Linoleum oder Laminat über Vinyl verlegen bei einer Fußbodenheizung?

Ich Google mir seit Tagen einen Wolf und finde nichts konkretes zu meiner Frage und alles was ich bisher finden konnte widerspricht sich weil auf der einen Seite mal gesagt wird es geht auf der anderen es geht nicht..

Deswegen hoffe ich hier jemand mit wirklich Ahnung zu finden der mir weiterhelfen kann.

Ich habe eine Wohnung gemietet, das Haus wird gerade erst neu gebaut und der Vermieter will partout alles identisch bauen. Leider gefällt mir der Bodenbelag überhaupt nicht. Er will aber das dieser rein kommt. Es handelt sich dabei um vollverklebten Design Vinyl (Stärke 2,5mm, Wärmedurchlasswiederstand 0,02 m² k/W, geeignet bis 27 grad).
Ich möchte nun wie erwähnt einen anderen Bodenbelag. Durch die Vollverklebung kann ich das Vinyl aber nicht einfach rausreißen und bei Auszug wieder einlegen es muss also liegen bleiben und darf nicht beschädigt werden.

Welches Material ich für meinen Wunschbelag nehme ist aufgrund zu weniger Informationen noch nicht entschieden. Das wahrscheinlichste ist Laminat oder Linoleum. Betroffen sind insgesamt 4 Räume wobei der größte eine Bodenfläche von 98m², aber keine Fußbodenheizung hat (hier sollte es ja also eher keine Probleme geben?) und die anderen drei Räume eine Bodenfläche von 46m², 15m² und 12m² (alle drei mit Fußbodenheizung). Es handelt sich um ein KFW40 Haus und eine Warmwasserfußbodenheizung mit Solar-Thermie-Anlage.

Was und wie kann ich hier nun am besten tun um den von mir gewünschten Boden zu verlegen?

Ist eine schwimmende Verlegung möglich? - Wenn nein, weshalb nicht?

Wenn eine Vollverklebung notwendig sein sollte, kann ich dies mit Tesa Verlegeband rückstandsfrei entfernbar (tesa Verlegeband rückstandsfrei entfernbar - Gewebeverstärktes, doppelseitiges Klebeband zum Verkleben von Teppich- und PVC-Bodenbelägen - 10 m x 50 mm https://www.amazon.de/dp/B0014EJJSA/ref=cm_sw_r_cp_api_glc_i_SFC16VCHZNGSAB4E52Y7) machen ? - Wenn ja, reicht es wie auf dem Produkt Bild einige Bahnen an Klebeband zu legen oder muss wirklich vollflächig (also lückenlos auf der gesamten Fläche) das Klebeband sein?

brauche ich trotz des darunter liegenden Vinyl Bodens wieder eine Trittschalldämmung?

Welches Material ist für mein Vorhaben das geeignetere?

Ich hoffe hier jemand mit Erfahrung und/oder viel Ahnung in diesem Bereich zu finden der mir weiterhelfen kann.
Die Informationen sind hoffentlich ausreichend, falls weitere benötigt werden einfach schreiben, ich kann alles herausfinden.

Lieben Dank euch schon mal

Handwerk, Laminat, fussbodenheizung, Boden, Bodenbelag, Linoleum, Vinyl, Fußbodenbelag, Vinylboden

Meistgelesene Fragen zum Thema Laminat