Border Patrol: Mehrere Fragen zur TV Sendung?

1) Haben die abgelehnten Leuten zugestimmt ihr Video im TV zu veröffentlichen ohne Gesichts- und Stimmverfremdung? Das macht doch keinen Sinn. Ich würde schon allein weil ich abgelehnt wurde, dann eben auch nicht mehr einer TV Veröffentlichung zustimmen.

2) Bei 2 Leuten die getrennt einreisen wollten aber die gleiche komplizierte Vorreiseroute durch Vietnam hatten, hat man beim Abstrichtest Kokain und Metamphetamin am Koffer gefunden. Sie durften dennoch einreisen weil man kein weiteres Rauschgift gefunden hat. Ist das nicht zu leichtsinnig von der Border-Patrol. Evtl. sind es doch ehem. Drogenkuriere, nur diesmal haben sie das Zeug rechtzeitig verschwinden lassen. Und dann zeigen sie sowas auch noch im TV. Wirft doch ein schlechtes Licht auf die Arbeit der Beamten.

3) Jemand der vor 17 Jahren zu 12 zwölf Monaten auf Bewährung wegen Schlägerei mit Körperverletzung verurteilt wurde, wird die Einreise nach 4 Stunden Verhör verweigert nur eben aus dem Grund der Vorstrafe vor 17 Jahren. Und weil er halt das Verhör zu lange fand. Das galt als unkooperativ. Aber ich meine bei Sachen die 17 Jahre zurückliegen sollten 30 Minuten Befragung genügen. Alles andere ist Psychoterror. Eigentlich hätte diese lächerliche Vorstrafe schon gelöscht werden sollen. Da es dies aber nicht ist, ist es doch eigentlich verwerflich, dass die Border-Patrol da noch drauf rumreitet. Wirft auch ein schlechtes Licht auf die Arbeit. Solche Leute wie aus 2 dürfen rein, andere bei denen nur Jugendsünden nicht aus Register gestrichen wurden bekommen Psychoterror und bleiben draußen.

Recht, Australien, Einreise, TV-Sendung
2 Antworten
HILFE, Einreise in USA probleme was tun?

Wir hatten gestern riesige Probleme in die USA einzureisen. Wir sind 2 Personen. Mit ESTA. Aus Österreich und England die für ein Monat in die USA einreisen wollten. Bei unserer Ankunft in oakland wurden wir von der grenzpolizei hinausgezogen. Wir hatten einen 6 Stunden Verhör unter unmenschlichen Umständen. Wir wurden wie Schwerverbrecher behandelt und es würde uns unterstellt das wir illegal gearbeitet haben letztes Jahr, da wir letztes Jahr um die selbe Zeit nach oakland geflogen sind. Sie haben uns Gründe genannt wie 2500 Euro ( das geld was ich für die Reise habe) nicht genug sind um ein Monat in den USA zu überlebn.(wir sind backpacker) Also wurde uns die Einreise verboten und wir sollten einen direkt Flug zurück nach Europa am selben Tag bekommen.( Sie haben uns das ESTA für immer gestrichen. Das heißt wir müssten in Zukunft Visa beantragen.) Dann geschah etwas eigenartiges der letzte Flug nach Europa war schon weg, und sie haben uns in die USA einreisen lassen für eine Woche. Wir mussten direkt dort einen Rückflug buchen. Nun sitzen wir hier in den USA ohne ESTA und ohne Visa. Und wissen nicht was uns an der Grenze passieren wird beim Rückflug. Sind wir jetzt illegal hier? Und haben sie uns ausgetrickst? Wir werden heute zur Botschaft gehen und einen Anwalt nehmen. Wenn irgend jemand Erfahrung hat mit so einen Fall bitten wir dringend um Hilfe!! Kann man irgendwie sein ESTA wieder zurück bekommen? Vielen Dank schon Mal im voraus

Reise, Polizei, Amerika, USA, Recht, Anwalt, Einreise, Visa, ESTA, Grenzkontrolle, Reisen und Urlaub
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Einreise