richtige Taktik für den Greifautomaten

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich spiele immer am Greifer weil ich dauernd etwas raus hohle :)Also am meisten achte ich darauf ob die Greifer überhaupt funtio. Also 50cent aufjedenfall erst zum testen dann schau ich mir alle Kästen an & suche mir einen raus wo keine Stofftiere sind mit ganz weichem Plüsch.& wo sie nicht alle wieder richtig grade sitzen :) & ich versuche es auch nie an dem selbendas macht nur sauer :D Wenn ich es bei mehreren versucht habe & es geht nichts weiß ich das ich es lassen sollte ;)

Hallo hitEm,

Es liegt immer ganz daran, wie die Waren im Greifautomat drinn liegen. Wenn du versuchen möchtest nur 1x € 1 dafür zu bezahlen und gleich eine Ware herausbekommst, dann musst du das schon wirklich beherschen können, und vorallem die Tricks der Betreiber kennen. Oft ist es so, das die Waren direkt bis zum Boden hingequetscht werden. Diese Methode dient dazu, das der Greifer die Ware nur sehr schwer packen kann.

Das ist zu beachten, wenn du nur 1x € 1 für 1 Ware bezahlen möchtest:

  1. Werfe nur den Geldbetrag ein, der von dir auf den Cent genau gefordert wird.
  2. Es kann hilfreich sein, vor dem Geldeinwurf sich alle Waren genau anzuschauen, um leicht liegende Waren zu erkennen.
  3. Versuche den Greifer gerade und ohne Schaukeln zu führen.
  4. Nutze auch die Seitenscheibe um eine bessere Sicht auf die Ware zu haben, die du greifen möchtest.
  5. Versuche die Ware mit dem Greifer möglichst an einer Stelle zu greifen, die der Greifer leicht festhalten kann. ( Allerdings auch nicht z.b ein Hase 1cm an dem Ohr ).

Die Automaten sind im Grunde wie spiel Automaten. Sie haben am Ausgabeschacht eine Lichtschranke um zu erkennen ob tatsächlich etwas gewonnen wurde oder nicht. Die Elektronik (Computer) entscheidet ob jemand gewinnt oder nicht. Der Betreiber würde keinen Umsatz machen wenn jedes Stofftier für einen Euro weg gehen würde. Deshalb sind diese Automaten so programmiert das sie nur bei einer bestimmten Geldsumme tatsächlich so fest zu packen das sie den gegriffen den Gegenstand auch festhalten. Gewinnt dann jemand ein Stofftier (der Automat erkennt dass durch die Lichtschranke) ist erst einmal wieder eine Weile Ruhe. Und man gewinnt nicht auch wenn man das Tier tatsächlich gegriffen hat. An jedem Automaten befindet sich ein entsprechender Hinweis. Ich zitiere (Nicht jeder den Griffen den Gegenstand wird auch gewonnen)

Also das mit dem gewinnen ist so eine Sache bisher hat so ein Laden nie an mir verdient und das zur zeit nur ein kuscheltier raus kommt dann erst mal keins ist auch nicht ganz war gerade gestern auf dem dom 4 euro rein 2 kuscheltiere raus. Man kann nur Tipps geben 1: suche einen automaten wo die Kuscheltiere sehr locker oben auf liegen, das heißt nix auf dem kuscheltier, es darf nicht zu sehr von kuscheltieren umschlossen sein sonst kann der greifer nicht umgreifen, keine pfote schwänzchen oder ähnliches darf vergraben sein 2: Musst du den richtigen schwerpunkt des kuscheltiers schätzen und genau dort greifen 3: achte darauf das du auch eine seitenansicht bei deinem automaten hast und nicht nur eingeschränkt von vorne gucken kannst um den greifer richitg zu positionieren 4: gib es nach 3-4 versuchen auf sonst ist die kohle schnell weg 5: manche kuscheltiere sind tatsächlich nicht wirklich raus zu holen das sind dann die automaten die zu fein eingstellt sind und das gewicht des kuscheltieres nicht halten und du nur mal das glück haben kannst das es durch bewegung mal selbst ins loch fällt. 6: nehme auch ruhig ein kuscheltier das du nicht mags aber glaubst es raus zu bekommen den je nachdem wieviele punkte das kuscheltier hat kannst du das gegen ein anderes was du vielleicht lieber hättest tauschen

Mit eurem der Automat wird so und so eingestellt das er nur ne gewisse menge raus lässt trotz internet recherge seit ihr eher auf dem holz weg erklärt das mal meiner tochter wenn die mit 7 kuscheltieren und co wieder nach hause kommt und ich teils 2-4 kuscheltiere aus ein und den gleichen automat hole ohne mehr als 10 euro los zu werden an mir machen sie definitiv verlust den der wert eines (verkaufspreis) liegt da zwischen 7-13 euro auf diese glubschies bezogen nach der sie ganz verrückt ist.

Also weiterhin gutes gelingen oder wer es kann der kanns :-)

Eine Taktik gibt es da eigentlich nicht.

Gewinner ist bei der Sachen im Grunde der Betreiber.
Manche haben mal Glück und ergattern etwas aber in der Regel ist es so das man da keine Gewinn erhalten kann.
Habe es schon mehrere mal auf einer Kirmes erlebt das jemand ein Stofftier versuchte zu gewinnen, der Greifarm packt auch das Stofftier, hebt es 0,5 cm hoch und geht dabei ein kleines Stück auf, so das dann das Stofftier wieder heraus fällt.
Eigentlich kann man es vergessen dort sein Geld zu verschwenden.
da geht man besser an eine Wurf Bude wo man mehr Chancen hat.

Was möchtest Du wissen?