Beziehung retten, nachdem man Mist gebaut hat?

Hallo,

mein Freund will/hat mit mir Schluss gemacht. Ich möchte das Ganze nicht aufgeben bzw. glaube sehr an diese Beziehung und will ihn nicht verlieren.

Ich habe aber einige Sachen gemacht, die ihn sehr verärgert haben und das Vertrauen zu mir beeinträchtigt wurden.

  1. Ich habe mir vor einem halben Jahr Tinder gemacht. Nicht, weil ich mich mit jemandem Treffen wollte. Mir hat es an Aufmerksamkeit gefehlt und ich habe nach Bestätigung gesucht. Das hat mir mein Freund verziehen. Obwohl er verständlich sehr sehr sauer war.
  2. Ich habe ihn auf einer Party etwas zu viel am Arm gezogen, als er weg gehen wollte, sodass richtige Kratzspuren am Arm waren. Das war aber wirklich keine Absicht! Ich habe mich selber total erschreckt und wollte das nicht.
  3. Ich habe jetzt einen Tag mit einem Mann geschrieben, an dem ich kein Interesse habe. Er aber Interesse gezeigt hat und ich anscheinend nicht klar genug gestoppt habe. Ich habe aber erwähnt, dass ich in einer Beziehung bin, die sehr gut läuft. Dieser Mann wollte sich mit mir treffen und ich habe rumgespäßelt und nicht klar nein gesagt.

Des Weiteren bin ich sehr stark eifersüchtig und er weiß, dass wenn er das gemacht hätte, ich auch sehr sehr sauer wäre. Aber ich würde nicht Schluss machen.

Ich weiß es spricht in diesem Text praktisch alles gegen mich. Aber ich benötige dennoch Hilfe, wie ich ihn nicht verlieren kann. Ich habe wirklich Null Interesse an diesem Mann, mit dem ich einen Tag geschrieben hatte. Das wiederhole ich 10000 Mal. Er glaubt mir natürlich nicht.

Ich weiß nicht, was ich machen soll.

Vielen Dank schon Mal für Antworten und das Durchlesen des langen Textes.

MfG

Ich muss noch ergänzen, dass er das seit Freitag weiß. Danach gesagt hat, dass nicht Schluss ist und wir weiter an der Beziehung arbeiten werden. Samstag und Sonntag ein total schönes Wochenende bei seiner Familie hatten, wo er erwähnt hat, dass diese Beziehung langfristig ist. Und Sonntag Abend plötzlich Schluss macht.

Liebe, Liebeskummer, Beziehung, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Liebesleben, Beziehungspause
Er gibt seiner besten Freundin vor mir eine Massage?

Hey zusammen,

folgendes ist gerade in passiert. Mein Freund mit dem ich nun 3 Jahre zusammen bin hat seine beste Freundin zu sich nachhause eingeladen. Sie und ich kennen uns nicht besonders gut. Wir haben uns zwar öfters flüchtig gesehen aber nie etwas gesprochen.

Es kam dazu das wir gerade eben zu dritt an einem Tisch saßen und sie meinen Freund gefragt hat ob er Sie massieren kann. Nicht weil sie Schmerzen hat, sondern weil sie es gerade so angenehm finden würde.

Mein Freund springt ohne zu zögern auf und tut ohne zu meckern ihren Rücken und Kopf massieren.

Der Grund warum ich diese Situation mit euch teile ist, da ich einen Rat beziehungsweise Meinung brauche.

Ich habe mich wirklich schrecklich dabei gefühlt, aber es ihm noch nicht gesagt. Es war ein Gefühl wie, als wenn mich jemand hintergehen würde und ich denke ehrlich gesagt auch ein bisschen Eifersucht und Wut.

Ich denke es bringt nichts sauer auf seine beste Freundin zu sein, doch irgendwie fand ich es auch von ihr unangemessen, da wir uns heute zum ersten Mal richtig kennenlernen. (Berechtigt?)

Doch die zentrale Frage ist, hat sich mein Freund eben für euch moralisch korrekt mir gegenüber benommen oder mache ich gerade unnötig aus einer Mücke einen Elefanten.

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Mir selbst einen Psychologen suchen der meine Komplexe heilt (haha)? Wie beurteilt ihr sein Verhalten?

Liebeskummer, Freunde, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Liebesleben, hintergangen
Denkt ihr er liebt mich noch?

Hey alle zusammen

also mein Freund und ich sind seit 7 Monaten zusammen. Ich muss sagen alles war eigentlich immer schön und gut. Ich bekam auch oft ein „Ich liebe dich“ und wir haben viel miteinander geredet. Ich bekam immer so süße Nachrichten vorm einschlafen auch oder nach dem Aufstehen. Ich fühlte mich wirklich geliebt und war so so glücklich. Allerdings ist es seit einigen Wochen so, dass es sich so verändert hat, aber ich das erst jetzt so wahrgenommen habe. Er redet nicht mal mehr mit mir und findet mich nervig. Werde oft ignoriert und es wird nie mal mehr gesagt, dass er mich liebt. Sage ich es wird diese Nachricht einfach ignoriert. Während er mich ignoriert schreibt er anderen Freunden und lacht mit den. Außerdem hat der überall stehen wie lieb er seine beste Freundin hat. Aber dann an manchen Tagen ist er dann bisschen netter zu mir und so lieb und ich kann einfach nicht traurig und böse sein. Dann kommt es immer wieder. Immer wird dann gesagt mir gehts nicht gut, aber dann Hauptsache mit anderen schreiben und mich einfach da lassen. Versuche ihn auch aufzumuntern obwohl es mir selber in letzter Zeit so schlecht ging. Ich erwarte nich, dass diese Aufmunterung helfen soll aber egal was ich mache es wird nie geschätzt und dann heißt es am Ende „oh wow es fühlt sich für mich nicht genug an. Sei doch wie die anderen und sei netter zu mir.“ Ich fuhr auch letzte Woche übrigens 5 Stunden zu ihm, aber er freute sich nichtmal und saß stattdessen die meiste Zeit über nur an seinem scheiss handy.

Ich hab echt Angst, dass er mich ersetzt und mich einfach da lässt. Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe. Ich muss jeden Tag wegen sowas weinen, weil ich mich so unwichtig, ungeliebt und nutzlos fühle. Ich würde gerne mit ihm reden, aber einmal hab ich das versucht und dann kam ein „du überreagierst doch nur.“

Ich weiß jetzt so gar nicht was ich tun soll. Ich will nicht, dass es so weitergeht. Es tut einfach von Tag zu Tag mehr weh. Immer wird mir was versprochen aber nie wird es gehalten und dann endet es so.

Denkt ihr überhaupt er liebt mich noch wie damals?

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Liebe und Beziehung, lieben, Liebesleben, Liebesprobleme
Erste große Liebe, was soll ich machen?

Hi,

ich bin 14 und werde im November 15 Jahre alt.

Auf meiner Schule gibt es so ein Mädchen, sie ist 16 Jahre alt und jedes mal, wenn ich sie sehe, bekomme ich ein Lächeln im Gesicht, ihre Augen sind einfach wunderschön, aber wie gesagt bin ich erst 14.

Ich bin für mein Alter allerdings ziemlich reif, ich habe zum Beispiel eigentlich nur ältere Freunde, die zum Teil bis zu zwei Jahre älter sind als ich. Mit ihnen verstehe ich mich auch einwandfrei und wir sind auf einer Wellenlänge. Außerdem arbeite ich auch viel an mir selbst, ich gehe ins Gym, bilde mich weiter und mache Leistungssport. Ich bin auch körperlich reifer als die Jungs und Mädchen in meinem Alter, ich habe nämlich eine extrem überdurchschnittliche Körpergröße und durch das, das ich wie gesagt ins Gym gehe, bin ich einfach viel weiter als Gleichaltrige.

Auf jeden Fall gibt es da dieses eine Mädchen, sie kennt mich zwar vielleicht vom Sehen, aber mehr Kontakt haben wir nun mal auch nicht, außer das wir snapen. Sie ist mir bis vor Kurzem auch auf Instagram gefolgt, aber vorhin habe ich gesehen, dass sie mir dort nicht mehr folgt.

Ich denke, das scheint jetzt vielleicht für viele ziemlich unwichtig, aber mir hat das schon leicht das Herz gebrochen.

Wegen diesem Altersunterschied und den anderen Faktoren bin ich mir ziemlich unsicher was ich machen soll.

Und nein, ich verwechsle Liebe nicht mit körperlicher "Geilheit". Ich meine sie sieht jetzt nicht unbedingt schlecht aus oder so, aber sie ist mir eben wegen ihrer Ausstrahlung und ihren glänzenden Augen aufgefallen.

Wie gesagt, ich weiss nicht was ich machen soll, vielleicht hat jemand von euch einen Rat für mich.

Liebe, Mädchen, Liebeskummer, Beziehung, Liebe und Beziehung, lieben, Liebesleben, jungsfragen
Lohnt es sich noch um die Beziehung zu kämpfen?

Ich bin mit meinem Partner über ein Jahr zusammen und wir waren am Anfang total verliebt. Ich habe ihn jetzt besser kennengelernt wir wohnen zusammen. Mittlerweile ist es so das mir die Zuneigung fehlt. Ich bin ihm Dankbar was er alles für mich macht. Und ich liebe ihn nur hab ich das Gefühl das ich in unserer Beziehung die jenige bin die mehr Nähe sucht was Küsse oder ähnliches betrifft. Das sag ich ihm auch oft, er ist der Meinung ich nörgel nur… gestern ist es zu einem Streit gekommen. Weil wenn ich mit ihm reden will dann einfach nichts kommt oder er mich ignoriert und in sein Handy schaut. Er ignoriert mich einfach und sagt GAR NIX. Obwohl ich mit ihm rede und ich Kommuniziere dann mit mir allein. Da kam nichts. Ich wollte morgens den Streit nochmal aus dem Weg schaffen weil es mir nicht gut geht sonst. Aber er lässt nicht mit sich reden. Ich möchte nicht immer in solchen Situationen auf ihn einreden aber ich komm mir da blöd vor wenn man mich ignoriert. Er wollte mich Raus schmeißen, trotz das ich im Mietvertrag stehe… weil er wütend war. Naja jetzt mussten beide Auf Arbeit und es wurde nichts geklärt. Das finde ich schon sehr schade weil ich jetzt da stehe und ich das Gefühl habe er hat uns aufgegeben .

Ich möchte heute nach Hause kommen und am besten alles vergessen. Nur weiß ich, er wird noch immer kein Wort mit mir reden wollen. Soll ich noch kämpfen und versuchen mit ihm zu reden oder soll ich ihm (in der Wohnung) aus dem Weg gehen?

Liebe, Liebeskummer, Beziehung, Beziehungsprobleme, Liebesleben, Psyche, Psychologe, Beziehungspause, beziehungsstatus
Ich bekomme es nicht hin, wieder so?

Ich hatte vor kurzem meinen allerersten Kuss (bin 20).

Der Mann der mich geküsst hat, hatte schon einige Freundinnen und auch sonst schon viele Frauen, die er geküsst hat. Er hatte also sehr viel Erfahrung im Küssen, ich hingegen gar nicht (und das wusste er).

Wir haben uns zuvor schon sehr oft getroffen und mit der Zeit dann zusammen innig gekuschelt (ohne dass da mehr passiert ist). 

Er hat mich zweimal geküsst. Beides waren lange Küsse aber komplett ohne Zunge.

Trotzdem hat es sich überhaupt nicht gut angefühlt. Ich glaube ich habe etwas mit meinen Lippen falsch gemacht, sie falsch bewegt, wusste null wie viel druck ich drauf geben soll, ob ich zu wenig "druck" gegeben habe oder ob ich sonst komische bewegungen mit den Lippen gemacht habe. Weiss nicht ob ich meinen mund zu wenig geöffnet habe oder sonts was..ich wusste absolut nicht was ich mitmeinen lippen machen muss!! und hab glaub ich was total seltsames gemacht...

Es hat sich für mich auch nicht gut angefühlt, war sehr seltsam.

Er hat den Kuss dann beendet und wirkte direkt nach dem Kuss abgeturnt, genervt, abweisend, kalt etc. 

Dann hat er mich nochmal geküsst, alles war wieder gleich (auch ohne zuge, nur mit den Lippen) & er hat wieder gleich reagiert und danach haben wir das Treffen beendet. Kuscheln wollte er auch nicht mehr.

Nun denke ich mir halt, dass ich wohl extrem unfähig und schlecht darin bin, wenn ich es nichtmal nur mit lippen (und ohne zunge) hinbekomme..

Man sagt ja, dass wenn man sich wirklich mag und wenn es passt, der Kuss auch von automatisch gut wird. Aber was ist, wenn es beim nächsten mann der mich küsst auch so ist, und er mich wirklich mag, aber er den Kuss, oder die ersten 10 Küsse trotzdem schlecht findet?

Und was wenn ich total unentspannt bin und er den Kuss als verkrampft und ohne Leidenschaft wahrnimmt

Wird der nächste Mann dann wieder so reagieren? :(

( er hat mir übrigens auch gesagt dass er den kuss nicht gut fand) hat er mir irgendwann später mal geschrieben. haben keinen kontakt mehr.

 

Nein wird er nicht 100%
Ja der nächste wird wieder so reagieren 0%
Liebe, Deutsch, Männer, Liebeskummer, Menschen, Frauen, Beziehung, Sex, Küssen, Kuss, Psychologie, Herzschmerz, knutschen, kuscheln, Liebesleben, Psyche, verliebt, Pärchen, rummachen
Wird es sich wiederholen?

Ich hatte vor kurzem meinen allerersten Kuss (bin 20).

Der Mann der mich geküsst hat, hatte schon einige Freundinnen und auch sonst schon viele Frauen, die er geküsst hat. Er hatte also sehr viel Erfahrung im Küssen, ich hingegen gar nicht (und das wusste er).

Wir haben uns zuvor schon sehr oft getroffen und mit der Zeit dann zusammen innig gekuschelt (ohne dass da mehr passiert ist). 

Er hat mich zweimal geküsst. Beides waren lange Küsse aber komplett ohne Zunge.

Trotzdem hat es sich überhaupt nicht gut angefühlt. Ich glaube ich habe etwas mit meinen Lippen falsch gemacht, sie falsch bewegt, wusste null wie viel druck ich drauf geben soll, ob ich zu wenig "druck" gegeben habe oder ob ich sonst komische bewegungen mit den Lippen gemacht habe. Weiss nicht ob ich meinen mund zu wenig geöffnet habe oder sonts was..ich wusste absolut nicht was ich mitmeinen lippen machen muss!! und hab glaub ich was total seltsames gemacht...

Es hat sich für mich auch nicht gut angefühlt, war sehr seltsam.

Er hat den Kuss dann beendet und wirkte direkt nach dem Kuss abgeturnt, genervt, abweisend, kalt etc. 

Dann hat er mich nochmal geküsst, alles war wieder gleich (auch ohne zuge, nur mit den Lippen) & er hat wieder gleich reagiert und danach haben wir das Treffen beendet. Kuscheln wollte er auch nicht mehr.

Nun denke ich mir halt, dass ich wohl extrem unfähig und schlecht darin bin, wenn ich es nichtmal nur mit lippen (und ohne zunge) hinbekomme..

Man sagt ja, dass wenn man sich wirklich mag und wenn es passt, der Kuss auch von automatisch gut wird. Aber was ist, wenn es beim nächsten mann der mich küsst auch so ist, und er mich wirklich mag, aber er den Kuss, oder die ersten 10 Küsse trotzdem schlecht findet?

Und was wenn ich total unentspannt bin und er den Kuss als verkrampft und ohne Leidenschaft wahrnimmt? 

Wird der nächste Mann dann wieder so reagieren? :(

( er hat mir übrigens auch gesagt dass er den kuss nicht gut fand) hat er mir irgendwann später mal geschrieben. haben keinen kontakt mehr.

 

Ja der nächste wird wieder so reagieren 100%
Nein wird er nicht 0%
Liebe, Männer, Liebeskummer, Frauen, Beziehung, Sex, Küssen, Kuss, Psychologie, Herzschmerz, knutschen, kuscheln, Liebesleben, verliebt, weinen, rummachen
Reaktion danach, schlecht?

Ich hatte vor kurzem meinen allerersten Kuss (bin 20).

Der Mann der mich geküsst hat, hatte schon einige Freundinnen und auch sonst schon viele Frauen, die er geküsst hat. Er hatte also sehr viel Erfahrung im Küssen, ich hingegen gar nicht (und das wusste er).

Wir haben uns zuvor schon sehr oft getroffen und mit der Zeit dann zusammen innig gekuschelt (ohne dass da mehr passiert ist). 

Er hat mich zweimal geküsst. Beides waren lange Küsse aber komplett ohne Zunge.

Trotzdem hat es sich überhaupt nicht gut angefühlt. Ich glaube ich habe etwas mit meinen Lippen falsch gemacht, sie falsch bewegt, wusste null wie viel druck ich drauf geben soll, ob ich zu wenig "druck" gegeben habe oder ob ich sonst komische bewegungen mit den Lippen gemacht habe. Weiss nicht ob ich meinen mund zu wenig geöffnet habe oder sonts was..ich wusste absolut nicht was ich mit meinen lippen machen muss!! und hab glaub ich was total seltsames gemacht...

Es hat sich für mich auch nicht gut angefühlt, war sehr seltsam.

Er hat den Kuss dann beendet und wirkte direkt nach dem Kuss abgeturnt, genervt, abweisend, kalt etc. 

Dann hat er mich nochmal geküsst, alles war wieder gleich (auch ohne zuge, nur mit den Lippen) & er hat wieder gleich reagiert und danach haben wir das Treffen beendet. Kuscheln wollte er auch nicht mehr.

Nun denke ich mir halt, dass ich wohl extrem unfähig und schlecht darin bin, wenn ich es nichtmal nur mit lippen (und ohne zunge) hinbekomme..

Man sagt ja, dass wenn man sich wirklich mag und wenn es passt, der Kuss auch von automatisch gut wird. Aber was ist, wenn es beim nächsten mann der mich küsst auch so ist, und er mich wirklich mag, aber er den Kuss, oder die ersten 10 Küsse trotzdem schlecht findet?

Wird der nächste Mann dann wieder so reagieren? :(

Und was wenn er den kuss als verkrampft und ohne leidenschaft empfindet? Und was wenn ich beim kuss zu verkopft bin und er deshalb schlecht wird? Wird er dann wieder so reagieren?

Was wenn ich total unentspannt bin dabei?

( er hat mir übrigens auch gesagt dass er den kuss nicht gut fand) hat er mir irgendwann später mal geschrieben. haben keinen kontakt mehr.

nein wird er nicht 73%
ja der nächste wird wieder so reagieren 27%
flirten, Liebe, Date, Liebeskummer, Chemie, Beziehung, Sex, Küssen, Kuss, Sexualität, Depression, knutschen, kuscheln, Liebe und Beziehung, Liebesleben, Paar, Partnerschaft, Soziales, verliebt, Pärchen, rummachen
Danach total komisch?

Ich hatte vor kurzem meinen allerersten Kuss (bin 20).

Der Mann der mich geküsst hat, hatte schon einige Freundinnen und auch sonst schon viele Frauen, die er geküsst hat. Er hatte also sehr viel Erfahrung im Küssen, ich hingegen gar nicht (und das wusste er).

Wir haben uns zuvor schon sehr oft getroffen und mit der Zeit dann zusammen innig gekuschelt (ohne dass da mehr passiert ist). 

Er hat mich zweimal geküsst. Beides waren lange Küsse aber komplett ohne Zunge.

Trotzdem hat es sich überhaupt nicht gut angefühlt. Ich glaube ich habe etwas mit meinen Lippen falsch gemacht, sie falsch bewegt, wusste null wie viel druck ich drauf geben soll, ob ich zu wenig "druck" gegeben habe oder ob ich sonst komische bewegungen mit den Lippen gemacht habe. Weiss nicht ob ich meinen mund zu wenig geöffnet habe oder sonts was..ich wusste absolut nicht was ich mit meinen lippen machen muss!! und hab glaub ich was total seltsames gemacht...

Es hat sich für mich auch nicht gut angefühlt, war sehr seltsam.

Er hat den Kuss dann beendet und wirkte direkt nach dem Kuss abgeturnt, genervt, abweisend, kalt etc. 

Dann hat er mich nochmal geküsst, alles war wieder gleich (auch ohne zuge, nur mit den Lippen) & er hat wieder gleich reagiert und danach haben wir das Treffen beendet. Kuscheln wollte er auch nicht mehr.

Nun denke ich mir halt, dass ich wohl extrem unfähig und schlecht darin bin, wenn ich es nichtmal nur mit lippen (und ohne zunge) hinbekomme..

Man sagt ja, dass wenn man sich wirklich mag und wenn es passt, der Kuss auch von automatisch gut wird. Aber was ist, wenn es beim nächsten mann der mich küsst auch so ist, und er mich wirklich mag, aber er den Kuss, oder die ersten 10 Küsse trotzdem schlecht findet?

Oder wenn er den kuss als verkrampft und ohne Leidenschaft wahrnimmt?

Wird der nächste Mann dann wieder so reagieren? :(

( er hat mir übrigens auch gesagt dass er den kuss nicht gut fand) hat er mir irgendwann später mal geschrieben. haben keinen kontakt mehr.

 

Nein wird er nicht 100%
Ja er wird wieder so reagieren 0%
Liebe, Liebeskummer, Beziehung, Sex, Küssen, Kuss, Herzschmerz, knutschen, kuscheln, Liebe und Beziehung, Liebesleben, verliebt, weinen, Pärchen, rummachen
Mein Freund möchte nie wirklich was unternehmen?

Hallo, mein Freund möchte nie wirklich was unternehmen… also wir machen schon manchmal was zB in die Stadt bisschen bummeln oder sind auch mal was essen oder wir waren vor 1 Monat mal im serengeti Park… also wir machen schon manchmal was aber er hat halt seine Routine er geht jeden Abend zum Sport außer dienstags und samstags… unsere Freunde fragen uns auch ständig ob wir abends mal nicht zusammen sitzen wollen oder bei guten Wetter auch mal was unternehmen er meint er hat keine Lust auf Menschen er sieht ja auf der Arbeit immer genug Menschen ja kann ich verstehen aber wir sind ja unter uns, uns sollten die Menschen ja nicht interessieren… ich möchte so gerne mal schwimmen gehen als Beispiel aber er sagt immer ja im Sommer abends ab 20 Uhr … da hab ich keine Lust mehr zu viele Mücken und dann wird es auch kälter… er sagt mittags sind ihm aber zu viele Menschen da usw und er zieht immmmmer sein Sport vor anstatt wir mal was zusammen was anderes machen mit unseren Freunden oder so wir müssen Ja auch kein Geld ausgeben darum geht es auch nicht aber so einfach mal raus unter Menschen was unternehmen er will es immer sooo selten er will immer lieber zuhause sein hat nie wirklich Lust… es muss immer nach seiner Nase gehen das sagt seine Arbeits Kollegin auch immer „sei nicht immer so egoistisch“… immer wenn ich was vorschlage möchte er das nie immer das was er will und Vorschlägt… ich darf nichtmal meine Musik anmachen immer das was er hören will …

Liebe, Sport, Fitness, Freizeit, Spaß, Männer, Freundschaft, Menschen, Freunde, Frauen, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Liebesleben, Mann und Frau, Philosophie, Soziales, Soziologie, Sport und Fitness, Frau und Mann, Philosophie und Gesellschaft
Was soll ich davon halten?

Ich habe vor ungefähr 3 Wochen einen Jungen "kennengelernt". Also, ich habe ihn einmal die Woche gesehen und meistens nur hallo gesagt. Heute war er allerdings auch auf einer Party und wir haben zum ersten Mal richtig unterhalten. Er hat sogar Späße gemacht.

Ein Kumpel von mir streitet das zwar ab aber ich bin mir sehr sicher, dass er uns zusammen bringen möchte. Zumindest hat er vorgeschlagen, dass ich und der Junge doch heute Abend was zusammen machen können. Der Junge hatte sogar nichts dagegen und mich sogar darum gebeten, ihm meine Nummer zu geben. Er hatte mir nach der Party geschrieben und gefragt, was ich denn machen möchte. Nach ein bisschen schreiben, hatten wir uns eigentlich entschieden aber dann hatte er plötzlich abgesagt, weil bei ihm die öffentlichen Verkehrsmittel ausfielen und er auch sehr müde sei. Allerdings hatte er beteuert, dass es anders sei, wenn die Öffis fahren würden.

Nach dem ich sagte, dass ich es verstehen würde, hat er meine anderen Nachrichten nicht mehr gelesen. Ich bin etwas skeptisch, denn eigentlich werde ich meistens von den Jungs übersehen und er spielt definitiv über meiner Liga.

Ich weiß nun nicht, was ich davon halten soll. Vielleicht interpretiere ich zu viel da hinein oder er hatte wirklich keine Lust. Oder er hat das nur getan, weil mein Kumpel vielleicht mit ihm geredet hat und er nur so seine Ruhe haben wird :(

In solchen Dingen habe ich absolut keine Erfahrung, weil ich wie gesagt meistens übersehen werde oder bei dem kleinsten Problem/Fettnäpfchen/Hürden die Flucht ergreife. Aber ihn hab ich wirklich sehr gern.

Liebe, Ratgeber, Freundschaft, erstes Treffen, Jungs, Liebe und Beziehung, Liebesleben, Partnersuche, Absagen nach Zusage
Er hat ein crush auf mich seit der 6. Klasse? (sind jetzt 11. Klasse)?

Hallo. bin w17

Ich habe heute was herausgefunden und jetzt habe ich Schuldgefühle.

Also ich gehe seit der 5. Klasse auf die selbe Schule, war erstmal in der IVK Klasse und im zweiten Halbjahr der 5. kam ich in die 5a. Nette Klasse, nichts besonderes.

In der 7. Klasse kam ein neuer Schüler in unsere Klasse und ich habe bis heute einen mega crush auf ihn. (er ist jetzt 17)

Paar Infos:

In der 6. Klasse hat mir meine Schwester das erste Mal erzählt, dass ein Schüler aus meiner Klasse mich gerne hat (er ist jetzt 18) (das wusste sie von seinem Bruder). Ich dachte sie wollte mich ärgern und lachte darüber, da ich ihn nicht mochte. Sie hat mir im laufe der Jahre öfter davon erzählt, dass sie was von seinem Bruder erfahren hat usw. (Also dass er mich gerne hat). In der 10. Klasse (Abschlussfeier/letztes Schuljahr) in den Sommerferien sind wir, also ich mit zwei Freundinnen und er mit seinen zwei Kollegen (gehen alle in eine Klasse), raus gegangen und haben uns angefreundet.

Wir haben auch alle oft telefoniert, meistens Nachts. Da waren meistens alle dabei, wenn einer mal nicht konnte/wollte dann war er eben nicht dabei. Einmal war nur ich, meine Freundin und er am telefonieren, spät Nachts. Und da haben wir hat über Mädchen und Jungs aus unserem Jahrgang gesprochen, wen wir am hübschesten finden. Als wir über unsere Klasse redeten, wollte er nicht sagen, wen er hübsch fand. Dann haben wir halt alle Mädchen nach einander gesagt er meinte immer Nein.. Nein nein und als mein Name dran war meinte er nach kurzer Pause so Joa, schon und ja ich fands ziemlich cringe.

Das muss ja aber nichts heißen, vielleicht hat er das ja gesagt, weil ich dabei war , da würde er mir nicht in die Fresse sagen dass ich hässlich bin haha

Also jetzt, in der 11. Klasse ist mein Crush weg und er ist noch da (btw sind seit paar Jahren gefühlt Nachbarn). Er war sei der 7. mit meinem Crush beste Freunde, sie waren beide die Klassen Clowns.

Heute hat mir meine Freundin gesagt, dass sie damals am telefonieren (ohne mich) ‚herausgefunden‘ haben, also es kam einfach dazu dass es rauskam, dass er ein crush auf mich hatte. Ich wusste das nicht und ich fühle mich schrecklich.

Ich meine, es sieht so aus, als wenn meine Schwester doch nicht spaß gemacht hat.

Er steht/stand tatsächlich auf mich und ich bin in seinen besten Freund verknallt.

Er hat aber nie was von sich gegeben, woher sollte ich das denn wissen.

Ich habe so krasse Schuldgefühle den ganzen Tag schon, wie kann ich die loswerden?!

Er tut mir so unglaublich leid: stellt euch mal vor ihr mögt jemanden sehr krass und die Person steht auf eure besten Freundin/Freund?

Das ist doch kacke

Hilfe er tut mir so leid…

Liebe, Schule, Schwarm, Mädchen, Liebeskummer, Freunde, Sex, Junge, Sexualität, 17 Jahre, 18 Jahre, Abitur, Beziehungsprobleme, feste freundin, fester freund, Gesamtschule, Jungs, Liebe und Beziehung, lieben, Liebesleben, 11. Klasse, Crush
Ich krieg nie eine Beziehung ab und habe Angst allein zu bleiben?

Ich bin W/18, bald 19, stolze 1,62m groß und hatte in meinem Leben noch nie eine Beziehung. Ich war immer alleine. Ich bin weder wirklich hässlich noch eine beuty queen. Schminken tuhe ich mich kaum noch und wenn sehr dezent.

Ich hatte in meinem Leben fast 10 Jahre Mobbing hinter mir, wobei es dafür nie einen Grund gab, wenn es für solche Dinge überhaupt Gründe geben kann, weshalb ich mich damals nie getraut habe, jemanden anzusprechen und wenn ich "einen crush" auf jemanden hatte, dann habe ich es nie gesagt, weil ich immer Angst hatte, dass man sich wieder über mich lustig macht / jemand handgreiflich wird. Klar leidet man da unter den Folgen.

Damals habe ich mich auch noch relativ oft geschminkt. Jetzt mache ich das nicht mehr, weil es mich zum einen zu sehr an diese Zeit erinnert und zum anderen einfach viel zu viel Zeit verschwendet.

Ich war nie und bin nicht über- oder untergewichtig, ich bin nicht übermäßig sportlich oder unsportlich, habe keine besonderen Ansprüche an einen Partner. Außerdem bin ich nicht zu eifersüchtig, ich fresse die Dinge meistens in mich hinein. Ich bin höchstens etwas anhänglich.

Eigentlich wollte ich einfach immer nur einen Partner, der mir zuhört, mir halt gibt, mit dem man auch mal diskutieren kann, mit dem man die intimsten Momente teilt und der mich einfach mal in den Arm nimmt und mir sagt, dass alles gut wird.

Wenn man was genau nimmt, dann bin ich relativ pflegeleicht. Ich spiel gerne die verschiedensten Videospiele, meine besten Freunde habe ich bei ego shooter games kennengelernt. Aber ich spiele so ziemlich jedes Spiel, auf so ziemlich jeder Konsole. Außerdem lese ich gern, mag Anime und Manga, Fantasy und Naturwissenschaften.

Zudem gehe ich nichtmal gern shoppen (außer neue games oder Bücher ;)...) Aber in der Regel bleibt man damit bei mir verschont. Ich hab eine kleine Macke mit Haustieren. So ziemlich alles über Katzen, Phasmiden, Fische, Kaninchen, etc. ist bei mir vertreten. Im Grunde bin ich für jeden Mist zu haben.

Mittlerweile war ich auch mal auf zwei Partys, allerdings ist das nicht wirklich etwas für mich... Zugegebenermaßen erscheine ich manchmal etwas "überdreht" wenn ich mich freue, dann hüpfe ich schonmal durch die ganze Wohnung und gebe irgendwelche brabbelnden Laute von mir und wenn es mir gut geht, dann trage ich fast 24/7 meine Pikachu Kappe und noch vieles mehr, aber das ist einfach meine Art.

Ich weiss langsam nicht, was ich eigentlich falsch mache. Manchmal habe ich echt Angst, immer allein zu bleiben... Ich wünsche mir irgendwann schon mal eine Familie, auch mit Kindern, wenn es geht, aber ich würde meine Jugend so gerne mit einem Partner genießen.

Was soll ich noch machen, was mach ich falsch?

Danke im Voraus...

Männer, Familie, Single, Frauen, Familienplanung, Liebe und Beziehung, Liebesleben, verliebt

Meistgelesene Fragen zum Thema Liebesleben