Rennschnecken in unbeheiztem Aquarium halten?

Ich würde mir gerne ein Nano Aquarium anschaffen. Ich will recht wenig Aufwand damit haben und nicht viel Zubehör kaufen. Somit beheize ich es auch nicht, hauptsächlich sollen Neocaridina Garnelen einziehen.

Obwohl Garnelen schon Algen fressen, hätte ich gerne noch Schnecken. Da die Schnecken aber nicht der Grund fürs Aqua sind, will ich keine Schnecken, die sich vermehren. Ich muss bei den Garnelen ja schon darauf achten, wie viele es sind.

Das Problem ist, die einfach zu haltenden Schnecken, die sich bei uns nicht vermehren, brauchen Wasser von über 22 Grad. (Hätte an Rennschnecken oder Geweihschnecken gedacht) Und extra zu beheizen deswegen möchte ich nicht.

Also: Kann ich die Rennschnecken trotz nicht vorhandener Beheizung halten?

Oder habt ihr eine Idee, welche Schnecken ich stattdessen halten könnte, die meine Wünsche erfüllen?

Ich weiss halt auch nicht, wie warm das Aqua wird. Nimmt es irgendwann Raumtemperatur an? Bei einem 30l Cube sollte das ja relativ zügig passieren, falls es Raumtemperatur annehmen kann. Oder wird es gar nie so warm? Oder vielleicht sogar WÄRMER? Mein Aqua hat nämlich eine Abdeckung und eine normale LED Lampe. Könnte die Lampe es auch etwas wärmer machen? Zusätzlich mit der Abdeckung, die die Wärme auch noch drinbehält...

Bei uns ist halt so unterschiedlich warm im Haus...gerade haben wir 22 Grad. Im Sommer wirds bestimmt wärmer. Keine Ahnung, obs auch kälter wird bei uns...unter 20 Grad wird es aber definitiv nicht. Unter 22 Grad kann sein, ich weiss es aber nicht genau.

Was würdet ihr mir raten?

Tiere, Haustiere, Aquarium, Schnecken, Fische, Aquaristik, nano-aquarium
Schnecken terrarium-Pflanzen gehen ein?

Okay also Hallo erstmal!

Ich habe vor einigen wochen mein altes Aquarium zu einem Schnecken "heim"/terrarium umgebaut, bzw Pflanzen etc eingesetzt(das aquarium wurde natürlich voher ausgibig gesäubert-da waren auch seit 1 jahr keine Fische mehr drinne).

Nach ein paar wochen habe ich dann auch endlich zwei Schnecken eingesetzt, die jetzt ich glaube seit 2 wichen darin leben. Ich dschte das eigentlich alles gut läuft, doch dauernd gehen mir Pflanzen ein?

Ich bewässer das Terrarium fast Täglich(außer es ist noch gut feucht vom vortag), und Lüfte es am Tag ungefähr 3 Stunden(indem ich den Deckel offenlasse und nahsehe das keine Schnecke flieht), weil ich das gefühl habe, dass die Luftschlitze zu klein sind und kaum Frische luft reinkommt.

Ich habe eine Menge moos, zudem auch Erdbeerpflanzen und einige andere kleine Pflanzen in Terrarium, besonders die Erdbeerpflanzen scheinen.. naja recht tot. Ich hab versucht weniger zu wässern, hat nichts gebracht, mehr zu wässern. Auch nichts, und egal wie oft ich "lüfte" es scheint nichts zu bringen.

^das Terrarium, weil der Deckel an sich nicht offen bleiben kann tue ich einfach zwei alte(saubere) Stifte an die Ecken.

^ich hoffe man erkennt was ich meine, das sind ein paar von den Pflanzen die irgendwie sehr unlebendig scheinen.

Vielleicht hat ja irgendwer eine Lösung oder einfach nur eine Erklärung dafür, vielleicht sollte ich die Erdbeeren einfach raustun-ich weiß es nicht, deswegen joa, wprde ich mich echt über ein paar Ratschläge freuen!

Schnecken terrarium-Pflanzen gehen ein?
Tiere, Pflanzen, Aquarium, Schnecken, Biologie, Pflanzenpflege, Moos, Terrarium

Meistgelesene Fragen zum Thema Schnecken