Möglichkeiten für Auslandsjahr nach dem Abi?

Hi,

ich mache nächstes Jahr im Frühling 2022 mein Abitur und weiß schon ziemlich sicher, dass ich Lehramt fürs Gymnasium in den Fächern Englisch/Deutsch studieren möchte.

Obwohl im Lehramtsstudium bereits ein Auslandsaufenthalt vorgesehen ist, überlege ich schon seit einiger Zeit, zwischen Abi und Studium für 1 Jahr ins Ausland zu gehen. Da ich ja Englisch studieren werde, würde sich ein englischsprachiges Land wie Kanada oder die USA anbieten.

Natürlich habe ich bereits versucht, mich zu informieren und bin dabei auf die "klassischen Wege" eines Auslandaufenthalts wie z.B. Au-Pair oder Work&Travel gestoßen. Das Angebot hat mich hierbei nahezu überwältigt und war sehr unübersichtlich.

Ich muss zugeben, dass ich mich für ein Au-Pair-Jahr oder Work&Travel nicht übermäßig interessiere, sondern eher ein paar Monate an einer High oder Secondary School verbringen würde. Selbstverständlich wäre dabei ein Schüleraustausch am naheliegensten, aber am liebsten würde ich bereits selbst vor einer Gruppe an Schülern stehen oder mich auf anderem Wege als Tutor in der Nachhilfe einbringen sowie einige Stunden hospitieren. Natürlich ist mir bewusst, dass Praktika an Schulen in Amerika schwieriger zu kriegen sind, nicht zuletzt da ich kein abgeschlossenes Studium vorweisen kann.

An unserer Schule gibt es seit einigen Monaten einen Fremdsprachenassistenten, der nun nach seinem Studium unsere Englischlehrer begleitet und bereits eigene Stunden hält, indem er mit uns sehr viel Englisch spricht und Übungen ausführt. Seine Arbeit fasziniert mich wirklich sehr und mich würde interessieren, ob es für mich einen Weg gibt, diese Art an Aufgaben ohne Studienabschluss ebenfalls an einer amerikanischen Highschool zu übernehmen...?

Ich habe bereit von sog. "PASCH-Schulen" gehört, an denen man laut der Website Praktika absolvieren kann, ich bin mir aber nicht sicher, ob dies auch für Abiturienten gilt, die ein Lehramtsstudium absolvieren wollen, aber an noch keiner Uni eingeschrieben sind.

Ich würde mich auch freuen, wenn ich von euch einige Erfahrungsberichte von ehemaligen "Auslandsjahr-Leuten" bekäme, die mir evtl einige Organisationen empfehlen können, die Programme dieser Art anbieten. Außerdem wäre es wahnsinnig toll, wenn es eine Organisation gäbe, bei der man sich den school district oder zumindest den Bundesstaat selbst aussuchen könnte, zumal ich nur ungern in häufig angepriesene Metropolen wie LA, Miami oder NYC (finde ich super für den Urlaub, länger als ein halbes Jahr würde ich es aber - nicht zuletzt wegen der Kosten - dort glaube ich nicht aushalten ;D) reisen würde, sondern weniger überfüllte Gegenden bevorzuge.

Also nochmal kurz: Welche Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt nach dem Abi gibt es im Bereich Bildung? Welche Organisationen / Internetseiten zum Informieren empfehlt ihr?

Vielen Dank bereits im Voraus! :)

Studium, Schule, Kanada, USA, Abitur, Arbeiten im Ausland, Auslandsjahr, Lehramt, Praktikum, Work and Travel, Gap Year, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
Auslandsjahr oder Work and Travel?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und überlege ein 2022/23 ein Auslandsjahr zu machen. Wahrscheinlich in die USA (wegen der geringeren Kosten als zb Australien etc) ich würde damit sehr zufrieden sein, allerdings wäre es eine knappe Sache dieses zu finanzieren.

Meine Eltern würden mir einen Gewissen Anteil finanzieren (ein bisschen mehr als 1/3), ich würde natürlich auch Geld dazugeben allerdings würde das nicht ansatzweise ausreichen. Wir würden natürlich auch Auslands Bafög beantragen (wo man auch nicht genau weiß wie viel das sein wird). Es würde aber trz knapp sein, und ich müsste ein Stipendium kriegen. Diese gibt's aber meistens erst wenn man schon einen Vertrag unterschrieben hat, dass heißt kriege ich kein Stipendium haben wir ein Problem.

Deswegen hatte ich überlegt einfach ein Work and Travel Jahr zu machen, es ist deutlich günstiger (und vll könnte ich dass dann auch in Australien oder so machen).

Allerdings ist eins meiner Hauptüberzeugungen für das Auslandsjahr es während der Schulzeit zu machen damit ich in Englisch auf dem Abi am Ende eine gute Note habe. Natürlich würde später trotzdem in meinem Lebenslauf stehen ich habe ein Work and Travel Jahr gemacht, aber reicht das aus? Ich habe mit 15 jetzt nicht wirklich Erfahrung was Bewerbungen etc angeht, und dachte halt es ist besser im Abi eine 2 oder so in Englisch zu haben als "nur" dastehen zu haben dass ich für ein Jahr Work an Travel gemacht habe.

Deswegen meine Frage:

Denkt ihr es ist besser/ praktischer ein Auslandsjahr zu machen oder ein Jahr Work and Travel?

Schule, Auslandsjahr, Work and Travel, Ausbildung und Studium, Reisen und Urlaub
Welche Arten für einen Auslandsaufenthalt gibt es?
Reise, Internet, Freizeit, Leben, Urlaub, Tourismus, Europa, Arbeit, hilfreich, Geld verdienen, Tiere, Lernen, Hobby, Südamerika, Pflege, Familie, Hund, Zukunft, Freundschaft, Haustiere, Job, Geld, Wetter, kalt, Erziehung, England, wandern, Mädchen, Sprache, verlassen, Gefühle, Menschen, Camping, Amerika, Träume, Informationen, Spanien, Sprachkurs, lachen, Bildung, Ausbildung, Frauen, Unterricht, Alltag, Kultur, Traum, Jugendliche, Meer, Island, Infos, Selbstbewusstsein, World, Neuseeland, Stadt, Camp, retten, Berge, alt, aupair, Auslandsaufenthalt, Auslandsjahr, Auslandsreise, auswandern, Backpacking, Bauernhof, beruflich, Ferien, Freiheit, Freiwilligenarbeit, freiwilliges jahr, FSJ, Gastfamilie, Gastgeschenk, Geschichte schreiben, Gesundheit und Medizin, Globus, Großbritannien, günstig, Heimat, High School, Internat, international, Irland, Isländer, Lebenserfahrung, Lehre, Lehrer, medizinisch, Nachhaltigkeit, Namibia, Nützliches, Packliste, politisch, Portugal, Selbstfindung, shetty, Spanisch, sprache-lernen, Sprachreise, sprachschule, teuer, Tour, Travel, umziehen, weiblich, Wohnwagen, Work, Work and Travel, zu Hause, Busreise, campus, erwachsen, fernweh, Lebenserwartung, nuetzlich, Sabbatical, Traumreise, verschwunden, 18 Jahre alt, Ferne, Gap Year, Gast, Kontinent, küsten, lebenstraum, lebenswichtig, ohne Führerschein, Ranch, Weite, zuhause bleiben, neu, jung, nachhaltig, Warm, Reisen und Urlaub, Rette die welt
Wie kann man am Besten aus Deutschland ein einjähriges Work and Travel in Sydney organisieren?

Meine Frage ist was man am besten machen sollte wenn man ein Jahr Work and travel in Sydney möchte, also wie sich am besten eine (billige) Unterkunft mit oder ohne Mitbewohner organisieren lässt, Welche Jobs immer Leute suchen (so spezifisch wie möglich, idealerweise Arbeit die sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen lässt) und welche Voraussetzungen man mitbringen muss.

Kann man Bewerbungen so organisieren, dass bereits Arbeit auf einen wartet wenn man ankommt?

Wann muss man was spätestens organisiert haben?

Hilfreiche Infos über mich:

- Ich bin zwischen 18 und 19 Jahren wenn ich anzufangen plane

- weiblich

- Ich habe gute Englischkentnisse und kann problemlos ein Gespräch auf Englisch führen oder Englisch schreiben. Es ist jedoch möglich das ich Anfangsschwierigkeiten mit starken australischen Akzenten habe oder australischen Slangwörtern, da meine Englischkompetenzen eher bei Britischem und US Amerikanischem Englisch liegen.

- Ich habe deutsche Staatsbürgerschaft

- Der Anfang meines Work and Travel Jahres ist für nächstes Jahr (2021), Ende Juli bis spätestens Ende August geplant, nach Abschluss des Abiturs in Baden-Württemberg. Es sollte 12 Monate bis zu einem ähnlichen Datum im darauf folgenden Jahr (2022) andauern.

Jegliche Hilfe, Tipps und persönliche Erfahrungen werden wertgeschätzt.

Reise, Arbeit, Schule, Australien, Wohnungssuche, Work and Travel, Ausbildung und Studium, Reisen und Urlaub

Meistgelesene Fragen zum Thema Work and Travel