Was würdet ihr mit solch einer Haut tun?

Hallo in die Runde,

ich bin seit circa 6 bis 7 Jahren massiv am verzweifeln. Ich habe bereits zwei Therapien bezüglich meines Themas gemacht, die mir seelisch etwas helfen konnten, aber physisch nicht. Und zwar habe ich seit meinem 9ten Lebensjahr leicht beginnend und stark endent mit Akne an Kopfhaut, Nacken, Gesicht, Schulter, Brust und gesamten Rücken zu kämpfen. Im Gesicht ist es mittlerweile fast weg, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich keine Milchprodukte mehr zu mir nehme. An der Brust, an der Schulter, auf dem Kopf, am Nacken und am gesamten Rücken ist die Akne weiterhin vorhanden. Zudem sind an diesen Stellen auch Narben entstanden. Am Rücken sind diese Narben mittlerweile recht extrem, wodurch ich mich seit Jahren entstellt fühle und nicht in Schwimmbäder, in Staunen, etc. gehen kann. Des Weiteren hemmt mjch mein Problem so sehr, dass ich mich nicht traue, mit Frauen in engeren Kontakt zu treten. Bereits ein erstes Date ist praktisch unmöglich für mich, weil ich mich enorm hässlich finde mit meiner Haut. Meine Therapeutinnen rieten mir dazu, Hautärzte zu besuchen. Ich habe in den letzten 10 Jahren circa 5 Hautärzte probiert und in Deutschland ist es so, dass man nahezu überall Antibiotika oder Cortison für solch ein Problem verschrieben bekommt. Dies nehme ich allerdings nicht, denn diese Medikamente sind dauerhaft nicht gesund und können zu großen Nebenwirkungen führen. Ich nahm aufgrund einer starken Erkältung vor einigen Jahren für 2 Wochen Antibiotika ein. Die pickel waren komplett weg auf meinem Körper. Ich fand es erstaunlich. Bereits 2 Tage nach absetzen kamen die pickel noch schlimmer zurück. Das zweite Problem ist also, dass nach absetzen solcher Medikamente die Probleme zurück kommen. Solche Medikamente unterdrücken die Akne, aber bekämpfen nicht die tiefersitzende Ursache. Irgentwo in meinem Körper muss doch etwas schief laufen, was diese Entzündungen unter meiner Haut hervorrufen. Vielleicht esse ich falsch, vielleicht muss ich noch hygienischer werden, vielleicht nutze ich das falsche duschgel oder das falsche Waschmittel... Wer weiß es schon. Ich möchte diesen Sommer versuchen, so oft es geht in der Sonne zu liegen, was natürlich negativ zum Thema Hautkrebs beiträgt. Aber ich möchte einfach mal normal auf der Haut aussehen und mich nicht schämen, wenn mich jemand anfässt. Am liebsten würde ich mit Maske rausgehen oder meine Haut runterziehen. Diesen UV Bestrahlungen traue ich ebenfalls nicht. Außerdem möchte ich kein Geld mehr selbst ausgeben dafür. Ich habe bereits 6000euro ausgegeben. Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Akne, allgemeinmedizin, Gesundheit und Medizin
Sodbrennen-Nächtliches erwachen mit Luftnot?

Hallo,

Heute Nacht ca. 3uhr wurde ich wieder mit Luftnot wach und musste nach Luft ringen.

3 oder 4 mal schnappte ich nach Luft.

Magensäure war so stark hoch gekommen und brannte.

Danach nahm ich eine Sodbrennen Tablette.

CA. 2 Stunden später schlief ich ein.

Vorhin wieder wach geworden, 1x nach Luft gerungen.

Etwas Natron getrunken und nun nochmal ne Kautablette.

Ich hatte dies noch nie 2 mal hintereinander.

Es brennt, ich huste und räuspere, es brennt immer noch bissl, Schleim und ist komisch.

Beim Husten brennt es, beim Husten hab ich so ein Fremdkörper Gefühl und irgendwie auch nen würgereiz.

ist das noch normal danach und vielleicht vom räuspern und Husten immer?

Beim aufstoßen merke ich immer noch den Säure Geschmack einfach nur Angst. 

Angst, zu schlafen, Angst, dass E snicht weg geht, was schlimmes doch ist, oder jetzt durch die ganze Säure eine Folgeerkrankung entsteht usw.

Denn warum brennt denn jetzt immer noch?

Warum beim aufstoßen immer noch Säure, sitzt das fest, fließt es durchgehend?

Warum hab ich denn in letzter Zeit so oft Sodbrennen und warum heute Nacht 2 mal mit Luftnot...

Vor paar Tagen schon 2 mal gehabt. Hatte ab und zu Probleme mit Sodbrennen, aber wie in letzter Zeit, oder eher heute Nacht, hatte ich noch nie.

Süssigkeiten hatte ich reduziert, außer heut am Vorabend etwas gegessen.

Stress, ja, kann sein, dass er auch etwas vorhanden ist..

Gesundheit, Sodbrennen, allgemeinmedizin, gastroenterologie, Gesundheit und Medizin, Reflux, Refluxkrankheit

Meistgelesene Fragen zum Thema Allgemeinmedizin