Tipico dauerhafter Gewinn möglich?

Moin zusammen

Ich habe vor einigen Monaten angefangen mit Tipico das Fussball gucken interessanter zu machen. Das ganze immer nur mit 1 euro scheinen, da es mir nicht ums grosse Geld geht. Meinen ersten aufgeladenen 15er habe ich dumm verzockt indem ich hohe Kombinationen auf mindestens eine 8er meistens eher eine 10er Quote gemacht habe.

Daraus gelernt nach paar Wochen Pause den nächsten 15er aufgeladen und den auf 5er bis 7er Quoten gespielt (alles nach wie vor mit einem Euro Einsatz). Der hat länger gehalten als der erste 15er aber war dann auch irgendwann weg. Nun habe ich den Tip von einem Kumpel bekommen der auch mit 1 euro scheinen tippt und immer auf 3er bis maximal 4er Quoten geht wobei nicht mehr als 3-5 Spiele auf dem schein sein sollten.

Mit dem Wissen hab ich nen weiteren 10er aufgeladen ziemlich lange gespielt aber auch den langfristig wieder verzockt. Langsam bin ich etwas genervt und überlege wie ich mit dem nächsten aufladen spielen sollte dass ich möglichst lang spielen kann bzw auch im "Plus" lande.

Mein Ziel ist es nich das verlorene Geld wieder rein zu bekommen da es eh immer übriges Bargeld war aber gewinnen macht nunmal mehr spass als verlieren und ist vor allem weniger frustrierend. 😜

Wenn also irgendjemand eine Methode hat wie man mit 1 euro scheinen langfristig tendenziell eher gewinnt wäre ich denjenigen sehr dankbar👍😁

Fußball, Sportwetten, Tipico, wetten
Sollte ich mich von ihm trenen?

Hey,

ich habe seit ein paar Tagen einen Freund und als wir zusammen gekommen (ich habe es ihm gesagt und er meinte, dass er mich auch liebt)haben wir an selben Tag noch miteinander geschlafen.Er hat angefangen mich auszuziehen und ich wollte es auch und dann ist es passiert.

Das war mein erstes Mal, seins nicht.Jedenfalls habe ich später erfahren, dass er vielen Leuten in meiner Stufe davon erzählt hat.Ich fand das natürlich nicht gut und habe ihm das gesagt und gefragt, warum er das gemacht hat.Er meinte nur, dass er dachte, dass es mir egal ist, ob jeder davon weiß oder eben nicht.Aber ist es nicht klar, dass niemand davon wissen soll?

Meine beste Freundin meinte zu mir, dass sie sich vorstellen könnte, dass er eine Wette am Laufen hatte, weil ich noch Jungfrau und die jüngste in unserem Freundeskreis bin (die meisten werden dieses Jahr 18/19 und ich werde erst im September 17, weil ich eine Klasse übersprungen habe) also “die kleine, süße Jungfrau” so hat sie mich bezeichnet, aber irgendwie glaube ich das nicht.Ich kenne ihn schon länger und wusste, wie er ist (dachte ich zumindest).Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte, dass das nicht so ist.

Aber ich merke, wenn Menschen lügen und ich bin mir sicher, dass er es zu dem Zeitpunkt auch getan hat, weshalb ich ihn heute Abend noch einmal darauf angesprochen habe und er hat zugegeben, dass es wirklich nur eine Wette war.Aber er meinte auch, dass er mich wirklich liebt und, dass er mit mir geschlafen hat, weil er mich liebt und nicht nur wegen der Wette.

Er hat gesagt, dass es bei der Wette darum ging, wer mich von 5 seiner Freunde zu erst entjungfert, er es aber nur gemacht hat, weil er mich liebt und, dass es zufällig passiert ist.Es ist nur so rumgegangen, weil er es den anderen sagen musste, damit es nicht noch ein anderer versucht und diese haben es dann allen anderen weitererzählt etc.

Ich weiß einfach nicht, ob ich bei ihm bleiben soll.Immerhin hat er mir mein erstes Mal wegen einer Wette genommen...oder war es wirklich weil er mich liebt?Was würdet ihr tun?

Bitte glaubt mir!Ich weiß das klingt wie im Film, aber wie man merkt kann sowas auch ganz schnell im echten Leben passieren...

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, erstes Mal, Liebe und Beziehung, wetten
Könnte er eine Wette am laufen gehabt haben?

Hey,

ich habe seit ein paar Tagen einen Freund und an dem Tag, als wir zusammengekommen sind, hat er mich geküsst und dann hat er angefangen meine Bluse zu öffnen und wir haben miteinander geschlafen (leichtsinnig, aber ich wollte es ja auch).Es war mein erstes Mal (seins nicht).

Es tat weh, aber er war vorsichtig und es war dann doch nicht so schlimm.

Aber gestern bekam ich lauter Nachrichten von Leuten, die gefragt haben, ob ich wirklich mit ihm geschlafen habe.Daraufhin habe ich mich gefragt, wer das gewesen sein könnte und habe ihn gefragt, ob er es jemandem erzählt hat, da er ja eigentlich der einzige ist, der davon weiß.Er meinte, dass dem so ist und er das nur gemacht hat, weil er dachte, dass mir das egal ist, aber ist es nicht klar, dass einem sowas eben nicht egal ist?Dann hat er sich entschuldigt, aber er hat das so auf die leichte Schulter genommen und dachte anscheinend nur, dass es mir nur ein bisschen wichtiger wäre als ihm und es für mich keine so große Sache wäre.Das ist es aber.

Ich habe mit meiner besten Freundin telefoniert (sie mochte ihn von Anfang an nicht) und sie meinte, er könnte eine Wette am Laufen gehabt haben, da ich noch Jungfrau bin und auch noch die jüngste aus der Stufe bin (ich bin in der Q2 und bin 16, weil ich eine Klasse übersprungen habe und im September geboren bin). "Die süße, kleine, Jungfrau" meinte sie zu mir.

Aber das ist ja wirklich wie im Film und ich kann mir das einfach nicht vorstellen.Wieso ist er dann jetzt immer noch mit mir zusammen?Das macht doch keinen Sinn.Aber wieso hat er es dann allen erzählt?

Könntet ihr euch vorstellen, dass es eine Wette war?Ich persönlich glaube nicht daran, aber der Gedanke beschäftigt mich sehr.

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, Erotik, Beziehung, Sex, Psychologie, Emotionen, erstes Mal, Gerüchte, Geschlechtsverkehr, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Soziologie, wetten
Kann man diese Wette überhaupt gewinnen?

Moin!

Ich lese im Moment "Gier" von Marc Elsberg.

In diesem Buch schlägt ein Mann einigen anderen Personen eine Wette vor, die nach folgenden Regeln gespiel wird:

  • Man wirft eine Münze 100 Mal (= 100 Spielrunden)
  • Jeder Spieler hat ein Startkapital von 100 Punkten
  • Bei Kopf bekommt der Spieler 50% seiner aktuellen Punktzahl dazu
  • Bei Zahl verliert er 40% seiner Punkte
  • Wer nach den 100 Spielrunden mehr als seine anfänglichen 100 Punkte hat bekommt das Doppelte seines Einsatzes als Preisgeld

Zwei der teilnehmenden Personen gehen von einem sicheren Sieg aus und es spielen im Endeffekt zehn Leute mit. Am Ende gewinnt von den zehn Spielern aber nur einer.

Ich habe das selber mit 10 Runden mal durchgerechnet und bin dabei davon ausgegangen, dass beim Münzwurf (die Münze ist nicht "gezinkt") die Chancen auf Kopf/Zahl bei jeweils 50% liegen. Bei 10 Runden gewinne ich also 5 mal und verliere 5 mal... Ich habe in meiner Versuchsrechnung angenommen, jede zweite Runde zu gewinnen/verlieren.

Gewinne ich die erste Runde, verliere ich die Zweite, gewinnne die Dritte...
Nach 10 Spielen habe ich 59 Punkte

Verliere ich die erste, gewinne die Zweite, verliere die Dritte...
Nach zehn Runden komme ich hier auf 60 Punkte

Wenn ich die ersten 5 Runden gewinnen und die folgenden 5 Runden verlieren würde käme ich auf 58 Punkte...

Ich nehme mal an, dass die Ergebnisse gleich sein müssten und die Abweichung von einem Punkt durch Rundungsfehler entstanden ist...

Meine Fragen wären:

  • Bei einer 50:50 Verteilung von Gewinn und Verlust verliert man bei diesem Spiel also immer...?
  • Wie viele der 100 Runden müsste ich gewinnen, um am Ende mehr als die ursprünglichen 100 Punkte zu haben?

Das wurde im Buch später auch irgendwie erklärt, aber da bin ich dann mental ausgestiegen. Würde das gerne verstehen...

Das ist keine Hausaufgabe!

Kann einer der hiesigen Mathe - Asse mir das so erklären, dass ich das auch kapiere...? Wäre echt cool...

Thx und greez

C.W.

Mathematik, Einsatz, Gewinn, Glücksspiel, Stochastik, Wahrscheinlichkeit, wetten, Zufallsexperiment

Meistgelesene Fragen zum Thema Wetten