Weiß, jemand, wie sich dieses Akkordeon bespielen lässt, oder kennt das darauf abgebildete russische Wort?

Ich habe vor kurzem das im Bild zu sehende Akkordeon in einem Schrank wiederentdeckt. Es gehörte meinem Opa, der allerdings seit 12 Jahren nicht mehr lebt. Daher kann ich ihn bei dem Instrument nicht mehr zu rate ziehen. Ich spiele selber noch kein Akkordeon, würde es aber gerne mal ausprobieren. Dazu wollte ich zunächst herausfinden, um was für ein Akkordeon es sich genau handelt. Dabei komme ich aber schon nicht weiter. Auf einem angebrachten Schild steht das Wort "крыжачок" und die Kennzeichnung "Made in UdSSR". Ich habe keinen blassen Schimmer, wie das Instrument in unseren Familienbesitz gelangt ist. Ich habe gefühlt schon das halbe Internet durchforstet und nichts hilfreiches gefunden. Zu den Details: Die Pianotastatur reicht von a bis g2. Die kleinen Tasten auf der anderen Seite geben mir als nicht-Akkordeon-Spieler noch mehr Rätsel auf. Die Reihe direkt am Balg scheint nur mit einem Ton pro Knopf belegt zu sein. die Töne (von oben nach unten) sind: e,a,d1,g,c1,f,bb und eb. Die äußere Reihe scheint 2 Töne pro Knopf auszuspucken. Der obere Knopf beispielsweise e und h. Ich kann jede Hilfe gebrauchen. egal, ob es eine Übersetzung des russischen Namens, eine Grifftabelle, der Name der Akkordeon-Art oder sonst irgendwas ist. Ich würde gerne mehr über das Instrument wissen und es vielleicht irgendwann mal selber spielen können. Vielen Dank!

Musik, russisch, Akkordeon, Folk, Folkmusik, Russland, UdSSR, Bandoneon
5 Antworten
Soll ich weiter in diesem Orchester spielen?

Hallo :)

Vorab: Ich weiß, dass ich diese Entscheidung grundsätzlich allein treffen muss, aber ich bin derzeit so zwiegespalten und weiß einfach nicht so richtig, was ich machen soll.

Also ich habe vor circa zwei Monaten hier schon mal eine Frage diesbezüglich gestellt, weil es mir keinen Spaß mehr gemacht hat. Ich spiele noch nicht lange in diesem Orchester (seit Ende Februar diesen Jahres). Mein altes Orchester wurde aufgelöst und alle Mitglieder spielen jetzt in diesem Orchester, in dem ich auch spiele. Mit denen verstehe ich mich auch größtenteils sehr gut, wir haben immer viel Spaß und verbringen auch generell gern unsere Freizeit zusammen.

Allerdings habe ich und auch einige andere das Gefühl, dass wir in diesem Orchester nicht so wirklich willkommen sind, viele scheinen uns nicht wirklich zu mögen. Auch wird mir persönlich vom Orchesterleiter oftmals das Gefühl vermittelt, als würde das Orchester schei*e klingen, weil wir - "die Neuen" - schlecht sind. Letzte Woche hatten wir dann das erste größere Konzert alle zusammen und gestern hat der Orchesterleiter dazu was gesagt, was wirklich so geklungen hat, als wären wir allein Schuld. Ich habe geübt und Zuhause konnte ich beinahe alle Lieder recht gut durchspielen, aber das Problem ist, dass wir sie im Orchester einfach noch viel schneller spielen und da komme ich teilweise einfach nicht mit.

Des Weiteren habe ich persönlich so ein bisschen das Problem, dass sie in meinen Augen unnötigen Kleinigkeiten einen riesengroßen Wert zukommen lassen. Also ein Beispiel: Beim Konzert sollten wir in schwarzen Klamotten erscheinen. Ich hatte ein schwarzes T-Shirt an, da war dann so ein Aufdruck vorn drauf und meine Schuhe waren schwarz, aber hatten diese weißen adidas-Streifen. Ich hab das angezogen, weil ich dachte, dass die das schon nicht so genau nehmen, aber gestern haben die deswegen einen Terz gemacht, der Orchesterleiter pampt mich da total an wegen so einem dummen T-Shirt. Hat dann gesagt, ich müsste dort nicht spielen, ich dürfte es lediglich. Und dann habe ich wirklich ernsthaft überlegt, einfach meine Sachen wieder einzupacken und nach Hause zu fahren. Ich hatte in dem Moment einfach so die Nase voll. Ich sollte vielleicht dazu sagen: Ich spiele Akkordeon und mein Akkordeon ist relativ groß, sodass es diesen Aufdruck auf dem Shirt komplett verdeckt hat.

Gestern habe ich dann erfahren, dass der Orchesterleiter aber offenbar denkt, dass ich sehr gut spielen könnte und mir lediglich die Einstellung zum Spielen fehle. Das Problem ist: Ich habe immer gespielt, weil es mir Spaß gemacht hat und das macht es dort nicht mehr, deswegen übe ich Zuhause auch nicht sonderlich viel. Ich muss mich richtig dazu aufraffen und früher habe ich immer gespielt, weil ich da gerade Lust drauf hatte. Aber das Problem ist: Ich spiele seit über neun Jahren Akkordeon, da kann ich eigentlich nicht einfach so aufhören, oder? Kann mir jemand einen Tipp geben? Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll?!

Musik, Instrument, Akkordeon, Orchester, Zwiespalt
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Akkordeon

Was ist der Unterschied zwischen einem Akkordeon und einer Ziehharmonika?

4 Antworten

Wo gibt es kostenlos Noten zum Ausdrucken?

6 Antworten

Wie erkenne ich das Baujahr eines Akkordeons

3 Antworten

Ist Akkordeon lernen schwer?

7 Antworten

Französischer Sommer Hit mit Akkordeon ~1999-2003

4 Antworten

Noten für "River flows in you"? Für Akkordeon?

2 Antworten

Wer kauft Akkordeons an? wo kann man sie schätzen lassen?

1 Antwort

'Typische' Paris Lieder?

10 Antworten

Suche dringend (Klavier)Noten für ein Volkslied. (dringend weil für eine Beerdigung) Wo? Online?

2 Antworten

Akkordeon - Neue und gute Antworten