Habe ich Anspruch auf mein GELD bei gesperrten Sportwettenkonto?

Ich war heute bei einem Freund Champions League Achtelfinale schauen und wollte auch gerne auf meine Lieblings Mannschaften wetten, leider wusste ich meine Login Daten für Bwin nicht bzw. hatte Sie nicht parat. Daraufhin habe ich mir auf Vorschlag meines Freundes mal eben ein neues Bwin Konto erstellt um wetten zu können. Ich habe dann Geld eingezahlt und auf meine Favoriten gesetzt (was auch alles Problemlos lief). Dann habe ich mich voll den 90 Minuten gewidmet und mich gefreut das ich bei meinen Tipps richtig lag. Leider ist mir dann am Ende des Spiels der Login bei Bwin verweigert worden, mit der rot markierten Schrift: Das Konto wurde gesperrt, aktuell steht da wenn ich mich Versuche einzuloggen: die angegebenen Anmelde Daten sind nicht korrekt. Der Live Chat hat gesagt er frage mal nach ob man die Gewinnen umbuchen könne.

Ich hoffe das ich das Geld trotzdem erhalte und bwin da locker ist.

  • Da ich erstmals nicht wusste das ein zweites Konto nicht erlaubt ist*
  • mir wurde mit gleichen Personen Daten wie auf dem anderen Konto der Zugang gewährt (wenn dann hätte ich direkt abgelehnt werden müssen, z.B. "leider ist eine Anmeldung nicht möglich da sie schon mit angegebenen Daten im System registriert sind") deshalb dacht ich auch das ein zweit/neues Konto in Ordnung geht´*
  • Nach der erfolgreichen Anmeldung mit den selben Daten wir beim vorherigen Konto war mein Konto mehr als 5 Tage lang geöffnet*
  • nach der Wett Abgabe am 8. August um ca. 20 Uhr war es auch noch geöffnet und wurde entweder während oder kurz nachdem Spiel geschlossen. Ich habe einige Wetten gewonnen*
  • Daher Frage ich mich warum wurde mein Konto nach erfolgreichen Wetten geschlossen und nicht schon viel eher (5 Tage vorher) und zudem sollte mir eine Einzahlung verweigert werden oder mein Konto direkt nach öffnen geschlossen werden, aber nicht genau dann wenn ich Gewinne
VIELLEICHT 50%
JA 50%
NEIN 0%
Bwin, Sportwetten, wetten, sportwettenanbieter
SMS und Anrufbelästigung von BWIN - Wie stoppe ich das?

Guren Abend erstmal, seit Februar werde ich täglich unregelmäßig angerufen. Die Nummer beginnt mit +44 also kommt nicht aus Deutshcland weswehalb ich bei den ersten male allein deshalb nicht rangegangen bin. Ich kenne niemanden der eine solche Nummer besitzt.

Jedenfalls kamm noch Blockieren der Nummer auch bald SMS an, der Belästiger stellte sich als "Stephan" von gewissen "BWIN" vor, nannte mich "Bernd" und meinte ich solle doch mal auf seine Anrufe reagieren.

Ich hab das ignoriert.

Paar Wochen später kam eine SmS wieder von Stephan diesmal redetet er etwas von VIP-Tickets.

Aus Neugier hab ich mich dann erstmal informeirt was bwin erstmal ist und bin auf eine Wetten-Website gestossen.

Darauf folgten irgendwann weitere Anrufe von verschiedenen Nummern aber immer mit der Vorwahl +44

Ich hab nie geantwortet sondern immer nur gleich wieder geblockt da es mich einfach genervt hatte das manchmal 7 mal am TAg das Handy los klingelte. Im nachhinein hatte er mich einmal auf Whatsapp angeschrieben, worauf ich ihn kurz und kanpp nur sagte das ich keinen Bernd kenne und er mich in Ruhe lassen solle, seine Antwort war darauf ein "haha" und er erwiederte diese Nummer stand aber in seiner Datenbank. Dann kam ein Okay zurück ich hab ihn wieder gebockt (diesmal halt Whatsapp) und hab gehofft damit wäre Ruhe. Ja es war Ruhe, aber auch nur 1-2 Monate dann fing der Terror vom neuen.

Jetzt hab ich eine sehr lange SMS bekommen von ihn und ich möchte sie etzt einfach mal hier als Zitat einfügen:


Lieber Bernd,

Stephan hier von bwin. Ich wollte nur kurz nachfragen ob uns erlaubt ist dir zu besonderen Anlässen Post nach hause zu schicken.

Es handelt sich um kleinere Überraschungen / Aufmerksamkeiten.

Zur Wahl stehen:

Ja, immer gerne

Ja, aber bitte jegliche Nennung von bwin auf dem Paket vermeiden

Nein, ich hätte lieber einen Bonus

Ich bitte um eine kurze Antwort damit ich unsere Datenbank entsprechend erweitern kann :-).

Vielen Dank und dir noch einen schönen Tag,

Stephan.


Also jetzt langsam reicht es mir es geht schon seit Februar so. Ich hab heute schon gegoogelt und man findet bei der Kombi bwin betrug sehr viele Suchergbinnse aber ich finde nichts mit SMS-Kettenbriefe oder ähnliches.

Also woher haben die owhl meine Nummer und wie kommt er auf den Namen Bernd?

Hab ich irgendwelche Möglichkeiten dagegen rechtlich vorzugehen?

Es ist klar das ich nicht gemeint sein kann, ich habe auch noch nirgends meine Nummer angeben das sie so Verwendung hätte findne können.

Und warum lässt dieser Stephan mich nicht in Ruhe, er sollte nach den 9 Monaten doch kapiren das er von mir kein Geld durch Wetten gewinnen kann. Ich find das richtig dreist und unverschämt.

Ich war als er anfangen hatte mit der Belästigung auch erst 16 ich bin also immernoch minderjährig! Kann bzw darf nichtmal an solchen Spielen teilnehmen.

Hat noch jemand das Problem?

Kennt jemand diese Seite?

Was kann ich dagegen tun?

Sport, Handy, Betrug, Anruf, Belästigung, Bwin, SMS, Kettenbrief, Telefonbetrug

Meistgelesene Fragen zum Thema Bwin