Wie sicher ist Skyscanner um ein Flug zu buchen ( Australien / Thailand )?

5 Antworten

Hallo,

ich war 1 x ein Jahr in Australien für Work&Travel und ein Jahr in Neuseeland. In beiden Fällen war ich vorher oder nachher noch in anderen Ländern unterwegs. Persönlich hatte mir der Anschluß nach Neuseeland auf den Fijis am besten gefallen, aber das ist ja ermessenssache.

Warum nimmst du dir kein Open return Ticket? Ich hatte das in beiden Fällen, bei dem Anbieter bei dem ich gebucht habe, der hatte mir vorher noch einige Wochen Indonesien und beim zweiten die Flug Fijis eingebaut. Das hat schon den Vorteil, dass man druchgängig das Gepäck mit 23 kg oder 30 kg hat. Außerdem habe ich einen offenen Rückflug, dh. wenn irgendwas passieren sollte (Bein gebrochen, etc.) kommte ich schnell nach Hause und das Ticket ist bezahlt. Informiere dich mal wie viel ein Open return kostet und dann kannst du ja immer noch entscheiden, was günstiger bzw. für dich besser ist.

Ich hatte hier mein ticket gekauft, da hast du einen Ansprechpartener, wenn du umbuchen willst etc.,und ich bekam noch super Tipps für Jobs, etc. australien-reisen.tips .

Auf jeden Fall dir ne tolle Zeit!

Skyscanner ist einfach eine sehr komfortable Suchmaschine für Flüge.
Du buchst dann über ein Reisebüro z. B. makemytrip und hast dann ein Ticket von Emirates und Lufthansa als Beispiel.

Würde das Reisebüro "makemytrip" nun pleite gehen ist das total egal. Du hast immerhin das Ticket für LH 158 der Lufthansa.
Der Nachteil ist du verhandelst dann meist mit deinem Reisebüro und nicht direkt mit der Airline. Wenn es also um Stornokosten usw geht halten die auch die Hand auf.
Tipp: Versuch es einfach trotzdem und verhandele dann direkt mit LH usw.

bei wichtigen und teuren Flügen würde ich IMMER über den Anbieter buchen. Wenn der Flug gecancelt wird kann dir nichts passieren, wenn du über den Anbieter gebucht hast.

Also ich nutze mehrmals im Jahr für meine Flüge von Deutschland  nach Thailand die Flugsuchmaschinen Kayak oder Momondo. Auch über skyscanner hatte ich schon öfters geschaut. Ich vergleiche eben immer die Anbieter bezüglich den Flugpreisen und schaue auch zusätzlich immer noch auf die Bezahlgebühren je nach Zahlungsart wo ich am günstigsten wegkomme und buche dann. Hatte beim letzten Mal das "Problem", dass ich während meines Urlaubs eine Mail erhalten hatte, weil sich mein Rückflug zeitlich geändert hatte, da mein gewählter gecancelt wurde. Somit hätte ich einen wahnsinnig langen Zwischenaufenthalt in Bangkok gehabt. Ein kurzer Anruf bei der Buchungsseite reichte und mein Flug wurde kostenfrei umgebucht ohne längere Zwischenaufenthaltszeiten oder Flugdauer. War also rundum zufrieden und preislich war der Flug wirklich ein Schnäppchen.

Du suchst dir über Skyscanner den günstigsten Flug aus und buchst diesen dann direkt bei der Fluglinie.

Sind aber nicht dieselben Preise ! Auf der Homepage der Airline kostet es 80-100 mehr 

0

Was möchtest Du wissen?