VW POLO bis zu wie viel Km fahren? BEnziner

4 Antworten

Ich habe mir gerade einen Polo von 2003 (allerdings Diesel) gekauft. Der Wagen ist also 7 Jahre als und hat keine Mängel. Das Auto ist von einer Bekannten und sie hatte nie Probleme. Ich bin mit dem Auto bei super Glätte und schneechaos gefahren, dass hat dem Auto nichts gemacht und unsicher habe ich mich auch nicht gefühlt. Einen Benziner kannst du locker 250 - 300 Taunsend Kilometer fahren - es liegt auch immer an der Pflege die man investiert!

naja ich bin vor paar tagen so uíns rutschen gekommen, gebremst, hat nichts geholfen, fast gegen eine hauswand, habe dann jedoch schnell die handbremse gezogen und stand, zum glück

0
@demik

Ich kenne deinen Fahrstil ja nicht und weiß nicht an welche Autos du sonst so gewöhnt bist - aber ich bin vorher einen Opel gefahren, der war definitiv nicht besser. Beruflich fahre ich auch unterschiedliche PKW´s und natürlich ist ein Touran was anderes als ein Polo, aber ich kann hinsichtlich bremsen oder rutschen nichts außergewöhnliches feststellen!

0

Die Frage kann man nicht wirklich beantworten, das hängt von so vielen Faktoren ab, Wartung, Fahrweise etc. Ich habe hier jemand der hat einen mit 250000 auf dem Tacho und fährt tadellos ;)

Bei guter Wartung sollten 300.000 km für nen Benzin-Motor eigentlich kein Problem darstellen. Bei den Kleinwagen wie dem Polo rostet meistens eher die Karrosserie weg, bevor der Motor schlapp macht.

den kannst Du fahren bist dass die Kosten der Reparaturen deine finanziellen Möglichkeiten übersteigen.

Was möchtest Du wissen?