Laminat Sockelleisten kleben,nageln oder bohren+Dübel/Schraube +paar andere Fragen?

Hey Leute,

Frage 1.) Würdet ihr in einem Neubau die Mdf Sockelleisten auf die Gipsputzwand kleben, nageln oder bohren dann Dübel rein und dann das ganze Schrauben? Ich tendiere zum kleben mit PU Montageschaum da ich soviele Steckdosen habe ist das mit dem reinbohren mir zu riskant.

Frage 2.) Auf Gehrung schneiden an den Ecken oder die Kunststoffkappen nehmen die das dann verdecken? Werden die nicht irgendwann gelb im Laufe der Zeit?

Frage 3.) Trittschalldämmung mit integrierter Dampfsperre. Diese ist nun 2mm dick. man sagt ja immer das man an der Wand 10cm hochziehen soll und dann später an der Sockelleistenkante schneidet. Das gilt nur für die dünne PE Folie. Wie siehts aus wenn ich die Trittschalldämmung mit integrierter PE Folie habe?? Dann kann ich doch nicht diese 2mm dicke Schicht 10cm hochlegen an der Wand. Wie soll ich da bitte die MDF Sockelleisten kleben?? Daher denke ich einfach ebenwündig auf dem Boden legen ohne hochziehen oder??

Anbei möchte ich noch anmerken das ich den blauen Dämm und Dehnungsstreifen zwischen Wand und Estrich von den Heizungsbauer habe. Der ist noch nicht mit dem Cutter geschnitten. Ein Maler sagt mir mal für den Laminatleger ist das perfekt, dann brauch der keine Keile mehr die ihm den Dehnungsabstand geben. Das tut schon der Dämmstreifen. Darauf dann einfach MDF Sockelleisten an die Gipsputzwand die vorher grundiert ist einfach kleben. Ich möchte das das Glattvlies was an die Wand kommt 1cm unter der Sockelleiste verschwindet. Sockelleiste klebt aber an der Wand nicht auf das Glattvlies

Für einige Meinungen und Tipps wäre ich dankbar

Hausbau, Handwerk, Laminat, laminatboden, Parkett, laminat-verlegen, Maler, Vinyl, bodenverlegung
1 Antwort
Laminat/Parkett Schaden (durch Kondenswasser!) - was muss ich zahlen?

Hi leute,

ich habe bis vor kurzem eine Wohnung angemietet.

Ich war dort für 15 Monate zur Miete.

Der Vermieter hat nun bei der Übergabe bemängelt, dass das Laminat ausgetauscht werden muss, weil ein Schaden im Bereich des Fensters ist.

Er will das nun, obwohl ich ihm gesagt habe, dass ich das selbst machen werde, um kosten zu sparen ,dass das Laminat durch eine Fach Firma ausgetauscht wird.

Nun ist es so, dass der Schaden durch Kondenswasser kam -Die Wohnung hat nur ein Fenster - ,ansonsten ist das Laminat in Ordnung.

Das Laminat :

  • ist bereits 10 Jahre in der Wohnung
  • hat ca 4-5 Vormieter erlebt
  • hat eine leicht dunkle Verfärbung nur im Bereich des Fensters.(nichts ist aufgequollen, die Struktur ist so wie immer)
  • wurde meines Wissens nicht renoviert in der Zeit

Er behauptet auch es sei Parkett, wo ich mir nicht sicher bin, weil doch sehr leicht kratzer in das wasauchimmer gingen.

In meiner neuen Wohnung habe ich Parkett, den Unterschied merke ich täglich.

Ich habe den Vermieter bereits mehrmals um eine Einbau Rechnung gebeten (damit ich schriftlich habe, wie alt und was das Ding nun ist), die er schön ignoriert hat, um mir dann anschließend den Einsatz einer Fach-Firma anzukündigen.

Nun meine Frage...

Darf er das?

Weiß jemand, wie hier die Rechtslage ist?

Meinem Empfinden nach, ist das hier ganz schön hart, den gesamten Preis von mir zu verlangen.

Ebenfalls empfinde ich das Verhalten als unangebracht...

Ich würde mir hier einen Anwalt nehmen, denke ich.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Grüße

Wohnrecht, Wohnung, Mieter, Mietrecht, Anwalt, Vermieter, Laminat, Parkett, Mietrechtschutz
9 Antworten
Fehler von Laminat Firma bittet mich um Rückzahlung des Produktes damit sie ihr Fehler beheben können?

Hallo leute ich habe mir ein Haus gekauft und wollte mir natürlich schönes Laminat kaufen von 250qm im wert von über 1200€ paar tage später ist es angekommen und als wir angefangen haben, haben wir festgestellt das der Laminat nicht so ist wie bestellt er hatte solche art Fugen was für uns nicht in frage gekommen ist. Daraufhin haben wir angerufen und haben es so erwähnt was raus gekommen ist das der Fehler an ihnen lag weil sie keine weitere Information da rein geschrieben hatten. Nun gut sie meinten kein Tehma war ein Fehler von uns wir werden das schon regeln und da wir in Zeitdruck waren weil wir von der Alten Wohnung weg mussten haben wir uns daraufhin sofort Neues Laminat besorgt von der Selben Firma wir mussten aber eine neue Rechnung öffnen so das wir noch mal über 1000€ gezahlt hatten weil uns gesagt wurde das sie erst nach der Rücknahme des Alten Laminat uns das Geld für die erste bestellung zurück erstatten können. Jetzt kommts als wir erhofft hatten das sie endlich mal ihr Laminat abholen wurde uns mitgeteilt das wir bitte knapp 200€ bitte für die Rücksendung zahlen müssen sonst passiert nichts....Für mich eine absolute Frechheit jetzt sollen wir bestimmt die Spedition zahlen weil sie einen Fehler gemacht haben. Was ist eure aussage dazu? Ich bin Rechtsschutz versichert und wollte aber noch mal da anrufen da ich hoffe, das sie ihren Fehler einsehen weil ich kein bock habe mit der Gerichts lauferrei

Betrug, Recht, Laminat, Rechtsschutz
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Laminat

wie enfernt man Flecken von Wandfarben auf PVC Boden und Laminat?

10 Antworten

wieviel Quadratmeter hat ein Päckchen Laminat?

9 Antworten

Laminat Längs oder Quer

14 Antworten

wie lange dauert es Laminat zu verlegen...

9 Antworten

Wie lange dauert es ca. 50 qm Laminat zu verlegen?

10 Antworten

Bett rutscht auf Laminat, was tun?

16 Antworten

Vinyl Laminat selbstklebend.... Erfahrungen?

3 Antworten

Muss eine Pe-Folie (Dampfsperre) gelegt werden?

10 Antworten

Fußbodenleiste mit Silikonkleber befestigen?

9 Antworten

Laminat - Neue und gute Antworten