verzogener Rahmen am Auto wieder reparieren?

Hallo heute brauche ich mal schnell eure Meinung!

Ich habe mir vor ca. 2 WOchen einen VW Polo 9N (Bj. 2002) gekauft. Das Auto war top gepfelgt, eig wie neu und ich war so glücklich, weil ich lange nach einem anderen Auto geschaut habe. Zudem war es ein echtes Schnäppchen, ich habe es dem Kollegen meiner Schwester abgekauft.

Jetzt am Montag hat es bei uns geschneit. Mein Auto stand bereits draußen am Parkplatz vor meinem Büro. Eine Frau hat wohl die Wetterlage nicht richtig eingeschätzt und ist meinem Auto volle Kanone drauf gefahren. Sie wollte bremsen hat aber nicht so funktioniert... Der AUfprall war so heftig, dass mein Auto nach vorne geschoben wurde und somit noch ein anderes AUto beschädigte. An meinem Auto sind hinten und vorne die Stoßstangen ziemlich kaputt. Aber viel schlimmer ist der große Knick an meiner hinteren Seite (es ist ein 3 Türer). Ich würde sage, dass der Polo durch den Aufprall quasi "zusammen gequetscht" wurde.

Gleich am ABend bin ich zur VW Werkstatt gefahren und die meinte, es sei ein Totalschaden und man könnte das eig gar net mehr reparieren. EIn Bekannter von meinerm Vater (er hat auch eine Werkstatt) hat das gleiche gemeint!

Die Reparratur würde ca. 6000 - 70000 EUR kosten, wenn wir uns aber entscheiden ein anderes AUto zu kaufen würden wir von der Versicherung nur ca. 4800 EUR bekommen, so viel sei er angeblich nur noch wert... Nach langen hin und her war mein Vater heute erneut in der VW Werkstatt und die meinten, die Versicherung würde etwas mehr bzahlen, wenn wir das AUto nun reparieren lassen und wir unterschreiben, dass wir das Auto im nächsten halben Jahr nicht weiter verkaufen. Achso jetzt geht es wohl doch reparieren, am Mo klang das anders....(??)

Deswegen hat mein Vater fast schon beschlossen, wir lassen das Auto noch mal reparieren. Es wurde auch gesagt, das Auto würde im ANschluss wieder genauso aussehen, wie vorher...

Was meint ihr dazu? Kann man so einen Schaden wieder repaieren, ohne dass man sieht, dass es repariert wurde?

Ich habe halt verdammt große Angst, dass ich in 2 Wochen mein Auto wieder bekomme und man an einigen Stellen "Schweißnähte" oder Flicken sieht. Alle meine Freunde/ Bekannte haben gesagt, sie würden es nicht mehr reparieren lassen.

Viiiiiielen Dank für alle Antworten!

Auto, Unfall, Volkswagen, Reparatur, Schaden, VW Polo
6 Antworten
VW Polo Probleme AGR/Saugrohrdruck?

Guten Abend,

hab seit längerem ein Problem mit einem VW Polo 9n3 von meiner Freundin. Motor ist der 1.4 16v mit 101PS, MKB weis ich leider nicht. Zahnriemen wurde auch schon getauscht, Steuerzeiten stimmen definitiv. Zudem wurde auch schon einmal ein satz neuer Zündspulen (Bosch) + Kerzen verbaut weil diese ihren geist aufgegeben haben aber das ist ja kein unbekanntes leid.

Die Motorcheckleuchte ging vor ca. einem Jahr an, der motor ruckelte und stotterte aufgrund des AGR-Ventils (Pierburg) welches dann auch neu kam inkl. adaption und einem neuen Saugrohrdrucksensors weil er den fehler P0106 auch vermerkt hatte. Bisher keine Probleme mehr gehabt nun ging jetzt wieder die Checkleuchte an und spuckte folgende Fehler aus

16490 406A P0106 Saugrohrdruck/Luftdruck=>-G71/-F96 unplausibles Signal

16490 406A P0106 Saugrohrdruck/Luftdruck=>-G71/-F96 unplausibles Signal

16787 4193 P0403 Ventil für Abgasrückführung-N18 Fehlfunktion

16788 4194 P0404 Abgasrückführungssystem Regeldifferenz

P0404 P

Habe die Fehler mit einem Minitester auslesen können, jedoch werde ich aus dem nicht schlau. Vorallem hat er den 2x vermerkt. Was bedeutet bei dem P0404 P das 'P' am ende? Kenne ich so nicht.

Hatte schon die Drosselklappe in verdacht, wurde auch mal gereinigt und neu angepasst, aber ohne erfolg.Ist es möglich dass das Rohr welches das AGR mit dem Saugrohr verbindet damit zutun hat, verkockungen etc? Das habe ich damals nicht getauscht. Im stand an der Ampel merkt man leichte drehzahlschwankungen. Leistung und durchzug sind aber i.O. Sobald man den Fehler gelöscht hat und ne runde fährt, schmeisst er ihn wieder in den FS. Kann es was mit den Temperaturen zutun haben? Immerhin war es letztes jahr um diese Zeit ähnlich kalt. Bin langsam am verzweifeln und weis nicht mehr weiter.

MfG.

VW Polo
2 Antworten