Azubi schulden wegen Online-Casino // Chargeback // Kredit?

Hallo,

Bin Daniel, 21, mitten in der Ausbildung.

Ganz kurz meine Story: Ich bin aufgrund eines Bildes von einem kollegen bei Instagram auf die Thematik online-Casino gekommen. Wie bei jedem, waren es anfangs kleine Beträge, leider waren es am Ende knapp 5000€. Logischerweise habe ich das Geld nicht auf meinem Konto, sondern habe es so gemacht.

Bei PayPal, habe ich das Geld an einen Kollegen geschickt z.B mal 500€, diese schickte er mir zurück und ich hatte das Geld dann als Guthaben, konnte das Geld dann binnen Sekunden auf mein Bankkonto schicken und konnte so per Sofort beim OC einzahlen.

Bei meiner Kreditkarte habe ich über Revolut Geld eingezahlt, das dann an mein Bankkonto geschickt und dies dann wieder beim OC eingezahlt.

Jetzt habe ich 2 Fragen.

Chargeback: Lohnt es sich bei der Summe zu klagen? Die Casinos haben keine gültige Lizenz in NRW und somit Illegal. Mit bekannten Anwälten, muss man ja bekanntlich 50% der Summe die man eventuell zurück bekommt, abbdrücken. Dann sind es immer noch 2500€.

Hat jemand sonstige Erfahrungen gemacht wie bei der Bank? Beispielsweise ein Schreiben mit einer Forderung zur Rückzahlung des Betrags? Weil auch das Übermitteln der Zahlung illegal ist?

Die andere wäre Kredit: Wenn ich dann also 5000€ abbezahlen muss, gibt einem Azubi jemand einen Kredit? Oder sollte ich mich auf eine Ratenzahlung mit dem Inkasso Unternehmen einigen?

Ich danke für die Tipps, meine Freundin ist eingeweiht, ich bin Gott sei dank auch auf sämtlichen Seiten gesperrt und meine Freundin hat Zugriff auf mein Konto

Casino, Recht, Inkasso, inkassounternehmen, Online-Casino, Wirtschaft und Finanzen
Ich bin Casino Süchtig! Was tun?

Hallo ich bin der Tim, 14 Jahre und habe ein Problem mit Casino...

Zuerst hat es angefangen mit 11, wo ich mich für eine Casino Seite angemeldet habe ohne Echtgeld, ich hatte immer Gewinne und hatte mehrmals einen Jackpot gewonnen (ohne Echtgeld = Chips), wie ich 13 wurde, wollte ich mit Echtgeld spielen, ich habe mein Letzes Taschengeld (ca 10€) um in die Slot-Maschinen einzuzahlen...(Ich möchte nicht sagen, wie ich mich angemeldet habe, weil ich nicht will, dass es Leute von mir abschauen!)Dann habe ich mit meinen ca. 10€ Roulette gespielt, Habe auf Schwarz gesetzt mehrmals und hatte in 15 Minuten ca. 90€Danach habe ich es eine Woche gelassen, habe mir enorm gefreut aber nach einer Woche habe ich wieder Gespielt.Aus 90€ wurden 75€ dann 55€ aber habe ich mit Slots gespielt (15€ Einsatz)Wie ich aus 2 Spins gerade mal einmal 10€ gemacht hat, hatte ich enormen Druck, ich hatte nurnoch 35€, dann habe ich mit einen 30€ Einsatz gespielt, und aufeinmal Freispiele bekommen, ich hatte soviel Glück, dass ich mit meinen 30€ Einsatz, ca 1000€ machen konnte. Ich habe nach 2 Tagen auf 100€ Einsatz gespielt, bei den ersten 7 Spins nichts bekommen, und aufeinmal hatte ich wieder Freispiele, dann hatte ich ca. 2000-3000€Ich habe es 3 Monate gelassen, habe es weiter gespielt und dann nurnoch aus 2000-3000 nurnoch 125 hatte.....Es hat dann angefangen, dass ich meinen Eltern Geld geklaut habe (220€, wir konnten gerade noch die Miete bezahlen..) und dann habe ich wieder Slots gespielt und aufeinmal hatte ich einen sehr großen Gewinn mit 950€Danach haben meine Eltern es herausgefunden und ich durfte 2 Monate keinen PC und 4 Monate kein Taschengeld mehr.....Vor 2 Wochen bin ich heimlich wieder an der Slot gewesen, und habe alles Verbraucht zuerst von 950€ zu 1120€ dann 570€ dann 195€ dann nurnoch 0.30€....Ich habe danach meinen Geschwistern, Geschäfte beklaut damit ich an weiteres Geld komme, ich hatte dann 200€ und dann hatte ich nurnoch 50€ aus denn konnte ich gerade noch 320€ machen aber dann habe ich wieder nurnoch 20€Jetzt ist mir richtig aufgefallen, dass ich in einer enormen Glücksspielsucht bin, und ich nötigst Hilfe brauche. Es tut mir leid für diesen Langen Text, aber ich brauche wirklich die Hilfe!Kann mir bitte jemand helfen aus dieser Situation rauszukommen? Ich habe es daweil noch niemanden erzählt....

LG

Tim!

Casino, Sucht
Online casino spielsucht?

Hallo ich habe ein Problem womit ich nicht ganz fertig werde. Ich bin schon seitdem ich 18 Jahre alt bin der spielsucht verfallen. Damals waren es die Automaten gewesen wo ich regelmäßig Geld reingeschmissen habe und jetzt ausschließlich online casino.

Kurz zu meiner Spieler Geschichte: damals alles angefangen mit kleinen Einsätzen, nachher war bei mir Standart 1 und 2 Euro Fach zu spielen. Dann kam der Tag an dem ich bei book of ra auf 2 Euro 4 köpfe hatte und das waren 2 tausend Euro. Davon ist natürlich der größte Teil wieder zurück gegangen.

Den Spaß am Automaten spielen habe ich verloren durch die neuen Regelungen mit den Pausen etc. Dann habe ich das online casino entdeckt 2015 war dann mein highlight gewesen bei der Seite quasar habe ich 25 tausend Euro mit book of ra gewonnen . Wieder köpfe 4 Stück aber diesmal auf 20 euro einsatz. Nach diesem Gewinn habe ich bestimmt 4 Jahre nicht mehr gespielt. Vor ca 2 Jahren fing es wieder an und ich spielte . Am Anfang alles verprasst dann einen Gewinn von 6000 euro bei lapalingo und einen bei caxino von 7000 euro.

Davon angefixt bin ich jetzt immer dahinter her noch mehr zu gewinnen. Jedesmal wenn ich Geld kriege egal von wo Arbeit ,nebenjob, noch einen aushilfsjob baller ich mein ganzes Geld darein und lass mir nur soviel Geld übrig das ich ca eine Woche davon leben kann für Sprit, Zigaretten etc. Ich nehme mir jedesmal vor , wenn ich das nächste mal Geld habe mach ich es nicht. Aber immer wieder mache ich es. Eine Therapie bringt mir nichts, ich habe es 2015 schon gehabt und als ich daraus war war mein erster Gedanke zocken gehen.

Ich habe so die Schnauze voll aber ich schaffe es einfach nicht. Ich habe die paysafecard app und ich habe ausschließlich über paysafe eingezahlt . Ich habe vorhin einfach mal alle Einzahlungen von mir zusammen gerechnet und kam auf knappe 9 tausend Euro 🙄🙄

Ich habe mir schon unzählige Videos angesehen über spielsucht, meine Bankkarte dem älteren Ehepaar wo ich arbeite gegeben damit ich kein Geld abholen kann. Aber ich finde selber immer wegen dies zu umgehen indem ich mir über mein online banking Geld zu meinem Vater überweise und er es mir dann gibt .

Ich weiß im Moment nicht weiter, ich bleibe auf der stelle stehen.ich weiß das ich das aufgeben muss um ein besseres Leben zu führen und mir auch mal was leisten zu können aber irgendwie funktioniert das nicht ich will es so sehr aber irgendwie gelingt es mir nicht.

Ich habe eine Freundin und einen Sohn die wissen von nichts weil ich mich nach außen so gebe als ob es mir finanziell und seelisch gut geht aber dies ist gar nicht der Fall. Ich weiß nicht wie lang ich diese Rolle noch spielen kann. Ihr es zu sagen wäre das aus für unsere Beziehung weil sie mir damals das Ultimatum setzte entweder aufhören oder sie ist weg .

Ich bin einfach so verzweifelt

Casino, Spielsucht
Brauche Hilfe von Casino-Sucht?

Hallo ich bin der Tim, 14 Jahre und habe ein Problem mit Casino...

Zuerst hat es angefangen mit 11, wo ich mich für eine Casino Seite angemeldet habe ohne Echtgeld, ich hatte immer Gewinne und hatte mehrmals einen Jackpot gewonnen (ohne Echtgeld = Chips), wie ich 13 wurde, wollte ich mit Echtgeld spielen, ich habe mein Letzes Taschengeld (ca 10€) um in die Slot-Maschinen einzuzahlen...

(Ich möchte nicht sagen, wie ich mich angemeldet habe, weil ich nicht will, dass es Leute von mir abschauen!)

Dann habe ich mit meinen ca. 10€ Roulette gespielt, Habe auf Schwarz gesetzt mehrmals und hatte in 15 Minuten ca. 90€

Danach habe ich es eine Woche gelassen, habe mir enorm gefreut aber nach einer Woche habe ich wieder Gespielt.

Aus 90€ wurden 75€ dann 55€ aber habe ich mit Slots gespielt (15€ Einsatz)
Wie ich aus 2 Spins gerade mal einmal 10€ gemacht hat, hatte ich enormen Druck, ich hatte nurnoch 35€, dann habe ich mit einen 30€ Einsatz gespielt, und aufeinmal Freispiele bekommen, ich hatte soviel Glück, dass ich mit meinen 30€ Einsatz, ca 1000€ machen konnte. Ich habe nach 2 Tagen auf 100€ Einsatz gespielt, bei den ersten 7 Spins nichts bekommen, und aufeinmal hatte ich wieder Freispiele, dann hatte ich ca. 2000-3000€

Ich habe es 3 Monate gelassen, habe es weiter gespielt und dann nurnoch aus 2000-3000 nurnoch 125 hatte.....

Es hat dann angefangen, dass ich meinen Eltern Geld geklaut habe (220€, wir konnten gerade noch die Miete bezahlen..) und dann habe ich wieder Slots gespielt und aufeinmal hatte ich einen sehr großen Gewinn mit 950€

Danach haben meine Eltern es herausgefunden und ich durfte 2 Monate keinen PC und 4 Monate kein Taschengeld mehr.....

Vor 2 Wochen bin ich heimlich wieder an der Slot gewesen, und habe alles Verbraucht zuerst von 950€ zu 1120€ dann 570€ dann 195€ dann nurnoch 0.30€....

Ich habe danach meinen Geschwistern, Geschäfte beklaut damit ich an weiteres Geld komme, ich hatte dann 200€ und dann hatte ich nurnoch 50€ aus denn konnte ich gerade noch 320€ machen aber dann habe ich wieder nurnoch 20€

Jetzt ist mir richtig aufgefallen, dass ich in einer enormen Glücksspielsucht bin, und ich nötigst Hilfe brauche. Es tut mir leid für diesen Langen Text, aber ich brauche wirklich die Hilfe!

Kann mir bitte jemand helfen aus dieser Situation rauszukommen? Ich habe es daweil noch niemanden erzählt....

Es ist wirklich eine Ernstgemeinte Situation, wenn ich hier nicht weiter komme, sieht es glaube ich schlecht für mich aus....

LG

Tim!

Casino, süchtig, Glücksspiel

Meistgelesene Fragen zum Thema Casino