Wohin mit gefundener Schildkröte?

HILFE! Meine Großeltern besitzen einen Garten außerhalb, zu diesem war ich heute zum Kaffee und Kuchen eingeladen. Es gleicht an einen schlechten Witz als ich einen rosafarbenen, löchrig gestochenen Schuhkarton am Wegrand entdecke. Ich weiß nicht was ich mir dachte, aber ich hob den Deckel an und darin saß eine kleine Schildkröte.

Bei sowas werde ich sofort panisch und eine innere Unruhe plagt mich jedenfalls hab ich den Karton an mich genommen und das Tier in den Garten zu meinen Großeltern gebracht dort habe ich denen erst einmal lang und breit fassungslos erzählt wie ich das kleine Ding gefunden habe. Mein Opa hat das kleine Ding erst einmal aus dem Karton genommen und in Garten spazieren lassen während ich panisch hinter ihr her gerannt bin sie nicht zu verlieren.

So dann hat der kleine eine Pflaume an genagt die auf der Wiese lag und ein paar Gräser an geknabbert. Und jetzt? Dachte ich.... dann habe ich den großen Fehler gemacht und mich durch Foren im Internet gelesen da ich heraus finden wollte was es für eine Schildkröte ist, wohin mit einer ausgesetzten Schildkröte und ob die Pflaume sie evtl. gleich umbringt.

Ich meine es ist eine Griechische Landschildkröte

Das was ich da gelesen habe mit Artenschutz und das darf man nicht und das nicht und Tierheime nehmen keine Schildkröten da diese nicht darauf ausgelegt sind dann keine Früchte wegen der empfindlichen Verdauung des Tieres hat letztendlich meinen Magen einmal komplett umgedreht und ich kam mir vor wie eine Schwerverbrecherin dabei habe ich das Tier gar nicht ausgesetzt.

Mein Opa hat jetzt eine große Kiste die eig für Blumen gedacht ist ausgeleehrt und mit meiner Info mit Stein, Kies, Erde und Löwenzahn gefüllt. Einen ausgespülten schweren Aschenbecher der niedrig genug ist das, dass Tierchen frisch Wasser daraus trinken kann. Und einen leeren Blumentopf zur Seite gekippt das es sich verstecken kann. Das ganze sieht natürlich nicht richtig aus für das Lebewesen aber was sollten wir sonst tun? Wir haben Draht gebogen um es über die Kiste zu legen, dass kein Fuchs, etc. Hunger auf den kleinen Kerl bekommen sollte.

Beim in die Hand nehmen ist mir aufgefallen, dass der kleine kaum zuckt und es evtl an dem blinden Auge ist das er auf einer Seite hat. Jedenfalls sieht es so aus. Es tut mir so unendlich leid und ich weiß nicht was ich machen soll im Internet steht das man Papiere für die Schildkröten braucht ich habe doch aber gar gar nichts?! Wohin soll ich den mit ihm? Ich habe überlegt ihn zu mir zu nehmen aber ich habe wirklich überhaupt keinen Platz und eine Katze. Habe auch von Freigehegen gelesen die am besten für es sein sollen aber das kann ich meinen Großeltern nicht zumuten in ihrem Alter und die Zeit wird auch nicht da sein.

Jetzt übernachtet der Kerl zwar nicht wirklich geräumig im Garten wo er Sonne abbekommt aber was soll ich weiter machen? Bitte helft mir....

habt ihr adressen? Telefonnummern? Will sie jmd haben?

Tiere, Schildkröten
3 Antworten
Hat jemand Tipps für Schildkrötenhaltung?

Hallo erstmal ,

Ich habe ca. vor einem halben Jahr eine Schildkröte (Luna)geschenkt bekommen (Bald soll auch eine 2te Schildkröte einziehen). Leider wusste ich nicht so viel über deren Haltung . Desswegen habe ich viel im Internet recherchiert .Aber ich wollte Fragen ob ihr noch tipps habt . Aber erstmal zeige ich euch wie ich Luna überhaubt halte :

-Erste wichtige Fakten

Ich weiß nicht genau wie alt meine Schildkröte ist ,welches Geschlecht sie hat oder welcher Rasse sie angehört aber ich glaube sie ist Weiblich ca. 6 Jahre alt und eine "Russischevierzehen Schildkröte" Kennt sich da jemand aus und kann mir helfen . Unten ist ein Bild .

-Terrarium

In ihrem Terrarium ist ein Kleines selbstgemachtes Häuschen (Sozusagen ihre Höhle) ,einige Steine und eine Trinkschale . Im Sommer ,wenn es warm ist, steht das Terrarium drausen und im Winter bringen wir es rein .Dann machen wir ihr auch eine Wärmelampe an ,damit ihr nicht kalt ist .

-Futter

Wenn es warm ist bringe ich Luna in den Garten dort beobachte ich dann was sie isst .Sie isst gerne Löwenzahn ,Klee und andere Gräser . Manch mal beobachte ich sie auch dabei das sie Erde frisst .Ist das Normal oder fehlt ihr vielleicht irgentwas ? Im Winter kann ich meine Schildkröte natürlicherweise nicht nach draussen bringen ,desshalb bringe ich ihr die Kräuter die sie im Sommer isst aus dem Garten in ihr Terrarium .Oder sie Krigt Gemüse wie Gurken ,Tomaten oder Salat .Ich gebe ihr nur ganz selten Früchte weil ich gehört habe die sind ungesund für Schildkröten. Stimmt dass ? Weil Luna isst sehr gerne Erdbeeren oder Äpfel .

-Ihr Verhalten

Im Sommer wenn es warm ist ,ist sie relativ Aktiv .Im Winter kommt sie meisten nur alle 3 oder 4 tage aus ihrem Häuschen .

Hier ist noch ein Bild :

Ich hoffe ich habe nix wichtiges vergessen denn doch dann fragt einfach nach .

Ich freue mich auf jede Antwort und über deden Tipp den ihr mir geben könnt .

Ps. Rechtschreibfehler tuhen mir leid

Liebe Grüße

Anastasia

Tiere, Reptilien, Tierhaltung, Haltung von tieren, Schildkröten, Terrariumtiere
6 Antworten
Dottersack babyschildkröte zu groß, was tun?

Hallo erstmal ,

ich habe ein Problem mit einer meiner vierzehn landschildkröte. Wir hatten 6 Eier ausgebrütet und eine schilkröte ist ganz normal geschlüpft aus den anderen Eiern war nach ca 75 Tagen immernoch nichts zusehen nachdem die erste nach 61 Tagen schlüpfte. Daraufhin wollten wir die Eier aus dem Inkubator entfernen zu Sicherheit aber schauen ob nicht vllt doch etwas darin ist. In 4 der übrigen 5 Eier fanden wir auch nicht aber im 5 und letzen Ei sahen wir eine Schildkröte jedoch mit viel Blut verbunden und deswgen gingen wir davon aus sie lebe nicht mehr. Trotzdessen wollte ich mir anschauen wie weit die Schildkröte entwickelt war. Und bemerkte schließlich das außer dem viel zu großen dottersack die Schildkröte voll entwickelt war. In diesem Moment bewegte sich die kleine Schildkröte schließlich doch und am leben.

Nun zu meinem Problem, wir hatten dieses Problem vor 2 Jahren schonmal und haben deshalb genauso gehandelt wie zuvor , wir legten sie auf eine angefeuchtetes, zu einem Kreis gerolltes Taschentuch, sodass der dottersack frei von Beinen oder Gewicht der Schildkröte war. Darüber dann eine Klopapierrolle damit sich die Schildkröte nicht bewegt und den dottersack aufreißt.

dort hat das einziehen des dottersacks perfekt funktioniert und die Schildkröte lebt bis heute , bei dieser Schildkröte funktioniert das ganze kaum , sie hat den dottersack leicht eingezogen aber es ist immernoch eine va 1 cm große Kugel unter ihr. und deshalb hoffe ich das es hilfreiche Tipps gibt wie die kleine Schildkröte dieses Problem loswerden kann und somit dann überlebt .

Danke schonmal im Vorraus;)

Tiere, Schildkröten, dottersack, schildkroeteneier
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Schildkröten

Was essen Schildkröten ,ausser Salat? Trinken sie auch Wasser?

31 Antworten

Haben Schildkröten Ohren?

5 Antworten

welche Schildkröte ist am besten in der Wohnung zu halten?!?!?!?!?

6 Antworten

Wieviel kostet eine Landschildkröte ungefähr?

6 Antworten

tödliche temperatur für griechische landschildkröten

5 Antworten

Schildkröte frisst nicht. was tun?

9 Antworten

Wieviel koste eine Schildkröte?

9 Antworten

Wie lange dauert die Schwangerschaft einer Schildkröte?

5 Antworten

Können Schildkröten beißen? wenn ja feste?

15 Antworten

Schildkröten - Neue und gute Antworten