Ist meine Kornnatter aggressiv oder einfach neugierig?

Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen die Kornnatter meines Vaters adoptiert. Er hatte keine Zeit mehr für sie, also kümmere ich mich nun um sie. Ich habe generell eigentlich keine Angst vor schlagen, aber ich möchte dennoch fragen.

Sie wurde ihr Leben lang fast immer in ihrem Terrarium gefüttert, bis auf ein paar mal. Ich habe sie auch früher mal einmal in der Woche rausgenommen, das mache ich allerdings nicht mehr, da das schon ein oder zwei Jahre her ist. Sie frisst nicht besonders gut in separaten Containern, deswegen hat mein Vater es dann gelassen und sie weiter in ihrem Terrarium gefüttert.

Jetzt, als ich sie übernommen habe, bemerke ich, dass sie sobald sie mich sieht, jede Bewegung meiner Hand folgt und sich auch direkt auf mich zu bewegt, wenn ich vor dem Terrarium sitze. Sobald sie mich sieht kommt sie aus ihrem Versteck an die Scheibe. Jetzt möchte ich wissen: ist das, weil sie mich als Beute sieht, oder ist sie bloß neugierig? Ich bin nämlich etwas besorgt, ich muss nämlich die Pflanze in dem Terrarium Gießen, traue mich aber nicht wirklich die Scheiben aufzuschieben, da sie auch immer ziemlich nah an der Tür liegt.

Also: ist sie nur neugierig oder aggressiv? Sie macht eigentlich keine S-Form mit ihrem Hals; die bewegt sich nur auf mich zu und folgt jeder meiner Bewegungen. Sie hat einmal ihre Nase direkt an die Scheine gehalten, und ich habe meinen Finger vorsichtig genau auf der anderen Seite durch die Scheibe auf ihre nase ‚gelegt‘. Sie hat sich nicht bewegt und auch dann keine S-Form mit dem Hals gemacht.

Tiere, Haustiere, Reptilien, Schlangen, aggression, Kornnatter, Neugier
3 Antworten
Königspython aus dem Tierheim oder anderweitig (Züchter oder privat) kaufen?

Hallo ihr Lieben,

mein Freund und ich überlegen, uns einen Königspython anzuschaffen. Wir haben eine Kornnatter, die ein schön eingerichtetes großes Terrarium hat. Sie ist 7-8 Jahre alt und kam durch meinen Freund in die Beziehung. Der Königspython würde in ein seperates artgerechtes Terrarium kommen.

Ich befinde mich aber nun in einer Zwickmühle.

Zum einen würde ich gerne eine Schlange aus dem Tierheim herausholen und sie bei uns alt werden lassen.

Zum anderen würde ich sehr gerne eine Schlange einmal selber aufziehen. Da diese Schlangenart bis zu 20 Jahre alt werden kann (natürlich auch jünger oder älter), muss sich gut überlegt werden, ob man ein schon adultes Tier aus dem Tierheim übernimmt oder ein junges aus privater Zucht (ist das überhaupt legal?) oder von einem Züchter.

Wir hätten beide kein Problem damit, beide Schlangen ihr Leben lang zu behalten, da wir höchstens einmal im Jahr einen längeren Urlaub planen und währenddessen Freunde der Kornnatter Wasser und Co geben. Zeitschaltuhr ist natürlich vorhanden.

Was habt ihr so für Erfahrungen bei Köpys gemacht?

Freue mich auf eure Berichte und Anregungen!

Gar kein neues Tier 50%
Anderweitig 16%
Neue Tiere vom Züchter 16%
Tiere aus dem Tierheim holen 16%
Neue Tiere vom Privatverkäufer (legal?) 0%
Tiere, Haustiere, Reptilien, Haltung, Tierheim, Tierhaltung, Schlangen, Empfehlung, haustierhaltung, Königspython, Kornnatter, Terrarium, Züchter, privatverkaeufer, Handling
6 Antworten
Kornnatter zusammen mit Mäusen halten - Selbstfütterung?

Hallo,

Ich habe eher eine Interessensfrage, ich selbst bin gegen Mäuse allergisch, daher kann ich lebende Mäuse sowieso nicht halten (und Mäuse halten ist auch Aufwand).

Bei der Überlegung, eine Kornnatter anzuschaffen, habe ich darüber nachgedacht, ob man nicht die Kornnatter zusammen mit Mäusen in einem Terrarium halten könne.
Die Mäuse würden gefüttert werden, und als futter für die Kornnatter dienen.
(Wie gesagt, böse und unmenschlich usw. Kommentare brauche ich hier nicht)

Mein Interesse hier ist eher, wie sich die Kornnatter verhalten würde? Würde sie sich überfressen bis keine Mäuse mehr da sind, oder würde sie Ihre "Essenszeiten" einhalten und nur das nehmen, was sie braucht, auch wenn sich öfter "Chancen" ergeben würden?

Dabei habe ich natürlich kein 100x60x100cm Terrarium im Kopf, sondern schon eher ein größeres Terrarium, wo die Mäuse auch abhauen können und nicht nur vor der Schlangennase gehalten werden.

Danke schonmal für hilfreiche Antworten, und wie gesagt, halten kann ich Mäuse sowieso nicht, daher braucht man sich nicht über die Frage aufregen.

Edit:
Nochmal da es nicht klar ist:
Ich brauche keine Lösung zu einem realen Problem.

Ich hätte Interesse an einer Antwort zu der Hypotetischen Frage, wie sich die Tiere verhalten würden, wenn sie zusammen in einem sehr großen Terrarium (3x2m mindestens) gehalten werden würden.
Hier müsste die Schlange wirklich etwas tun um die Mäuse zu bekommen, und diese hätten genug Platz um der Schlange aus dem Weg zu gehen.

Tiere, Kornnatter, Lebendfutter
9 Antworten
Kornnatter Terrarium säubern + Partner?

So in meiner letzten Frage wollte ich wissen, ob ein weiteres Tier für meine männliche Kornnatter passend ist.

Ich war im Tierheim und da haben sie auf jeden Fall mehr als genug Kornis. Die nette Frau sagte mir aber, dass das Terrarium von der Grundfläche passend ist, die Höhe aber noch angepasst werden könnte...

Leider haben wir das Terrarium erst vor ein paar Monaten bestellt und ich würde mir ungern jetzt schon wieder ein neues nur wegen der Höhe holen.

Habt ihr Tipps, wie man die Höhe einfach anpassen könnte, ohne sich ein neues Terrarium zu holen... ?

Beim Bestellen des neuen Terras hatten wir erst nur die Hälfte des Terras geschickt bekommen (Glasfront+ 2 mal 150x80 Platten) Vielleicht kann ich dadurch die Höhe anpassen.

Habt ihr dazu Ideen???

Material: OSB-Spanplatten mit Glasfront (Ich glaube, so heißt das Holz) Maße: 150x80x80 (LxTxB)

Wir haben drei große Äste die jeweils von einer Seite zur anderen des Terrariums führen, auch unterschiedliche Formen haben, also kreuz und quer durchs Terra. Also hat unsere Schlange schöne Klettergelegenheiten, die sie auch gerne nutzt ;)

Sie hat falsche Pflanzenvorhänge und kleine Äste, unter denen sie sich verstecken kann. Eine Höhle mit Moos, welches wir alle paar Tage befeuchten und eine Höhle aus dem alten Terrarium, die sie immer noch zum Schlafen und Verstecken benutzt.

Und dann noch eine Frag zum Thema Terrarium säubern. Wir haben, ich denke man nennt das Holzspäne (viereckige kleine Holzplatten), als Ausstreu.

Wie oft sollte man das Ausstreu wechseln?

Fragen über Fragen

LG Eirene

Pflege, Haustiere, Reptilien, Haltung, Schlangen, Kornnatter, Terrarium
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Kornnatter

Wie viele Eier legen Kornnattern? und wie oft im Jahr?

5 Antworten

Kornnatter monatliche Kosten?

7 Antworten

Kornnatter und Königspython zusammen halten

10 Antworten

Beißt eine Kornnatter?

9 Antworten

Kornnatterbiss gefährlich?

5 Antworten

wie lange kann eine junge kornnatter ohne trinken überleben?

3 Antworten

Kann man einer Kornnatter auch etwas anderes als Mäuse zu fressen geben?

2 Antworten

Von Kornnatter gebissen....

12 Antworten

Terrarium selber bauen (Kosten)

3 Antworten

Kornnatter - Neue und gute Antworten