Work and travel abbrechen?

Hallo,

ich bin seit ein paar Wochen in Australien und ich hab schon in den ersten Tagen gemerkt, das es für mich nicht wirklich was ist. Ich hatte dann tatsächlich nach 3 Tagen einen Flug gebucht (ich weiß mega erbärmlich), habe diesen dann aber doch storniert und versuche es der Zeit weiter. Ich habe unglaubliches Heimweh und statt es besser wird, wird es von Tag zu Tag schlimmer und schlimmer. Zunächst wollte ich mich selbst nicht enttäuschen und auch nicht meine Mama, die sich das für so gewünscht hat, aber mittlerweile hab ich einfach nur Angst und fühle mich alleine hier.

Normalerweise bin ich ein offener Mensch und gehe auf Menschen zu und lerne recht schnell. Seit dem ich hier bin ist das allerdings nicht mehr so und ich „gehe ein“ wie eine Blume. :/ Ich übergebe mich oft und kann kaum essen, einschlafen kann ich nur wenn ich an meiner Grenzer der Müdigkeit bin.

Bevor ich den Rückflug storniert habe, habe ich mir das Ultimatum gestellt, das ich wenigstens ein Monat überstehe und das habe ich auch bald. Tatsächlich bin ich trotzdem enttäuscht von mir selbst, weil es nicht meine Art ist aufzugeben.

Ich weiß das, das vielleicht die einzige Chance sein könnte so etwas zu machen, es stellt sich jedoch die Frage ob ich es nach meinem Studium, nochmalig probiere mit einer Freundin, denn derzeit bin ich alleine hier und habe auch keine Hilfe.

Ja ich denke ich hab euch erstmal genug mein Herz ausgeschüttet und hoffe ihr könntet mir mal eure Meinung mitteilen was ihr an meiner Stelle tuen würdet¿

Dankeschön und Liebe Grüße

Australien, Work and Travel

Meistgelesene Fragen zum Thema Australien