Babykatzen an Halsband gewöhnen?

Oke, ich finde im Internet nur Antworten zu bereits erwachsenen Katzen, daher stelle ich jetzt mal die Frage mal hier.

Ich hatte in der vorherigen Frage schon erwähnt, dass wir jetzt sieben 5-wöchige Babykatzen bei uns zu Besuch haben, die eigentlich meiner Schwester (S) und ihrem Verlobten gehören, aber jetzt für ein, zwei Monate bei uns bleiben werden. So, S hat vor kurzem Halsbänder für die Kleinen bestellt und die sind auch heute angekommen.

Sie sind überwiegend dafür da, sie auseinanderzuhalten, da sie alle gleich aussehen. Ich würde dann auch gleich mal festhalten wer weiblich und wer männlich ist, z.B. Rot ist männlich und Lila ist weiblich usw. Und man müsste nicht immer raten bzw. nachsehen, weil angenehm ist das für die Babies bestimmt auch nicht, wenn ständig ihre Genitalien gemustert werden.

Ich kenne die ganzen Gefahren von Halsbändern, also kommt mir bitte nicht damit, egal wie gut gemeint der Rat ist ^^'' - wenn es gefährlich aussieht oder sie ihnen noch zu groß sind (Stolperprobleme bereiten, etc.), werde ich damit eh noch warten bis sie groß genug sind und wenn sie alle neue Besitzer haben (weil sie verkauft werden), entscheiden die dann eh selbst, ob sie weiter Halsbandträger sein sollen oder nicht.

Das Ding ist jetzt: Wie gewöhne ich die Kleinen an die Halsbänder? Es sind extra Kitten-Halsbänder und haben auch nicht so schweres Zeug wie Glocken oder was auch immer daran.

Bei meinem Kater früher hatte ich kein Problem mit dem Halsband, auch wenn er schon seit Langem keines mehr trägt (er wurde zu groß dafür und ich wollte kein Größeres kaufen). Ich habs ihm einfach angezogen, er war anfangs ziemlich verwirrt, aber schnell daran gewöhnt und es gab keine Probleme damit.

Sollte ich es so auch mit den Kleinen machen? Wie schon gesagt, wenn die Halsbänder noch zu groß sind, obwohl sie sogar für Kitten sind, warte ich eh noch.

Freue mich auf Antworten ^^

Katzen, Katze, Halsband, Kätzchen, Katzenbabies, Kitten
Katze motzt und zieht Halsband aus?

Wir haben seit 20 Jahren Hunde und mehrere Katzen, an denen wir sehr hängen. Unter unseren Hobbypanthern und Freizeittigern ist ein schwarzes Katerchen von ca. 4 Monaten, den ich besonders liebe. Den habe ich vor ca. zwei Monaten halb verhungert und erfroren auf der Straße aufgegabelt, wieder aufgepäppelt und tierärztlich behandeln lassen.

Das Kerlchen ist sehr verschmust, folgt mir auf Schritt und Tritt, will immer auf den Arm und "spricht" mit mir.

Unsere Katzen sind Freigänger und meine Kleiner geht ebenfalls raus, allerdings habe ich da immer Bauchweh. Unsere Großen gehen zu keinen Fremden und lassen sich nicht anfassen, mein Katerche aber schon. Der geht zu jedem, hält den Leuten " ein Gespräch", lässt sich auf den Arm nehmen und ich habe wirklich Angst, dass der mir entführt wird.

Um das zu vermeiden, habe ich ihm ein türkisfarbenes Halsband gekauft, an das ich ein breites Hosengummi genäht habe, damit er es direkt abstreifen kann, falls er mal irgendwo hängen bleibt. Das hat er auch an und scheint ihn nicht zu stören. Viel eher trägt er das mit Stolz.

Und jetzt kommt es:

Vorgestern hatten wir eine kleine Auseinandersetzung, wobei ihm einen leichten, kaum spürbaren Klaps mit den Fingerspitzen verpasst habe.

Grund: Der Racker war in der Küche und hat ein Bouillonglas runtergeworfen. Den Klaps hat der mir richtig übel genommen, mich angefunkelt, ist ins Wohnzimmer geschossen und hat meiner Meinung nach demonstrativ sein Halsband abgestreift so nach dem Motto: " Ich bin nicht mehr dein Kätzchen". Erst nach zwei Stunden gutem Zureden und Schmeicheln meinerseits hat er mir "verziehen" und ich durfte ihm das wieder anziehen.

Mein Mann sagt, das war Zufall und evtl. hat ihn das Halsbnd gestört. Allerdins bin ich anderer Meinung.

Können Katzen wirklich so motzen und fast menschlich denken?

Tiere, Katze, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Halsband
Welche Halsbänder nutzt ihr für Hunde?

Ich bin in dem Thema ja ganz schlimm, habe bis auf Folterhalsbänder von jedem etwas. Sie bekommt gefühlt jeden Monat ein neues Halsband von mir 😂 ich bin einfach total vernarrt in Halsbänder und brauche immer wieder neue.

ganz gerne bestelle ich da bei https://www.lieblingsfreund.shop/ , sehr teuer, aber dafür TipTop Qualität, alles Handmade, bin und (soweit ich weiß) auch Fairtrade.

Aber auch bei Amazon bestelle ich hier und da mal was. Die Zugstopp Kette und die normale Kette habe ich vor Ort gekauft, das zigstopp Halsband hat auf Spannung aber noch 1 Finger Platz.

Wir haben lederhalsbänder, Nietenhalsbänder (keine Stacheln, sondern nur Nieten von außen), Ketten, Stoffhalsbänder, Tauhalsbänder, Auch ein kitschiges rosa Halsband aus einem sehr weichen und biegsamen Stoff, das hat sie nur im Haus an, außerdem hat sie etliche Halstücher, ein Aussi mit Halstuch ist noch süßer als ein Aussi ohne Halstuch, und die sind schon aus Zucker 🤩. Vor allem karierte Halstücher stehen meiner total. Außerdem haben wir noch 1 Geschirr und ein Geschirr mit Taschen außen dran, Und diese breiten Halsbänder mit ganz viel Krimskrams dran (ich glaube K9 Halsbänder) und und und…

welche/s Halsband/Bänder nutzt ihr für euren Hund?

Geschirre 50%
Kette 13%
Verschiedene Halsbänder 13%
Lederhalsband 10%
Anderes 10%
Stoffhalsband 3%
Tauhalsband 0%
Tiere, Hund, Haustiere, Mode, Halsband
Beleidigt und beschimpft worden wegen Hundemantel und Halsband?

Guten Tag,

ich war vorhin mit meiner Hündin Laika und einigen anderen Hunden und Menschen Gassi. Wir treffen uns immer als Gruppe und gehen dann 1-2 Stunden raus durch den Wald.
Heute hatte es in Strömen geregnet und teilweise auch gehagelt und gestürmt. Wie immer bin ich trotzdem mit Laika rausgegangen. In weiser Voraussicht habe ich ihren Hundemantel imprägniert und angezogen. So weit so gut. In unserer Gruppe sind nur Chihuahuas und andere kleine Hunderassen. Meine Laika ist ein Zwergspitz, hat also eigentlich viel warmes Fell. Leider ist sie eine echte Frostbeule und Wasser hasst sie wie die Pest. Dann geht sie keinen Meter. Darum auch der Mantel.

Auf unserer Runde haben wir eine andere Gruppe getroffen, die mich dann arg beschimpft haben und andere aus unserer Gruppe auch. Ich sei ein Tierquäler, weil mein Hund einen Mantel trägt und ein Halsband anstatt Geschirr. Ich würde meinen Hund vermenschlichen und die würden den Tierschutzbund auf uns hetzen.
Ich habe dann noch erklärt, dass Laika normalerweise ihr Julius K9 Geschirr trägt, aber mit Mantel wird es halt schwierig. Also heute eben mal mit Halsband. Zwischen Hund und Halsband sind 2 Finger Platz und es hat sie auch nicht gestört.

Ich wurde auch noch mit anderen Bezeichnungen beschimpft, die ich hier lieber nicht schreibe.
Was haltet ihr von der ganzen Sache? Findet ihr Mäntel Tierquälerei? Ich finde es schlimmer den Hund offensichtlich zitternd und winseln durch den kalten Dreck zu schleifen. Laika macht einen zufriedenen Eindruck, wenn ich sie anziehe wenn es kalt ist und nass. Ohne Anziehen mag sie gar nicht laufen.

Hundemantel ist unter bestimmten Voraussetzungen ok. 68%
Die andere Gruppe hat eine Macke. 24%
Hundemantel geht gar nicht 8%
Halsband ist Tierquälerei. 0%
Tiere, Hund, Hundeerziehung, Beleidigung, Gassi, Geschirr, Halsband, Hundehaltung, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Halsband