Kann ich meine Matratze in der Dusche/Badewanne reinigen?

Hallo zusammen,

ich weiß, die Frage klingt etwas verrückt. Kurze Erklärung: (Nichts für Leute, die sich schnell vor Dingen ekeln...)
Mein Freund hat starke Neurodermitis und schwitzt nachts sehr viel. Manchmal dringen auch Blut und Wundsekret tief in die Matratze ein. Hinzu kommt dann eben noch die viele Feuchtigkeit durch den Schweiß...

Das "ganze" ist nun leider auch schon durch den Matratzenschoner, in die Matratze selbst gezogen und hat dort Flecken und einen sehr stark unangenehmen Geruch hinterlassen. Regelmäßiges Waschen von Bettlaken u. Matratzenschoner hat also nicht ausreichen geholfen.
Nun habe ich einen wasserundurchlässigen Matratzenschoner gekauft. Dieser verhindert das Eindringen von Flüssigkeiten in die Matratze.

Nun muss ich allerdings zuerst irgendwie die Matratze wieder "sauber" bekommen.
Ich habe es bereits mit einem feuchten Schwamm + Gallseife, Waschmittel, Natron und Essig probiert. Leider habe ich das Gefühl dass diese Reinigung nicht tief genug geht. Ich habe nun ernsthaft überlegt die Matratze in der Dusche einmal vollständig zu durchässen und dann richtig mit Waschmittel durchzuwaschen.

Meint ihr die Matratze trocknet danach wieder vollständig und es bildet sich kein Schimmel?
Ich würde sie natürlich einige Tage im Wechsel zwischen beheiztem Raum und frischer Luft durchtrocknen lassen... habe das Gefühl, der Geruch verschwindet ansonsten nicht....

Ich freue mich über eure Hilfe!

LG Kari

Reinigung, Dusche, Matratze, Flecken, Geruch, Gesundheit und Medizin, waschen, Waschmittel
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Waschmittel