Sauberkeit//Unwissenheit//Hygiene?

Hallo liebe Community!

In letzter Zeit schlafe ich nicht wirklich angenehm und bei mir grübelt sich als Begründung ein Gefühl; dass es in meinem Zimmer nicht optimal sauber ist - obwohl ich es staubsauge. Auch sonderlich viel Staub treibt sich bei mir in meinem Zimmer herum (auf Schränken, auf meinem Klappbett mit Regal und noch auf einiges mehr). Ich besitze meine Matratze recht lang. Bei meinem Klappbett weiß ich nicht wie und mit welchen Reinigern/Mitteln ich das Gestell sauber machen kann, und so geht es mir auch bei meiner Matratze; an den Ecken seh ich sehr kleine Staub-Teile, die ich mit der bloßen Hand nicht entfernen kann. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung wie man richtig putzt (Obwohl ich es ironischer Weise oft gemacht hab). Ich bin immer damit überfordert wie ich vorgehen muss bzw. was ich benutzen sollte um etwas sauber zu machen - zentral: Matratze, Küche, Möbel bzw. Holz worauf Staub vorhanden ist und auch das Klodeckel (Allg. Klo). Mir kommt es sovor, dass ich viel zu viel Klopapier verschwende um Staub-Berreiche mit Wasserspray zu bereinigen und von Staub zu entfernen. Ich weiß nicht wie das richtig funktioniert obwohl ich es öfters gemacht hab aber endlich will ich es ma richtig machen. Wie mache ich die genannten Einsatzbereiche sauber (Welche Reiniger/Mittel?), halte alles hygienisch und wo benutze ich bestens das Desinfektionsspray? Wie kann auxh auch in Zukunft besser bzw. genauso wie ursprünglich schlafen (Staub entfernen wie?)? Unabhängig davon hab ich in letzter Zeit ein komisches Gefühl beim Schlafen, denn mich juckt es teilweise an bestimmten Kötperteilen und es nervt und geht ziemlich auf die Psyche ein😐😪 Ich hab schon an den dann derzeit juckenden Stellen sofort nachgescgaut und fand keine Tiere und immer noch n jucken und wie wenige Haare sich ein bisschen bewegen. Einmal hatt ich Glück und fand ein kleines, sehr kleines scwarzes Tierchen (Kann an meinen Hund liegen? Er hatte welche davon aber nun wird ihm oft ein Mittel dagegen verabreicht); meine Vermutung könnte sein, dass ich vielleicht Schlafläuse oder sowas hab, sicher bin ich mir aber nicht. Wie sollte ich vorgehen um künftig besser schlafen zu können? Kleine Info: Vor kurzem hab ich Rauchbomben und alles mögliche gemacht um diese Tiere - wegen meinem Hund vlt zu vernichte. Ich weiss nicht was ich tun sollte? Damals klappte des alles iwie ganz gut. Auch wenn mein Vater viel sauber macht, braucht er dennoch selbstverständlich Unterstützung.

Ich bedanke mich für jede Hilfe und erhoffe mir hilfreiche Antworten zu allen meine Frage ;) Was sollte ich kaufen/machen? Wie oft sollte ich außerdem mein Zimmer bzw. die gesamte Wohnung staubsaugen? THX! :)

Tiere Hygiene staub Staubsauger Gesundheit und Medizin Mittel Sauberkeit Zimmer
3 Antworten
Psychischesproblem, überarbeitung wad tun?

Ich fürchte eine bekannte von mir überarbeitet sich komplett. Sie Lebt auf einem Landwirtschaftlichen Betrieb und hatt dazu noch einen Garten(100 m2 ) und über 300 Geranien Pflanzen ums Haus. Meistens Arbeitet sie von Morgens um 6 bis Abends weit nach 10 Uhr und ist dabei verständlicherweise sehr unglücklich. Noch dazu ist sie sehr Perfektionistisch und will alles selbst machen da sie das gefühl hatt die Arbeit wird nicht gut genug gemacht wenn sie diese nicht selber ausführt. Wollte ihr schon öfter beim Haushalt zur hand gehen doch entweder nimmt sie einem die Arbeit dann weg und macht sie selbst oder macht sie einfach doppelt. Auch sie zu überzeugen mal weniger Pflanzen zu kaufen oder den Garten wegzulassen hatt keinen sinn meist kommt dann Etwas wie :

Die Nachbarn werden mich für faul halten wenn ich keine geranien auf dem Balkon stehen habe ,Was werden die schwiegereltern dann wohl denken u.s.w

Geht man mit ihr an nem Sonntag irgendwo hin denkt sie an die liegengebliebene arbeit bei ihr zuhause und an nichts anderes. Heute zum beispiel war sie im Garten Unkraut entfernen als ich dazu kam Fängt sie mir an zu erzählen sie müsse eigentlichn schon seit 2h pinkeln aber kann nicht weil die arbeit noch nicht beendet ist das WC aber ist keine 10 Meter vom Garten entfernt.

Ich finde es mittlerweile einfach sehr bedenklich und habe keine Ahnung wie ich sie von der Arbeit abhalten kann oder ob ein Psychologe notwendig ist und will daher hier mal nach rat Fragen. Siemusste schon an beiden händen das Karpaltunnelsyndrom Operieren und die knochen zwischen den daumen waren irgendwie so stark belastet dass sie sich abgerieben b.z.w gesplittert sind was auch an beiden händen Operiert werden musste und das mitt 55 Jahren was eigentlich noch garnicht soo alt ist.

Art Krankheit Psychologie Psyche Psychologe Sauberkeit überanstrengung Nervenzusammenbruch Überarbeitung
2 Antworten
Zwangsneurose- eure Meinung ist gefragt?

Mir wurde eben von Jemanden vorgehalten ich hätte eine Zwangsneurose zum Thema Reinlichkeit. Nun würde ich sehr gerne Eure Meinung dazu wissen.

Damit ihr euch eine Meinung bilden könnt möchte ich euch etwas über mich erzählen.

Die Hygiene:

- Ich wasche mich jeden Tag zwei mal (Morgens und Abends).

- Die Zähne Putzen ich mir 3x am Tag, also Morgens nach dem Aufstehen, Mittags nach dem Essen und Abends vorm Schlafen gehen.

- Meine Hände wasche ich mir nach jedem Toilettengang, vor und nach dem Essen, nach der Beschäftigung mit den Tieren, vorm Kochen und wenn ich das Gefühl habe sie müssen gewaschen werden (was schon mal oft vorkommt).

- ca. 6 mal am Tag habe ich das Bedürfnis mich mit einer Nivea creme zumindest im Gesicht einzucremen.

Ohne all das Obengenannte, würde ich mich irgendwie schmutzig fühlen.

Die Tiere:

Ich habe einen Hund und zwei Katzen.

-Da mein Hund Allergisch auf Hausstaub reagiert, sauge, fege und wische ich jeden Tag aus. (Ich sehe das als selbstverständlich).

- Wenn der nach einem Gassigang Nass wird, Trockne ich ihn mit einem Handtuch welches danach sofort in der Wäsche landet.

- der Langstockhaar wird regelmäßig gebürstet (ich sehe es als eine Fellpflege und gleichzeitige untersuchung auf Zecken, flöhe etc.)

- die zwei Katzenklo`s werden von mir Täglich gereinigt.

- Das Wasser für die Tiere wird Täglich zwei mal gewechselt (die Schale wird ausgespült bevor frisches Wasser rein kommt).

- die Futternäpfe werden von mir vor jeder Fütterung gereinigt.

Sonstiges:

Geschirr welches zu lange im Schrank steht wird vor Gebrauch kurz mit einem Tuch ausgerieben.

Ich empfinde das alles als Normal und es gehört zu meinem gewohnten Tagesablauf. Schlimmes sehe ich daran nicht!

Was ist eure Meinung dazu?

Meine Frage nach Eurer Meinung ist Ernst gemeint, darum bitte ich auch um Ernstgemeinte, Erwachsene Antworten.

Bitte keine Vorwürfe ohne vorher eventuell Falsch verstandenens oder offene Fragen, zu hinterfragen. Beleidigungen werden gemeldet.

Ich danke jeder Hilfreichen Antwort, solange sie Diplomatisch und Sachlich bleibt.

Haushalt Tiere Hygiene Psychologie Gesundheit und Medizin Psyche Sauberkeit Verantwortung Zwangsneurose Zwangsverhalten
9 Antworten
Mit welchen Hausmitteln kann man den Geruch von Kaninchen neutralisieren?

Hallo Community, uns ist das Kaninchen, während der Übernachtung meiner Mutter, vom Käfig in meiner Wohnung entflohen. Das ist ein normales Kaninchenkäfig, er hat sich durch die Tür-Ecke quetschend rausgeschafft. Die Tür blieb komplett noch zu Kaninchen-Besitzer müssten wissen wovon ich rede). Mein Kaninchen ist übels stubenrein gewesen, aber wir waren 20 Stunden nicht zu Hause und er war halt in der Zeit in der Wohnung und hat auf 4 Betten: von meinen Kindern und auf meinem Bett gepinkelt und sonstiges noch seinen Geschäft verrichtet. (Meine Couch ebenfalls und sogar auf meinen Klamotten).

Die Sache ist die: Nun haben wir alles natürlich gewaschen, aber er hauft immer noch auf das Bett meiner Tochter rum (sie liebt Kaninchen, aber wer mag schon jedesmal auf ein Scheißbett schlafen) und auf andere Betten pinkelt er auch noch gerne.

Wir brauchen unbedingt ein Geruchsneutralisation-Zutat. Am besten mit Hausmitteln, weil mir das zu teuer ist. (Fast 10 Euro für 75 ml, ist mir zu bescheuert).

Auf jede Hilfe freue ich mich, Blogs, Tipps, Erfahrungen, einfach alles. (An die Tierschützer unter uns, meinem Kaninchen gehts gut, wir haben das Käfig stabilisiert, er kann nicht mehr so leicht raus) (An die GOOGLE DOCH SELBST-Besserwisser, ich hab schon gegoogelt, außerdem heißt die Seite GUTE FRAGE, und ich finde, es ist eine gute Frage ;)

Ich bedanke mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Kaninchen Reinigung Tiere Wäsche Hund Hausmittel Haustiere Katzen putzmittel Dreck Geruch neutral Sauberkeit Stoff Urin neutralisieren Säuberung
6 Antworten
Was ist der psychologische Hintergrund dass Erwachsene Menschen gerne Windeln, Strampler etc. tragen?

Was steckt dahinter, dass ein erwachsener Mensch gerne Windeln trägt?

Warum gefällt es einen, wenn man in eine Windel pinkelt und/oder einkotet?

Warum finden es ein paar Menschen schön, wenn sie dazu auch Babynahrung essen (wie z.B.: Hipp Gläschen, oder die Riegel etc..) und auch Strampelhosen und Boddys tragen.

Was vermisst man da aus seiner Baby- und Kleinkinderzeit?

Warum will man überhaupt wieder ein Baby sein?

Ich bitte um hilfreiche Antworten!

Gesundheit Adult Baby Windeln Fetisch Kinder Verhalten Sicherheit Erziehung Gefühle wickeln Baby Kleinkind Flasche Krankheit Persönlichkeit Personen Sexualität Babynahrung Psychologie Babykleidung Babysachen einkoten Einnässen Entwicklung Erwachsene füttern Gesundheit und Medizin Kinder und Erziehung Pampers Philosophie Psyche Psychologe Psychologisch Psychotherapie Sauberkeit Sauberkeitserziehung schnuller Tiefenpsychologie trocken werden Urin Verhaltenspsychologie Babyessen Babygläschen erwachsen kind-sein nuckeln Sauger Schlafanzug Alete Babycreme Babyfläschchen Babymilch Babyschnuller Babywindel breikost einpinkeln erwachsenenwindeln Geborgenheit Nasse Hose Strampelanzug Strampler Vorliebe Wegwerfwindeln Windelfetisch Windelhose adul in Hose machen trocken legen Windelkind AdultBaby tiefenpsychologische Therapie Strampler für erwachsene Gesundheit und krankheit Erwachsenenpampers Strampelhose Philosophie und Gesellschaft Baby sein
16 Antworten
Mein sauberes Zimmer müffelt.Aber warum?

Ich bin ein ordentlicher Mensch und besitze eine empfindliche Nase.

Deshalb räume ich mein Zimmer täglich auf und achte auf folgendes:

  1. Müll rausbringen. (+Waschen)
  2. Aufräumen,Staubsauben vor allem auch in den Ecken und unter den Möbeln(+Boden wischen.Danach ist es für einige Stunden erträglich).
  3. Herumliegende getragene Wäsche aus dem Zimmer tun.
  4. Ab und an mal die Hausschuhe wechseln bzw. diese in einem anderen Raum aufbewahren. (Gegen Gerüchte tue ich diese für eine Nacht in den Gefrierfach, da werden alle Bakterien abgetötet.)
  5. Sich regelmässig waschen(täglich), bzw. Duschen.
  6. Ab und an mal das Fenster öffnen.
  7. Bettwäsche frisch beziehen

Doch wenn ich das alles gemacht habe rieche ich dennoch diesen unangenehmen Geruch. Dieser hält mich ab mich auf meine Hausaufgaben zu konzentrieren :/

Wenn ich den geruch beschreiben müsste

-Dumpf/Stickig -Tepisch mäßig (Ich besitze jedoch ein Parkettboden)

-Körperfett

-Alte Klinik

Wenn ich meine Mutter frage, zuckt Sie mit den Schultern und mein das wäre mein eigener geruch...aber das kann doch nicht sein!

Wenn ich Sie an "heftigeren Tagen" gefragt habe könnte Sie zwar erkennen was ich meinte aber nicht sagen was es ist.

Und es ist nur in meinem Zimmer

Ich laufe nie/selten Barfüß in meinem Zimmer und benutze meine Hausschuhe

(Vielleicht Schimmel?)

Ich weiß einfach nicht was es sein könnte.

Was könnte es sein?

-DerArty (18)

Hygiene Duft Gesundheit und Medizin Sauberkeit Zimmer
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Sauberkeit

Geschirrspüler - Sprüharm dreht sich nicht

6 Antworten

Silikon Handy Case reinigen?

5 Antworten

Wie kann ich Schimmel aus Fugen entfernen?

15 Antworten

kleine weiße Krabbeltiere im Schlafzimmer?

8 Antworten

Entschuldigung für die Frage, wie putzt ihr nach dem Großen Geschäft den Po ab? Stehen oder sitzen?

18 Antworten

Wie kriege ich Haarfarbe-Flecken aus der Badewanne?

9 Antworten

Was sind die Saubersten Tiere der Welt?

17 Antworten

Ich habe immer dreckige Fingernägel, wie kommt das?

6 Antworten

Was tun gegen Raucherfinger?

15 Antworten

Sauberkeit - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen