Agoda Betrüger?

Hi,

Ich habe vor zwei Stunden ein Zimmer für fünf Nächte in einem Hotel ab heute gebucht, Geld per PayPal bezahlt eine Bestätigung per E-Mail habe ich schon ekommen zwei Stunden später bekam ich diese E-Mail:

"No-reply <no-reply@agoda.com>

Important information regarding your Agoda Booking ID Xxxxxxxxxxx

Leider wurde die Buchung, die Sie kürzlich vorgenommen haben, nicht vollständig abgeschlossen. Infolgedessen haben Sie keine Buchungsbestätigung erhalten.

Es kam keine Buchung zustande, und wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten.

Bereits erfolgte Zahlungen und einbehaltene Beträge auf Ihrer Karte werden kostenfrei zurückerstattet. Sollten wir weitere Informationen benötigen, erhalten Sie diesbezüglich eine separate E-Mail. Bitte beachten Sie, dass einige Banken bis zu 30 Tage oder bis zum nächsten Abrechnungszeitraum benötigen, um einen einbehaltenen Betrag auf Ihrer Karte freizugeben. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die dieser sehr ungewöhnliche Fehler verursacht hat.

Der Agoda-Kundenservice steht rund um die Uhr zu Ihrer Verfügung. Zögern Sie also nicht, uns zu kontaktieren, falls Sie weitere Fragen haben.

Danke, dass Sie sich für Agoda entschieden haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Agoda Customer Experience Group

*Dies ist eine automatisch generierte E-Mail.

*Wenn Sie uns kontaktieren möchten, loggen Sie sich auf www.agoda.com ein.

*Bitte senden Sie uns aus Sicherheitsgründen niemals Kreditkartendaten per E-Mail. Agoda akzeptiert Kreditkartenangaben nur via Telefon."

Reise, Urlaub, Betrug, Bank, Buchung, PayPal
Booking.com zieht Geld für Sitzplätze ab aber ich bekomme keine Sitzplätze?

Hallo.

Ich habe zwei Sitzplätze über die App Booking.com für 24€ per Sofort Überweisung gebucht, weil mein PayPal dummerweise nicht funktioniert hatte und ich Booking.com als ,,seriöse´´ Seite mit Kundenservice vertraut habe.

Was ist passiert: Das Geld ist weg und meine Sitzplätze wurden nicht gebucht. Also hab ich drei Mitarbeiter angerufen, alle haben das selbe gesagt und zwar, dass ich mich gedulden soll und zwei von den drei Mitarbeitern haben gesagt, dass ich das Geld irgendwann zurück bekomme. Irgendwann ist toll - die Sitzplätze sind begrenzt und ich will auch noch gute bekommen. Jetzt sind Beim nächsten Mal sollte ich die Plätze telefonisch buchen, weil dann im System kein Fehler mehr passiert.

Nur ein Mitarbeiter konnte mir eine Zeit nennen, das Geld soll angeblich innerhalb von sieben Tagen wieder auf meinem Konto sein. Jetzt sind sieben Tage vergangen und siehe da: es ist nichts auf meinem Konto angekommen :)

Nun habe ich wütend einen weiteren Mitarbeiter angerufen, der meinte, ich solle 3-5 Werktage warten dann ist das Geld angeblich da.

So langsam hab ich das Gefühl, dass die Mitarbeiter nur lügen, um nicht diskutieren zu müssen und die Sache schnell abhaken zu können.

Was kann ich machen? Wegen 24€ gehe ich nicht zum Anwalt, aber es ist auch behämmert, dass mir die 24€ einfach so mir nichts dir nichts abgezogen werden.

Flugzeug, Flug, Lufthansa, Buchung, Booking.com
Wie flexibel ist der flexpreis der deutschen Bahn?

vorwort und mein Kenntnisstand:

Ich habe mich schon etwas dazu gelesen und herausbekommen das es beim flexpreis plus eine pausemöglichkeit gieb und es Vier Tage gibt an denen man das nutzen kann ( ein Tag vor reise antritt und zwei Tage danach)

vorausgesetzt für Beispiele:

Ich behandel zwei Extrem gegensätzliche Möglichkeiten und noch Mal zwei für die Pause um es übersichtlicher zu halten.

Ich gehe davon aus das Ich den gebuchten Tag der Fahrt an einem zweiten habe somit ist es vom ersten bis zum vierten einsetzbar und hin und Rückreise sind am selben Tag.

beispiele Reise Tage:

Beispiel eins: Ich kann flexibel an einem der Vier Tage reisen muss aber an dem Tag wo ich Reise sowohl hin und Rückreise stattfinden lassen.

Beispiel zwei: ich trete am ersten die Hinreise an und am vierten die Rückreise.

beispiel für Zwischenhalt:

Beispiel eins: ich kann nur die Unterbrechung der Reise an der hin Oder der Rückreise vornehmen aber nicht bei beiden.

Beispiel zwei: ich fahre am ersten Los mache eine Pause und fahre am zweiten bis zum Ziel dann am dritten trete ich die Rückreise an mache wieder eine Pause und beende am vierten die Rückreise.

end Erläuterung:

Natürlich lassen sich die beiden Sachen mit Pause und reisetag kombinieren und es sind beabsichtigt Extreme Gegensätze gewählt.

In allen Variationen sind diese Fahrten flexibel aber meine Frage ist ja wie weit reicht das Wort flexibel.

Und mir ist auch bewusst das dies was jetzt gilt irgendwann vielleicht nicht mehr gilt daher beziehe ich mich auf das heute und ich muss auch nicht klären ob sich flexpreis plus oder nur flexpreis Oder Sparpreis usw lohnt oder nicht und ob überteuert oder nicht.

Man kann diese Beispiele mit ein paar Änderungen sicherlich auch an den nur flexpreis anpassen.

Ich bedanke mich dann schon Mal für hilfreiche Antworten.

DB, Bahn, Deutsche Bahn, Buchung, Fahrkarte, Tarife, Ticket, Zug, Reisen und Urlaub
Austrian Airlines Buchung rückgängig machen?

Hallo!

Ich habe ein sehr sehr dummes Problem (war ja klar, dass mir sowas passiert). Da ich mit meinen Freunden im Oktober wo hinfliege, checke ich alle zwei Wochen wie es mit den Sitzplätzen beim Flug aussieht. Ich gebe dazu immer ganz dumme Namen ein, um eben einfach schnell zu schauen, welche Sitze noch frei sind.

Ich habe dies IMMER am Computer gemacht und da hat es auch immer geklappt, dass ich, nachdem ich die Daten eingegeben habe, es immer abbrechen konnte, einfach so. Also der letzte Schritt war immer die Sitzplätze auswählen, danach habe ich immer das Tab geschlossen und fertig.

Nun habe ich es aber am Handy gecheckt und so blöd wie ich bin, habe ich alle Daten wie immer eingegeben (auch wenn diese mal wieder frei erfunden waren) und habe immer auf "weiter/nächsten Schritt" geklickt. Tja, leider habe ich nun eine Buchungsbestätigung auf meine E-mail erhalten. Eine PDF-Datei mit den Tickets+Fluginformationen bekommen.

Ich weiß nun wirklich nicht mehr weiter und ob dies etwas ernstes ist, bzw. ob ich denn nun eine Strafe bekomme, da ich meine Handynummer und eine E-mail, die wirklich exisitert, angegeben habe. Ich habe zwei Mails erhalten, eine mit der PDF-Datei und auf der anderen Mail war nochmal ein Link zur endgültigen Bestätigung. (Den Link habe ich natürlich Nicht angeklickt)

Ich weiß, ziemlich ziemlich blöd und unüberlegt meinerseits, nur ich habe jetzt wirklich Angst vor einer Strafe. (Ich musste aber keine Bankkonten angeben, da ich auf "Barzahlung" geklickt habe, also fix gekauft ist es noch nicht)

Flugzeug, Flug, Buchung, Reisen und Urlaub

Meistgelesene Fragen zum Thema Buchung