Schnelle Hilfe? Axolotl?

Hallo erstmal! Ich habe ein echt dringendes Anliegen & hoffe das mir da jemand mit Rat & Tat zur Seite stehen kann.. Und zwar hatte ich vorhin bei meinem Aquarium Wasserwechsel normal durchgeführt, dabei ist mir dann aufeinmal das Herz in die Hose gerutscht! Das Thermometer ist einfach kaputt gegangen! WIE? Weiss ich nicht! Ich weiss auch nicht wielang es da schon so darin hängt, da ich sehr viel arbeiten bin kann ich es echt nicht sagen.. Also hatte ich wie ein blöder zuerst meine Axolotl aus dem Aquarium gesammelt & erst einmal raus aus der Gefahrenquelle genommen. Jetzt bin ich grad dabei das Aquarium samt Bodengrund und allem was dazugehört zu reinigen.. Das ist also jetzt passiert im Vorfeld.. Jetzt ist meine Frage was tun mit den Tieren? Beobachten und warten, gleich zum Tierarzt? Ich weiss es grad nicht, ich bin echt grad verdammt Ratlos. Ich möchte nur das es den Tieren gut geht und sie es überleben! Egal wieviel es kostet oder was ich machen muss.. Die Stinker sind mir echt ans Herz gewachsen und ich möchte nicht das sie jetzt qualvoll an einer Bleivergiftung sterben.. [Details zum Aquarium : 160l, Pumpe, Sauerstoffstein, Sandbodengrund, viel Bepflanzung, Efeututen als Schadstoffentferner ins Aquarium gehangen.] Falls diese Infos etwas nutzen, habe ich sie einfach mal zur Verfügung gestellt.. Bitte um schnellen Rat. DANKE AN ALLE DIE SICH DIE ZEIT HIERFÜR NEHMEN!!

Aquarium, Axolotl
Axolotl fehlen Gliedmaßen?

Hallo,

Letztes Jahr habe ich mir Axolotl gekauft. Ein weißes und ein minimal größeres Schwarzes (das weiße war wenige Monate älter).

Bis vor kurzem ging eigentlich noch alles gut. Doch dann habe ich gemerkt dass Diem kleineren weißen ein kleines Stück des Schwanzes fehlt. Anfangs habe ich mir nichts dabei gedacht, schließlich wächst es ja nach. Habe aber trotzdem noch Mal die Wasserqualität geprüft und so um auszuschließen dass das schwarze das weiße wegen Stress angefressen hat.

Nach ein paar Wochen habe ich allerdings gemerkt dass ein Vorderbein fehlte und ein paar Tage später auch das zweite Vorderbein.

Und jetzt mache ich mir schon sehr sorgen. Vorallem da das schwarze rasant wächst und das weiße fast gar nicht. Das schwarze ist nun mittlerweile fast doppelt so breit und lang. Und es wächst noch weiter. Dazu kommt dass das schwarze alles zerstört, es hat zwei Größe (4-5 cm) Schnecken aus ihren Häusern gezerrt und gegessen und sämtliche Pflanzen zerstört.

Kann es auch sein dass es das weiße anfrisst weil ein größer ist und das weiße so klein?

Muss ich sie vielleicht trennen wenn der Größenunterschied noch größer wird?

Ansich geht es den Axolotls gut, die Wasserqualität stimmt, die Körper Sehen (abgesehen von den fehlenden beiden) gesund aus, die Kiemen die Farben und auch das Fressverhalten geht.

Liegt es änder Größe oder kann es auch an etwas anderem liegen?

Kann ich dem Axolotl irgendwie helfen dass die Beine schneller nachwachsen?

Muss ich sie trennen?

Tiere, Aquarium, Krankheit, Axolotl, wassertiere
Können Axolotl ein Aquarium sofort beziehen?

Hallo ihr lieben, Ich habe eine Frage bezüglich neuer axolotl.

Und zwar wurden mir von Bekannten welche vermittelt, die Tiere sind wohl schon ca 3 oder 4 Jahre alt. wenn ich die Verkäufer richtig verstanden habe, haben sie die Tiere auch von jemand anderem übernommen.

Das Aquarium und alles nötige Zubehör habe ich von den vorbesitzern mit bekommen. Das ganze war jetzt sehr spontan innerhalb von 3 Tagen entschieden, weshalb ich keine Möglichkeit hatte mich lange drauf vorzubereiten und ein Becken schon Wochen im Vorfeld fertig zu machen.

In dem Becken war auch keine richtige Pflanze, nur eine Plastik deko. Ich konnte etwas von dem Alten Sand und ein bisschen von dem alten Wasser mitnehmen aber der Rest muss natürlich dann mit neuem Wasser aufgefüllt werden. Pflanzen muss ich auch neu kaufen und würde auch gerne noch zu dem Sand Axolotl Kies als Bodengrund verwenden.

Da es mein erstes Aquarium ist habe ich noch keine Erfahrung und bin sehr ängstlich, dass hier zu viel schief gehen kann. Ich habe sehr viel vom Nitritpeak gelesen. Das man den umgehen oder abschwächen kann indem man möglichst viel des alten Ökosystems mit übernimmt aber ein wirkliches Ökosystem gab es in dem Becken bisher kaum da keine Pflanzen da waren und das Becken insgesammt auch recht verwahrlost war.

Hier meine Fragen an erfahrene Aquarium / Axolotl besitzer: was kann ich machen um den Tieren den Umzug unter gegebenen Umständen so ungefährlich wie möglich zu gestalten?

Kann mir vielleicht auch jemand Pflanzen empfehlen, die helfen das Wasser rein zu halten und die man gut einsetzen kann, ohne das sie das Wasser erstmal verpesten?

Das wäre wirklich nett. Ich möchte den Tieren gerne ein schönes neues Zuhause schenken und sie nicht direkt ausversehen umbringen.

LG Cate

Tiere, Aquarium, wasserpflanzen, Axolotl

Meistgelesene Fragen zum Thema Axolotl