Top Nutzer

Thema Protokoll
  1. 10 P.
  2. 10 P.
Das ist das erste mal ,das ich ein Protokoll schreibe. Kann jemand mich korrigieren?

Protokoll

Anlass:                Philosophiestunde

Datum:                4.10.2018

Leiter:                 Frau Pontow

Protokollant:            Dany Sara

Anwiesenheit:           Keiner fehlt

Thema:               Gedankenexperimente

Gliederung:            1 "Zusammenfassung was im                 Unterricht passieret ist "

2 Gedankenexperimente  

Verlauf:

 1 Zunächst begrüßt Frau Pontow die Schüler und teilt die bewerteten Aufgabe letzter Stunde „Verfasse einen Lexikonartikel zum Begriff Glück" aus. dann hören wir die Protokolle meiner mitschüler, das Thema ist „Kontadiktorische Begriffe zum Begriff Glück" .

Danach widmen wir uns dem eigentlichen Thema und zwar „Gedankenexperimente". Dazu analysieren wir die Methode der Gedankenexperimente.

2 Ein Gedankenexperiment ist ein gedankliches Hilfsmittel, um bestimmte Theorien zu untermauern, zu widerlegen, zu veranschaulichen oder weiterzudenken. Es wird dabei gedanklich eine Situation konstruiert, die real so nicht oder nur sehr schwer herzustellen ist (zum Beispiel eine Reise mit annähernd Lichtgeschwindigkeit). Sodann malt man sich im Geiste aus, welche Folgen sich aus dieser Situation ergeben, wenn man die Theorie auf die Situation anwendet. Ein Experiment wird also in Gedanken simuliert. Ein Gedankenexperiment ist jedoch kein Experiment im eigentlichen Sinne. Letzteres beleuchtet Theorien durch empirische Anschauung von außen, ein Gedankenexperiment ist jedoch innerhalb der Theorie gefangen, der empirische Aspekt fehlt.

Die Gedankenexperimente besteht aus zwei Arten.

als erstes ,,Kontrafaktisch " ist ein denkmöglich im widerspruch zur Physik zum Beispiel: was wäre, wenn die Schüsse von Sarajevo am 28. juni 1914 nicht gefallen wäre? 

als zweites ,,fiktiv" ist realmöglich aber aus ethische technischen oder kontengründen nicht durchführen wie zum Beispiel: stell dir vor, dass du C.Ronaldo bist.

In fünf Schritten kommen wir yu eigenen förderlichen Gedanken

1. Ausgangspunkt:eine übergeordente Frage oder Problemstellung.

Beispiel: ist Frieden in einer Gesellschaft wünschswert?

2. Formulierung einer Annahme(prämisse).

 Beispiel: Stell dir vor, dass du könntest dich als Einziger fliegen.

3. Formlierung der Leitfrage, auf die das Gedankenexpreiment antworten soll

Beispiel: wie würdest du dich fühlen, wenn du ab heute nein sagen könntest?

4. Durchführung des eigentlichen Gedankenexperiments

Argumentative Ausformulierung von überlegungen, die die Leitfragen beantworten

5.einschätzungund Beurteilung der Antwort auf die Leitfragen.

 Zuletzt erinnert Frau Pontow an die Protokolle und die freiwilige Hausaufgabe, bei der die ersten 4 Schritte eines Gedankenexperimente analysiert werden kann, und verabschiedet uns.

Anhang: 

Tafelbild 

Arbeitsblatt ,, die Methode der Gedankenexperimente"

Schule, Grammatik, Protokoll
1 Antwort
Ergebnisprotokoll überarbeiten?

Ich muss in Deutsch ein Ergebnissprotokoll schreiben und ich kann das eindeutig nicht. Es wäre super nett wenn ihr mir helfen könntet (also Inhalt , Grammatik usw)

Protokoll der Deutschstunde vom 17.09.2018

abwesend: –

Zeit: 3. Block, 11.30-13:00 Uhr

Thema der Unterrichtsreihe: Theodor Storm „Der Schimmelreiter“

Thema der Unterrichtsstunde: Hauke Haien – ein genialer Architekt?

Tagesordnung:

  1. Besprechung der Schülerratssitzung
  2. Haukes Lebensraum
  3. Erörterung: Hauke Haien – ein genialer Architekt?
  4. Gemeinsames Lesen der Novelle „Der Schimmelreiter“

zu 1)

Johanna und Jasper teilen der Klasse wichtige Dinge aus der Schülerratsitzug mit. Die wichtigsten Punkte waren z.B, dass ein neues Gebäude gebaut wird, da die 5. und 6. Klässler mit an die Schule kommen werden. Deswegen werden 4 Container in der Schule aufgestellt. Außerdem wurde darüber gesprochen, dass es mehrere Spendenaktionen geben wird, dass Termine zum Nachschreiben künftig meist auf einen Samstag fallen werden, dass es Mülleimer in den Gängen geben wird, dass Duc der Jahrgangssprecher ist und dass es vielleicht einen Kaffeeautomaten geben wird.

zu 2)

Frau ... projiziert eine Landkarte an die Wand, welche den Lebensraum und den Deich von Hauke aus der Novelle „Der Schimmelreiter“ zeigt. Die Klasse soll das Karte beschreiben. Auf der Karte sieht man den alten Deich und den neuen Deich, welcher der Hauke-Haien-Deich genannt wird. Außerdem sieht man den neuen Priel, die alte Deichlinie, das andere Ufer, die Schleuse und den alten sowie den neuen Kroog. Die Klasse stellt fest, dass durch den neuen Deich mehr Anbaufläche und mehr Sicherheit für die Dorfbewohner gewährleistet ist. Anschließend bekommt die Klasse ein Blatt („Der Schimmelreiter“ 6), auf dem diese Karte nochmals gedruckt ist und einen Text, den sie gemeinsam Lesen.

Zu 3)

Die Klasse bekommt ein Blatt, auf das ein Zeitungsporträt von Hauke Haien gedruckt ist. Zuerst wird an der Tafel gesammelt was in ein Zeitungsporträt hineingehört. Danach liest die Klasse abwechselnd aus dem Zeitungsporträt vor. Die Klasse sucht aus dem Text Stellen heraus, in denen die zuvor gesammelten Punkte, welche in ein Zeitungsporträt gehören, heraus. In dem Text enthalten waren: Charaktereigenschaften (Z. 44,42-43,26 und 27), Stationen von Haukes Leben (Z. 12-21), Familienstand (Z. 15-21) und die Frage ob das Ziel erreicht wurde (Z. 4-12, 42-46). In dem Text fehlten: Meinung von Wegbegeleitern und Haukes Gedanken und Gefühlswelt. Anschließend sollten die Schülerinnen und Schüler einen Leserbrief schreiben, indem sie stellung zu dem Inhalt des Textes und zu den fehlenden Punkten beziehen. Zwei Schüler lesen ihre Leserbriefe vor.

Zu 4)

Die Klasse liest abwechselnd aus der Novelle „Der Schimmelreiter“ vor. Es wird von Seite 122, Zeile 37 bis Seite 126, Zeile 5 gelesen und Frau ... gibt keine Hausaufgaben auf.

deutsch, Schule, Protokoll
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Protokoll

Wie schreib ich das im Brief? > Zeugenaussage

3 Antworten

gute Verknüpfungswörter fürs Protokoll

2 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen "mehrheitlich" und "einstimmig"?

13 Antworten

können Ärzte sehen wann ich zum letzten mal beim Arzt war und was gemacht wurde?

12 Antworten

Quellenangabe im Handout?

4 Antworten

Unterschied zwischen bericht und protokoll

1 Antwort

Wie unterschreibe ich, wenn ich es zur Kenntnis genommen habe, aber den Inhalt NICHT bestätigen will?

8 Antworten

hilfe zum protokoll beim langzeit ekg.

2 Antworten

Biologie - Protokoll zu Photosynthese

3 Antworten

Protokoll - Neue und gute Antworten