Kann man die Ausdunstungen aus PVC-Bodenbelag durch Überdeckung mit Linoleum bzw Teppich erheblich zu reduzieren?

Habe einen Bodenbelag aus weichen PVC-Platten, klebend verlegt.

Da das Abwaschwasser sogar beim täglichen Bodenwischen immer dunkel-grau und undurchsichtig war, habe ich dann drei Mal nach einander das Wasser im Eimer gewechselt und den Boden wieder gewischt: das dritte Wasser im Eimer war danach genauso dunkel-grau und trüb wie das erste.

Ich habe auch ein paar Mal direkt nach dem Wischen ein Quadratmeter des Bodens gekehrt: auf der Schaufel sieht man fiel Staub wie Schuppen und viele kleine Fasern.

Eine neue PVC-Platte durfte ich anschauen, drauf standen kein Hersteller und keine Zertifizierung Labels. 

Das hat mich veranlasst über PVC-Bodenbelägen zu recherchieren.

So halten die Bundesländer-Verbraucherzentralen und andere Ratgeber Vinyl-Bodenbeläge (auch die von PVC frei sind) generell für gesundheitsgefährdend. 

Den Belag ausreißen lassen darf ich nicht.

Kann man die gesundheitsschädliche Ausdunstungen, vor allem Weichmacher, aus PVC-Bodenbelag durch Überdeckung mit Linoleum bzw Teppich erheblich zu reduzieren?

Roll Linoleum wird doch versiegelt oder? Es gibt auch Klick-Linoleum. Wird er durch die Fugen mehr Staub und Ausdunstungen durchlassen?

Kann mann Linoleum bzw Teppich so darüber legen, dass er beim Ausziehen bzw nach meinem Tod vom PVC-Belag abnehmen ohne ihn zu beschädigen?

VD im Voraus.

 

Haushalt, Bodenbelag
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Bodenbelag