Welches Motoröl VW Polo 9n?

3 Antworten

Keine Bedienungsanleitung zum Fahrzeug ? Ansonsten schau mal hier:

https://www.liqui-moly.de/produkte/oelwegweiser-fuer-privatkunden.html?country=DEU#oww:/api/v1/oww/501/DEU/DEU/1/1c2b042a2961ffcd/f94e0d5e5dcff78b/fdf84f9468829545573b5b47aae63b61/

Die VW-Freigaben beachten:

  • VW 504 00
  • VW 507 00
  • VW 505 00
  • VW 505 01
Woher ich das weiß:Recherche

Danke, was würdest du vorschlagen.. 5w30 oder 5w40

0
@awesometin

Kennst Du die Historie Deines Autos ? Wo und wann war der zu Inspektionen ? Welches Öl wurde da eingefüllt ? Gibt es kein Service-Heft oder Rechnungen ? Irgendwelche Unterlagen müssen doch da sein.

0

Naja, ist nicht so hoch verdichtet und dreht auch nicht SO hoch- denke, normales 5- oder sogar 10- W 40 sollte reichen. Normales Mineralöl, bei dem Motor wäre synthetisches 'rausgeschmissenes Geld.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Polo 9N ist aber schon Longlife-Fähig. Und 1.4 FSI oder 1.9 TDI sind schon ziehmlich weit entwickelt, denen sollte man schon Longlife 5W30 gönnen. Ist ja nicht so teuer.

Nachtrag: Hab gerade gelesen das es nur ein 1.4 MPI ist, aber trotzdem schadet es nicht.

0

Was isz den besser? 5W40 oder 5W30

0
@awesometin

Ich glaube 5- W 30. Mußt du mal nachsehen. Die erste Zahl gibt wohl die Viskosität bei Kälte an, die zweite bei Wärme, wobei kleiner immer "flüssiger" bedeutet.

0

Weisst du zufällig ob er aktuell mit Longlife-Öl gefahren wird oder nicht. Aufkleber mit dem zuletzt verwendeten Öl sollte im Motorraum und/oder im Serviceheft sein.

Bei einem 17 Jahre alten Auto würde ich nichts mehr umstellen.

Nein leider nicht

0

Was möchtest Du wissen?