Königspython stürzt in Terrarium - gefährlich?

Hallo ihr Lieben:]

Seit einigen Wochen bin ich nun stolze Besitzerin eines Köpys:)

Er ist 2 Jahre alt und knapp 1m lang.

Er hat sich super eingelebt, frisst problemlos, trinkt und es klappt einfach alles supi.

Nun habe ich jedoch folgendes Problem beobachtet:

Er lebt in einem Vollglasterrarium mit den Maßen 120x50x60 (LxHxB)

Über den Schiebetüren befindet sich eine Glasleiste. Nun ist es so, dass der Kleine sehr gern klettert, sowohl auf seinem Ast, als auch in diese Glasleiste.. Wenn er in die Glasleiste kriecht, dann möchte er da immer der Länge nach „rein“ und fällt dann immer runter..

Die Höhe des Falls beträgt 20-30cm, jedoch habe ich jedes Mal Angst, dass er sich verletzt, wenn er da runter fällt..

Habe schon überlegt, die Leiste irgendwie zu „schließen“, aber wie???

Soll ich das überhaupt machen?

Ist so ein Sturz für den Köpy gefährlich?

Zumal ja unten noch der Absatz des Lüftungsgitter ist, wo er zum Teil drauf fallen könnte..

Haben auch schon die Einrichtung weiter nach hinten gesetzt, damit er nicht auf seine Wasserschale fällt oder auf den Baumstamm der drin ist..

Habe mal ein Bild eingefügt, damit ihr seht was ich meine..

Laut dem Züchter checken Köpys das anscheinend irgendwann, dass sie da nich hoch können, aber er macht das nahezu täglich und scheint es nicht so zu checken😅

Bisher scheint er sich dabei noch nicht verletzt zu haben, jedoch habe ich wie gesagt Angst, dass er sich da eines Tages etwas tun könnte :/

Königspython stürzt in Terrarium - gefährlich?
Reptilien, Schlangen, Königspython, Terrarium, Verletzungsgefahr
Terrarium | Schlangenarten für Anfänger?

Hallo,

ich überlege mir ein Terrarium aufzubauen und würde gerne eine Schlange halten, da ich diese Tiere unheimlich faszinierend finde. Welche Art ist für einen Anfänger am besten geeignet (über was für Lebensdauern spricht man je nach Art)?

  • Die Art sollte nicht zu klein sein, aber auch nicht zu groß, da das Terrarium nicht zu groß sein darf. Ich habe gelesen, dass für einen Königspython ein Terrarium mit den Maßen 100cm*50cm*30-40cm vollauf ausreichend ist und sich diese Tiere sowieso eher wohlfühlen, wenn der Raum nicht zu hoch ist.
  • Sollte ungiftig sein.

Ich hatte an einen Königspython gedacht, da es heißt, sie wäre eine beliebte Anfängerschlange. Dann würde mich noch interessieren, wie es bei Schlangen mit der Geruchsintensität ist? Ein Bekannter von mir hielt einmal Echsen und der Geruch im Raum war schrecklich, wobei ich mir denken kann, dass das auch von der Insektennahrung herrühren kann. Wie ist das bei Schlangen, bzw. gibt es da zwischen verschiedenen Arten wesentliche Unterschiede?

Ansonsten würde mich noch interessieren, mit welchen monatlichen Kosten zu rechnen ist (ausschließlich der Anschaffungskosten; im Wesentlichen so Dinge wie Strom für Terrariumbetrieb, Futter, tiermedizinische Versorgung usw.)? Vielleicht kann mir auch jemand zum Start eine gute Lektüre zu dem Thema empfehlen.

Vielen Dank im Voraus!

Tiere, Haustiere, Reptilien, Schlangen, Schlangenhaltung, Terraristik, Terrarium, Reptilienhaltung

Meistgelesene Fragen zum Thema Schlangen