Fragen zur Haltung von Färberfröschen (Pfeilgiftfrösche )?

Hi Community,

In 10 Tagen erhalte ich mein 100x40x50 cm großes Terrarium, welches für Azurblaue Färberfrösche gedacht ist.

Nun habe ich noch gut 2 Wochen, bis ich mir diese bestellen werde und möchte einiges an Haltungsberichten, Problemen mit Farberfröschen und Fehlerquellen wissen, die man nicht begehen sollte.

Ich habe mich bereits gut mit der Haltung dieser Tiere befasst, habe aber hier noch einige mir offene Fragen:

Ich werde die Temperatur mittels einer Heizmatte (4W) nach oben bekommen. In meinem Zimmer sind ganzjährig sowieso zwischen 22 und 24 Grad, da mein Aquarium den Raum aufheizt. So werde ich nur im Winter gegebenenfalls dazu heizen müssen.

Nun stellt sich mir die Frage, wie das mit der Haltung von den Färberfröschen genau aussieht. Genauer genommen im Bezug auf den Nachwuchs, der sich dann anscheinend blicken lässt. Ich habe vor 3 Färberfrösche zu halten, kann ich dann deren Nachwuchs in diesem Terrarium lassen? Ich habe nämlich keine Kapazität, ein Weiteres Terrarium aufzustellen, dieses ist ja sowieso schon groß genug. Außerdem möchte ich gerne einen Nebler in einen kleinen Teich, welchen ich in das Terrarium einlasse, einbauen. Nur hinterlässt Leitungswasser eben Kalkflecken. Kann ich hier in diesem Teich zu destilliertem Wasser greifen? Oder gar Regenwasser, welches eigentlich noch besser ist?

Die Ausbruchgefahr wäre auch ein Thema: Sind diese Frösche kräftig und können eine Holzplatte hochschieben? Letzteres Denke ich ja nicht, aber es kann ja sein, dass sie Kräfte entwickeln, wenn sie entkommen wollen.

Zu all diesen Fragen hab ich im Internet nix gefunden... Würde mich auch gerne über weitere Tipps freuen!

Liebe Grüße

Leon

Haustiere, Frosch, Amphibien, Frösche, Pfeilgiftfrösche, Terrarienbau, Terraristik, Terrarium
0 Antworten
was brauche ich für meine unke?

Hallo zusamen,

ich habe ein paar fragen. Und zwar möchte ich mir eine Gelbbauchunke zuleugen. Auch bombina variegata genannt. Ich weiß, dass man diese melden muss. Also meine Fragen:

1) ich muss diese Froschart ja melden, aber wie melde ich es, dass ich so eine Froschart besitze?

2) Wie groß muss das Terrarium mindestens sein? Manche sagen es muss mindestens eine Größe von 60 x 30 x 30 cm groß sein. Andere sagen, es muss mindestens 80 x 40 x 40 cm groß sein. Wie groß denn jetzt?

3) Was muss alles in das Terrarium rein? Ich würde jetzt sagen, ich hole so spezielle Terrarien Erde bei Zoo&Co. oder muss dort etwas anderes auf den Boden?

4) Wie viel Frösche sollte ich halten? Ich hatte gedacht 2 Stück.

5) Wie muss das Terrarium "aufgebaut" werden? Also, damit meine ich, soll ich eine Hälfte des Terrariums mit Erde und ein paar versteckmöglichleiten, einer Pflanze, u.ä. machen, und auf die andere Hälfte Wasser? Wie groß sollte der Behälter für das Wasser mindestens sein? Und wie hoch sollte ich dort das Wasser mindestens sein?

6) Was muss auf den Boden des Terrariums? Erde oder Kies?

7) Wenn die Unken Eier legen, was soll ich dann machen? Und vor allem, wo legen die Unken eigentlich ihre Eier ab?

8) Wie groß muss der Land teil und der Wasserteil mindestens sein?

9) Was frisst eine Gelbbauch Unke eigentlich? ich hatte jetzt an Heimchen gedacht

10) Was ist, wenn die Unken Eier gelegt haben und ich es nicht gemerkt habe. Die fangen ja irgendwann an zu schlüpfen, oder wie man das nennt. Was muss ich dann machen?

11) Wie warm muss ich das Wasser denn machen?

12) Gibt es auch Hass oder ähnliches zwischen den Unken, auch, wenn sie aus der gleichen Haltung/Züchtung kommen?

13) Was passiert, wenn ich die Unken nicht melde?

Bitte antwortet mir. Ich freue mich auf eure Antworten und bedanke mich jetzt schon einmal bei jedem, der mir antwortet.

Liebe Grüße,

Foreverrebbel

Tiere, Frosch, Amphibien, Frösche, Haltung von tieren, Terrarium, Unken
1 Antwort
Fragen zur Haltung von chinesischen Rotbauchunken?

Guten Tag zusammen

Nach langem überlegen und rechachieren haben wir uns dazu entschlossen uns Chinesische Rotbauchunken zuzulegen.

Allerdings hat das rechachieren mehr Fragen als Antworten verursacht....

Da ich ein Aquarium habe in dem Fische waren (sind in ein größeres Becken gezogen) habe ich mir überlegt Rotbauchunken darin zu halten.

Es ist 100x40x50 groß.

Würde darin gerne 2 Rotbauchunken halten (m/w) besser 1.2 ?

Ja es ist sehr viel 

Ich hoffe ihr nehmt euch die Zeit und könnt uns weiterhelfen 

1. Welches Substrat ist am besten geeignet und welche Pflanzen, für Wasser und Land?

2. Wie tief muss das Wasser sein ?

Habe hier alles von 5cm bis 40 cm gehört..

3. 70% Wasser 30% Land?

4. Ein Wärme Spot, eine Heizung sowie ein Filter sind nicht nötig ?

5. Würde trotzdem gerne einen Filter anbringen da nichts dagegen spricht oder? (Empfehlungen? )

6. Muss ich wirklich eine Scheibe einkleben um Land von Wasser zu trennen ? Gibt es da vielleicht auch andere Möglichkeiten?

7. Da ich das Aquarium offen betreiben werde müsste ich mir etwas mit der Beleuchtung einfallen lassen hat da jemand eine Idee?

8. Vergesellschaftung ?

Hier habe ich auch alles mögliche gehört.. ist es möglich die Unken gemeinsam mit Fischen zu halte? Logischerweise muss der Wasserspiegel dann erhöht werden. Aber wie hoch und welche Tiere/Fische eignen sich? ( Hier geht es mir aber weniger um die Optik sondern mehr darum das es den Tieren bei der Vergesellschaftung gut geht )

Danke schon mal im Voraus 

Liebe Grüße 

Frosch, Aquarium, Haltung, Amphibien, Rotbauchunken
1 Antwort
Wie kommen kröten in meinenKeller?

so lange wir hier wohnen ( 32 jahre ) haben wir erdkröten in unserem keller, der von aussen zugänglich ist.

im hinteren keller ( es sind 3 große räume) ist es immer feucht und es steht auch mal um die 10 cm wasser dort drinn . Jedes jahr haben wir dort junge kröten von 5 markstück größe und auch 2-3 dicke tiere . abe r ich weiß beim besten willen nicht, wie die in den keller kommen .

wie gesagt -der keller hat eine treppe von auseen hinunter , dann kommt ein raum, der meist offen steht -- dann der heizungsraum getrennt mit einer dicke tür ,die IMMER verschlossen ist( heizungskeller) von dem raum aus geht es in den hinteren kellerraum -dazwischn ist ein offener türdurchgang , mit kleiner ca 15-20 cm hohen stufe, damit sich das wasser nicht überall verteilt, wenn mal wieder hochwasser ist..

die kellerfenster liegen ca 160 hoch und sind bis auf das heizungsraum- fenster alle geschlossen ,wobei dieses eben auf kipp steht --son drahtgeflecht kellerfenster.

WIE kommen die TIere in den keller ??durchs kippfenster und dann 160 hoch runterspringen doch wohl kaum--ansonsten hat der keller keinen zugang - jedes jahr trage ich mindestesn 2 kröten raus auf die wiese und mein mann berichtete mir , dass er auch wieder jungtiere von 5 marksstückgröße rausgesetzt hat. ich binmit meinem latain am ende. nicht gegen die tiere ich mag die auch aber das gibt mir rätsel auf -futer finden sie genung spinnen und anderes ungeziefer .

Tiere, Amphibien, Erdkröten, kröten, Gartenfreunde, Biologen, Krötenkenner
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Amphibien

Was fressen Kaulquappen?

7 Antworten

Was fressen kleine Salamander eigentlich?

4 Antworten

Wie viele Beine hat ein Frosch?

10 Antworten

Kröte sondert Flüssigkeit ab. Giftig?

2 Antworten

Welche Tiere brauchen KEINE Heizmatte/Luftbefeuchter/Wärmelampe etc?

11 Antworten

Wieso sitzen Kröten selbst beim Wandern übereinander?

4 Antworten

haben frösche einen penis?

5 Antworten

Welches Tier (Echse)?

4 Antworten

Kaulquappen sterben

5 Antworten

Amphibien - Neue und gute Antworten