Warum ist Youtube unwichtig?

Die Frage geht eher tiefer in die Materie und soll keinesfalls wen angreifen. Es gibt YouTuber, die wirklich gute Videos machen. Ich betrachte aber alles was auf News (nur begrenzt) und Drama basiert als totale Zeitverschwendung an. Leider ist 90% von YouTube Content ja darauf hinaus. Ich finde, dass der Einfluss dieses Contents auf YouTube sehr schlecht auf Kinder, Jugendliche wirkt. Ich finde, was wirklich gesund wäre auf YouTube sich zu geben, wäre z.B. Musik, Kunst, Geschichte, Religion, Wissenschaft, Natur, Psychologie, Ernährung, etc. solche Dinge finde ich sehr in Ordnung nur die meisten geben sich eben nicht sowas.

Mein alter Freundeskreis würde mich sogar dafür auslachen. Ich investiere meine Zeit darin mich zu stärken und mein Wissen zu erweitern und natürlich gleiche ich das auch aus mit Entertainment weil nichts von viel ist gut für die Psyche und Körper deswegen finde ich immer eine Balance - die meisten jedoch geben sich NUR diesen "unwichtigen" Content. Ja, das ist alles subjektiv was man als unwichtig betrachtet aber das ändert nicht die harte Realität, dass das trotzdem der eigenen Person nichts bringt und man eigentlich nur verblödet.

Viele darunter mein kleiner Bruder haben diese Bereiche nichtmal erkundigt, sie haben noch nichtmal im Gehirn diese Schalter aktiviert. Diese Schalter für das wirklich Interessante im Leben. YouTube ist ein sehr gefährlicher Ort für die Psyche und es ist wichtig, dass man raus geht ins Wald und die Natur erforscht und sich selbst erforscht. Es ist wichtig, dass man wieder eigene Interessen entwickelt und mehr Zeit mit sich selbst verbringt. Das kann ich echt nur jedem ans Herz legen.

Die Frage stelle ich da ich mit 100000% Wahrscheinlichkeit sagen kann, dass die Kinder und Jugend leider in diesem Bann gefangen sind und sie müssen da raus... Ich hoffe, dass das irgendwann viel klarer wird.

Das war´s auch schon - wie seht Ihr das ganze?

Computer, Internet, Gesundheit, YouTube, Kinder, Schule, Jugendliche, Gehirn, Social Media, Psychologie, Welt, Gesellschaft, Jugend, Lehrer, Philosophie, Psyche, Soziales, soziale-medien
Ich habe das meinem Kumpel geschrieben, war das zu hart, weil er hat es gelesen, aber nicht geantwortet?

Also es geht darum, dass mir ein Kumpel vor über 2 Monaten ein Tshirt schicken wollte, was ich bereits bezahlt habe und er verspricht andauernd das er es schickt , tut es aber nicht.

Hey ****

wie siehts aus, haste das T-Shirt verschickt, oder ned?

Wenn nicht, dann belasse es einfach dabei, weil ich bin dabei umzuziehen und werde anfang nächster Woche, bereits in meiner neuen Wohnung sein. (ging schneller als ich dachte).😅

Also falls du es aber verschickt hast, dann warte ich noch , damit meine ich so bis Freitag XD Ansonstens ist es auch egal.

Es sind halt über 2 Monate vorbei, irgendwann habe ich halt kein Bock mehr zu warten.😅

Dabei belassen wir das einfach und gut is😉

Du hast halt gesagt, dass du es verschicken tust, aber bestimmt haste stress, was ich volkommen verstehen kann, nur ich habe halt auch Pläne usw. 

Klar ich meinte du kannst dir Zeit lassen, aber ich wusste nicht, was du darunter verstanden hast.😅Hättest also sofort sagen können, dass du es nicht schickst, ich wäre dir auch ned böse. Habe dir ja auch mehrere male gesagt, dass du es ned schicken brauchst. Ist auch ned böse gemeint, das Leben geht aber halt weiter. Und das Money kannste aber natürlich behalten. 😊

Freundschaft, kaufen, Psychologie, Jungs, Vertrauen, soziale-medien, Wirtschaft und Finanzen
Die Welt besteht nur aus bewerten -(gut oder schlecht)?

Hey, was mir mal wieder aufgefallen ist, das es NUR bewerten gibt. Nur gut oder schlecht. In allen möglichen Dingen. Und auch in den meisten Fällen das Äussere. Was einfach nur traurig ist. Ich bin echt am überlegen sogar Gutefrage-net zu löschen, da genau dies der Grund war wieso ich die anderen Sozialen Medien gelöscht habe.Ich hatte vorhin ein Bild von mir reingestellt, da es um das Thema Leute ansprechen gegangen ist das sie sich in meine Lage versetzen können. Wie die anderen reagieren würden und ob sie Tipps für mich haben, da ich etwas schüchtern bin aber meistens gern geflirtet habe.

Und da kommts schon. "Naja, besonders attraktiv bist du nicht. Aber kannst du gern mal versuchen. "Hab ich nach der Attraktivität gefragt? Nein. Leiglich nach der Reaktion.

"Attraktivität ist was anderes, muss ich dir ganz ehrlich sagen"Hab ich gesagt Attraktivität liegt im Auge des Betrachters aber das es seine Meinung wär und ich mich in meinem Körper wohl fühlen muss nicht er.

Es gibt kein besser oder schlechter - es gibt nur "anders". Und anders ist einzigartig. Ich fühle mich wohl. Ich pflege mich. Und ich stehe darüber, weil Attraktivität im Auge des Betrachters liegt. Sie kennen nichtmal meinen Charakter und wenn sie ihn kennen würden; würden sie anders denken. Denn Attraktivität kommt auch vom Inneren.

Freundschaft, Psychologie, bewerten, Liebe und Beziehung, gut schlecht, soziale-medien

Meistgelesene Fragen zum Thema Soziale-medien