Woran erkennt man Asbest in PVC/ Vynil/ Pappe/ Bodenbelag?

Foto 1 - (Asbest, Bodenbelag, PVC) Foto 2 - (Asbest, Bodenbelag, PVC) Foto 3 - (Asbest, Bodenbelag, PVC) Foto 4 - (Asbest, Bodenbelag, PVC)

6 Antworten

Sieht aus wie PVC mit Schaumträger.

Wirklich sicher kannst du nur sein, wenn du eine Analyse machen lässt. Asbest erkennt man nur durch Analyse z.Bsp. mit dem Raster-Elektronen-Mikroskop. Natürlich gibt es typische Optiken, die die Sanierer erkennen. aber:

  • erstens ist das Bild hierfür nicht so richtig geeignet, da schlecht erkennbar.
  • Zweitens: dadurch erkennt man nicht die Zusammensetzung des Klebers. Leider war es oft so, dass unbelastete Bodenbeläge mit Asbestsanierung Kleber verlegt wurden. Dadurch ist der Belag kontaminiert. Ausschliesslich nachweisbar in der Analyse.

Gib die 80-100 € aus und sei auf der sicheren Seite. Deine Gesundheit sollte dir das wert sein. Vor allem, wenn du Kinder haben solltest. ;)

Zu der anderen Frage: Aspestpappe sieht aus wie Schuhkarton oder Löschpapier. Das ist richtig. Genau das ist aber bei einem Bodenbelag nicht vorhanden. Sondern das Trägermaterial ist z.Bsp. mit A durchsetzt. Und natürlich reisst oder bröselt es. Je nach dem A-Gehalt.

Als Bestandteil des Klebers kannst du das optisch nicht erkennen, da bröselt nichts.

Jetzt mal nur so aus interesse, was machst du denn, wenn der Boden mit Asbest belastet ist ? Alles rausreißen, wohl eher nicht. Aber selbst wenn der Boden Asbesthaltig ist, krebserzeugend ist nur der Staub, und solange du nicht anfängst deinen Boden mit nem Teppichklopfer zu bearbeiten, wird der wohl eher nicht freigesetzt. :)

IGEL999  24.02.2015, 21:12

Ist doch gut, wenn sich jemand Gedanken darüber macht, auf was er geht bzw. worauf die Kinder spielen...!

2

hallo,

der Bodenbelag ist Cushion-Vinyl Asbesthaltig die Trägerschicht ist Asbesthaltig Crysotil-Asbest das weise Auf den Bildern.

die TRGS 519 Stuft Cushion Vinyl als Schwach gebundene Asbestprodukte ein. Vorsicht

Um Dies zu entfernen muss ein Sachkundige nach TRGS519 dran, mit Schleuse, Unterdruckhaltegerät usw. weil die Trägerschicht zu 40%-70% aus Asbest besteht, hat man bei einer Mechanischen Bearbeitung Million Fasern freigesetzt. www.asbest-nrw.com

Danke vorab für eure raschen Feedbacks.

Meine Frage zu Asbestpappe wäre somit beantwortet.

Zur Ergänzung: Der Boden wurde bereits durch die Handwerker samt Unterboden (Bei euch heisst das glaube ich Estrich, bei uns in der Schweiz ist Estrich=Dachboden ;)) rausgenommen (!).

Musste leider die Erfahrung machen, dass die Handwerker da teils recht lasch mit dieser Thematik umgehen... Was auf den Fotos zu sehen ist, ist quasi noch der Rest um die Toilette, die vorher dort stand.

Eine Probe würde garantiert 100 % Gewissheit bringen, aber im Endeffekt nichts mehr an der Tatsache ändern, dass der Boden raus ist.

Besuche am WE meine Grossmutter (die bis vor dem Umbau dort gewohnt hatte). Vielleicht weiss Sie noch, wann der Boden rein kam...wenn ab mitte 90er, kann ich dann wohl ausschliessen, dass es Asbest drin hatte.

IGEL999  26.02.2015, 00:00

Wenn du aber eine Analyse machen lässt und herauskommt, dass A enthalten ist, dann muss die Firms, die den Rückbau gemacht hat, die Dekontamienierung des Hauses/ der Wohnung bezahlen. Sie hätte eine Straftat begangen. Die SUVA bietet eine gute Seite und viel Infomaterial. SUVA.ch

1

Cushion Vinyl - Böden (also homogener PVC auf leicht gebundener Asbestschicht) wurden bereits 1981 verboten, habe einen Neckermann - Katalog von 1981, dort ist noch ein letzter PVC - Boden dieser Bauart drinnen. Das Bild ist leider sehr klein, aber für mich sieht das aus wie homogenes PVC auf geschäumtem PVC, somit harmlos. Mach doch mal den Feuerzeug - Test, Unterseite ankokeln, wenn es raucht, stinkt und schwarz wird, ist es kein Asbest.