Top Nutzer

Thema Visum
  1. 15 P.
  2. 10 P.
  3. 10 P.
  4. 10 P.
Was kann ich machen wenn ESTA nicht genehmigt wurde?

Hallo zusammen,

ich, ein Vollidiot (22), habe beim ausfüllen des ESTA-Antrages bei der Frage ob ich schon einmal eine Gesetzesüberschreitung mit illegalen Drogen begangen habe mit JA geantwortet, weil ich 2 mal mit Gras erwischt wurde und wie gesagt ein Vollidiot bin, aber immerhin ein ehrlicher Vollidiot. Ich bin also nicht vorbestraft. Beim ersten mal war ich mit 18 vor Gericht und habe Sozialstunden bekommen. Beim zweiten mal mit 21 eine Geldstrafe von 100€.

Ihr könnt eure Schadenfreude gerne ausdrücken, aber ich hoffe trotzdem darauf, dass mir hier jemand weiterhelfen kann damit ich die Reise mit meinem Bruder und meinem Vater nach Kanada und in die USA vielleicht trotzdem noch antreten kann.

Folgende Meldung habe ich erhalten:

"Es ist Ihnen nicht gestattet, im Rahmen des Visa Waiver Programms in die Vereinigten Staaten zu reisen. Möglicherweise können Sie jedoch von Department of State ein Visum für Ihre Reise bekommen. Bitte besuchen Sie die Website des Department of State auf www.travel.state.gov, um zusätzliche Information betreffend einen Visumsantrag zu erhalten."

Was kann ich jetzt noch tun um trotzdem in die USA reisen zu dürfen?

Soll ich das Visum beantragen?

Soll ich mich irgendwo melden und sagen, weshalb ich den Antrag so ausgefüllt habe? Kann man da nachträglich was korrigieren?

Soll ich beim Konsulat bzw. der US-Botschaft anrufen?

Ich bin dir sehr dankbar wenn du mir helfen könntest.

Reise, USA, Botschaft, Konsulat, Visum, USA-Reise, Esta Antrag, ESTA VISUM
3 Antworten
Visum für Ehemann zwecks Familienzusammenführung?

Hallo!

Mein Mann und ich sind seit 2 Jahren verheiratet und haben eine gemeinsame Tochter. Unsere Ehe ist in Deutschland bereits akkreditiert, meine Tochter ist Deutsche und er ist Libanese. Wir waren vor der Geburt meiner Tochter beruflich in West Afrika tätig, aber ich bin in der Schwangerschaft nach Deutschland zurückgekehrt.

Seit September studiere ich nebenberuflich in Berlin und der Plan war ursprünglich, dass mein Mann und ich gemeinsam mit unserer Tochter weitere Jahre im Ausland arbeiten. Nun haben wir uns relativ kurzfristig aus diversen Gründen dazu entschieden, dass wir das nicht möchten und stattdessen in Deutschland bleiben möchten. Das liegt vor allem daran, dass Deutschland für unsere Tochter einfach viel sicherer ist als ein Entwicklungsland mit hoher Malariaprävalenz. Natürlich bewerbe ich mich, um schnellstmöglichst eine feste Einkommensquelle vorzuweisen und bis dahin reicht erst einmal Angespartes. Finanziell sind wir also erstmal abgesichert und leben nicht vom Amt (und haben das auch nicht vor).

Mein Mann erfüllt bereits alle Voraussetzungen für das Familiennachzugsvisum (A1 Test usw), leider hat er erst im März einen Termin erhalten. Wir dachten, dass das nicht weiter dramatisch sei, denn er hat ja ein Mehrfacheinreisevisum. Das bedeutet, wir wussten er muss jetzt bald gehen, kann dann aber wieder einreisen. Ist etwas nervig und teuer, aber nicht weiter dramatisch. Jetzt haben wir gesehen, dass er nur 90 Tage innerhalb eines Zeitraumes von 6 Monaten hier bleiben darf. Diese Zeit haben wir nun bereits fast vollkommen genutzt und das bedeutet, er muss ausreisen und kann bis März nicht zurück. Selbstverständlich hätte man das vorher wissen müssen und die richtigen Fragen stellen sollen, Tatsache ist aber, dass wir das versäumt haben.

Abgesehen davon, dass dieses permanente Visums-Chaos absolut zermürbend ist, bin ich auf meinen Mann angewiesen was unsere Tochter angeht. Ich habe Bewerbungsgespräche und Abgaben und kann mich nicht alleine um unsere Tochter kümmern. Zudem möchte ich natürlich, dass ihr Vater bei uns ist. Selbst 5 Monate erscheinen wie eine Ewigkeit.

Hat irgendjemand Erfahrung mit einem ähnlichen Fall oder so etwas vielleicht selbst schon einmal durchlebt? Ich würde mich wirklich sehr über Tipps und Ideen freuen.

Herzlichen Dank !

Visum, famileinzusammenführung, Ausbildung und Studium
1 Antwort
Was ist wenn Visum abläuft während auf Arbeitserlaubnis gewartet wird?

Eine thailändische Bekannte von mir ist mit einem Visum zur Arbeitssuche nach Deutschland eingereist. Sie hat mittlerweile auch einen Arbeitsvertrag angeboten bekommen, wartet jedoch derzeit noch auf ihre Arbeitserlaubnis. Da ihr Visum bald abläuft habe ich nun einige Fragen:

1. Wenn sie vor Ablauf des Visums keine Rückmeldung bezüglich der Arbeitserlaubnis bekommt, wie geht es dann weiter? Verlängert die Ausländerbehörde das Visum automatisch? Muss man selbst aktiv werden?

2. Angenommen sie erhält kurz vor Ablauf des Visum die Mitteilung, dass ihr Arbeitsvertrag nicht genehmigt ist, d.h. dass sie keine Arbeitserlaubnis erhält: Muss sie dann tatsächlich innerhalb weniger Tage versuchen einen neuen Arbeitsvertrag einzureichen? Oder bekommt man in so einem Fall noch etwas mehr Zeit zur weiteren Suche?

3. Angenommen sie erhält die Arbeitserlaubnis rechtzeitig vor Ablauf des Visums und möchte nun einen Aufenthaltstitel beantragen: Wird ein Brutto-Einkommen von etwa 1400 Euro/Monat als ausreichend angesehen um ihre Lebensunterhaltskosten zu decken? Kinder hat sie keine, und Miete zahlt sie ebenfalls keine, da sie bei mir (=Wohnungseigentümer) wohnt.

Vielen Dank im voraus für die Hilfe!

P.S.: Ich weiß auch das für solche Fragen eigentlich die Ausländerbehörde zuständig ist, aber in unserem Fall antworten die immer nur sehr spät oder garnicht.

Recht, arbeitserlaubnis, Visum, Ausbildung und Studium, Reisen und Urlaub
1 Antwort
Probleme bei der Einreise in die USA, Kanada und Mexiko?

Hi Leute,

ich plane für nächstes Jahr ein Auslandsjahr und fliege deshalb in den Winterferien bereits für ca. zwei Wochen nach Mexiko und von da aus nach Kanada und in die USA, um mir die Gegenbenheiten anzuschauen und mich besser entscheiden zu können. Was die Einreise angeht, sind, wie ich gehört habe, beide Länder sehr strikt.

Ich bin zwar Deutscher, sehe aber brasilianisch aus, weil mein Vater Brasilianer ist. Zudem reise ich ja in relativ kurzer Zeit mehrmals und besonders halt von Mexiko in die USA. Außerdem sitzt mein Vater wegen Drogenschmuggel im Gefängnis. Den hab ich zwar nie kennengelernt, allerdings würden sie das bei einer Abfrage ja rausfinden. Deshalb möchte ich natürlich alles richtig machen, um nicht zusätzlich auffällig zu werden.

Was muss ich bei der Einreise beachten, worum muss ich mich vorher kümmern und denkt ihr, dass die genannten Punkte reichen, um bei der Ankunft schärfer kontrolliert zu werden? Dazu würde ich mich über Tipps freuen, was man am besten vermeidet oder auf bestimmte Fragen antwortet, wenn das der Fall sein sollte.

Ich hoffe, hier hat jemand schon Erfahrungen und kann mir weiterhelfen, vielen Dank!

Alex.

Kleidung, Reise, Gefahr, Religion, Brasilien, Schule, Flughafen, Polizei, Kanada, Aussehen, USA, Deutschland, regeln, Recht, Zoll, Gesetz, Auslandsjahr, Dokumente, Einreise, Gesetzeslage, Grenze, Kontrolle, Mexiko, Optik, Visum, Grenzkontrolle, trump, Reisen und Urlaub
4 Antworten
Ägyptischer Verlobter welchen Weg am besten gehen?

Hallo zusammen,

ich bin seit 1 Jahr mit einem Ägypter verlobt. Ich fliege mehrfach im Jahr nach Ägypten damit wir uns sehen.

Er arbeitet an der Rezeption eines Hotels und wir möchte unsere Zukunft planen, sind jedoch von den ganzen Infos im Netz erschlagen.

Zu mir: ich bin fest angestellt und habe ausreichend Einkommen für beide. Auch habe ich eine Wohnung in der Platz für uns beide ist und auch mein Vermieter hätte nichts dagegen, dass er kommt.

Ich würde auch nach Ägypten gehen, jedoch wäre das eine Entscheidung die uns beiden nicht ganz so gut gefällt, da ich in Ägypten diesen Job nicht mehr ausüben kann (Home Office in Festanstellung)

So wie wir wissen gibt es 3 Möglichkeiten:

1- Besuchervisum in Deutschland

was wird wirklich benötigt? Er möchte gerne mehr Deutsch lernen hier und mein Leben und meine Familie hier kennenlernen. Das würde jedoch bedeuten er müsste zurück und wir sehen uns wieder nur ab und an mal. Oder ist es möglich in der Zeit die er hier ist alles zu regeln, dass er hier bleiben könnte?

2- Heiraten in Ägypten

Was brauchen wir hier alles und mit welchen Kosten müssen wir rechnen?

3- Heiraten in Deutschland

Mit Besuchervisum möglich? Oder welche Möglichkeiten bestehen hier?

Ich würde mich sehr freuen, von euch hilfreiche Tipps zu bekommen.

Aktuell sind wir dabei ein Konto in Deutschland auf seinen Namen anzulegen, wo wir dann in den nächsten Monaten sparen wollen, damit die Behörden sehen, dass er abgesichert ist und hier zurecht kommt ;)

Ziel ist es das wir bis ende 2019 zusammen sein können, diese Geduld bringen wir auf.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Hochzeit, Ägypten, Ägypter, Egypt, Liebe und Beziehung, Visum
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Visum

meinen Türkischen Freund nach Deutschland einladen

4 Antworten

Wo darf ich mit türkischem Pass ohne Visum einreisen?

2 Antworten

Mit türkischer Staatsangehörigkeit nach England?

4 Antworten

Weiss vielleicht einer, wie lange es dauert, bis man sein Visum wegen Familien Zusammenführung bekommt?

8 Antworten

Wie kommt ein Ägypter an ein Visum?

8 Antworten

BITTE BITTE HELFT MIR :(( SEEHR WICHTIGGG

8 Antworten

Wie lange dauert es, bis man ein Visum für Australien bekommt?

5 Antworten

USA Visum mit türkischen Pass beantragen?

4 Antworten

VISUM FÜR ENGLAND! WIE LANGE DAUERT DAS?

2 Antworten

Visum - Neue und gute Antworten