßen rauchend vor ihren Automaten, einer schaute nur trist ins leere, der andere haute aggressiv auf seinen Automaten und fluchte.

Jetzt wollte ich fragen, wieso habe ich im inneren der Spielhalle nicht das gesehen was auf den Plakaten draussen zu sehen war, wieso waren dort nicht lächelnde, attraktive Leute? Bzw. andersrum, wieso wird auf den Plakaten draussen nicht die Realität gezeigt, man könnte ja auch Plakate anbringen auf denen 2 Südländer frustriert auf den Automaten rumdrücken? Was würdet ihr empfehlen? Grüße

Spiele, Casino, spielen, Glück, Gastronomie, spielhalle
5 Antworten
Ich habe heute in der Spielothek einen größeren Betrag gewonnen - Was sollte ich jetzt tun?

Hallo, es geht sich um folgendes, heute bin ich nach Hause gelaufen und kam an einem Fenster vorbei an dem stand: "Spielothek - Spielend gewinnen". Ich sagte "So oft laufe ich hier vorbei und nehme es nie wahr, was ist das bloß für ein Laden" und ging lächelnd rein. Drinnen standen mehrere Automaten, an den Automaten standen und saßen dubiose Gestalten und drückten auf verschiedene Knöpfe. Ich ging zur Theke, liess mir einen Schein wechseln und ging zu einem Automaten. Ich schmiss die Münzen hinein, öffnete ein Spiel und fing an auf verschiedenen Einsätzen zu drücken. Auf einmal bekam ich ein Sonderfeature, nämlich sogenannte "Freispiele" in denen gewissen Symbole doppelt zählen oder stehen bleiben für die länge der 10 Freispiele. Ich bekam gar nicht richtig mit was da vor sich ging, aber auf einmal klingelte der Automat mehrmals laut auf und ich merkte dass ich knapp 400 Euro gewonnen hatte. Um mich herum sammelten sich verschiedene Leute an und schauten gebannt auf meinen Bildschirm. Ich liess mir nichts anmerken, und liess mir das Geld auszahlen, es kamen nur Münzen raus und es dauerte eine Zeit, an der Theke bekam ich dann mehrere 50 Euro Scheine ausgehändigt. Stolz verliess ich den Laden und sagte "Das ist doch TOLL". Mit einem lächeln ging ich weiter nach Hause, und merkte sofort wie toll ich mich fühlte, ich fühlte mich wie aus einer besseren Gesellschaft und als ob ich keine Geld Sorgen mehr hätte. Zuhause legte ich die Scheine lässig auf den Tisch und überlegte was ich nun machen soll, ein Bekannter sagte ich solle mir etwas leisten von dem Geld, meine Frage wäre WAS ich mir leisten könnte und ob ich jetzt in einer höheren Kaste bin, bin ich gesellschaftlich aufgestiegen durch meinen Gewinn ? Grüße

Casino, spielen, Glück, spielhalle, Spielothek
4 Antworten
Mein Mann hat gerade in der Spielhalle fett gewonnen! Was wird sich ändern bei uns im Leben?

Guten Tag, mein Mann geht öfters mal in die Spielhalle, er wollte immer schon dass ich mal mitkomme und heute bot es sich an da Karneval gefeiert wird und wir sowieso heute Morgen draussen waren und ich schon einige Bier intus hatte. Er sagte "Komm Schatz, heute zeige ich es dir mal". Sind dann rein, und durch die Glastür in den abgetrennten Raucherbereich. Dort setzte sich mein Mann an einen Automaten und lud ihn mit Münzen auf, die freundliche Bedienung brachte ihm einen Milchkaffee. Dann entzündete er sich eine Zigarette und fing an zu drücken, ich verstand gar nichts anhand der Bilder auf dem Bildschirm und achtete nicht wirklich auf sein Spiel.

Auf einmal klingelte der Automat extrem laut und mein Mann schrie "Jawolla, Surrounding Wild". Ich sah dann auf dem Bildschirm ein Bild was zu 90% aus Zitronen bestand, und dazwischen waren Totenköpfe die für jedes Symbol zählen, da mein Mann auf 2 Euro gespielt hat (höchsteinsatz) waren es 1000 Euro + 100 sogenannte "Mystery Games", in denen man nochmal bis zu 1000 gewinnen kann.

Alle versammelten sich um unser Gerät und mein Mann war im Mittelpunkt des Geschehens. Er hat sich dann alles auszahlen lasen und wir sitzen Zuhause, er hat das ganze Geld in 50ern auf dem Tisch ausgebreitet und grinst zufrieden. Als wir gegangen sind meinte der Spielhallen Chef noch: "Und denk dran, das Geld ist nur GELIEHEN", damit wolle er wohl sagen es lande wahrscheinlich wieder im Automaten.

Das ist jetzt unsere Frage, sollten wir GANZ aufhören zu spielen oder weiterhin einen Teil des Budgets einsetzen um einen noch größeren Betrag zu gewinnen ? Danke an alle Experten, LG

spielen, Glück, Glücksspiel, spielhalle, zocken
11 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Spielhalle