VW Polo/Golf ohne Steuerketten-Probleme?

6 Antworten

...gibt es bei Aggregaten, die keine Steuerkette verbaut haben. Oder Du holst Dir einen Mazda, Toyota oder Suzuki, die haben auch mit Steuerkette keine Probleme, weil man dort Motoren bauen kann. Konstruktiv wieder nicht wartungsfreie und temperaturempfindliche Zahnriemen zu nutzen, nur weil man nicht imstande war, eine gescheite Steuerkette samt ordentlichem Spanner zu entwerfen, zeugt von Unfähigkeit der verantwortlichen Konstrukteure.

Woher ich das weiß:Recherche

VW Golf 7 und VW Polo 6 sind auf jeden Fall sicher.

Aber selbst bei "betroffen" Modellen haben aber auch die allerwenigsten Besitzer ein Problem mit der Steuerkette.

Selbst die von dir genannten Modelle sind von der Problematik betroffen. Mein Kumpel hatte einen Golf 1.4 TSI (Neuwagen) und hatte drei verschiedene Steuerketten im Auto verbaut.

Und alleine wenn du einen Blick ins Internet wirfst, stellst du fest, dass die besagten Modelle für kleines Geld verkauft werden, eben wegen der Steuerkettenproblematik.

2

Betroffen sind soweit ich weiß die 1.2 TSI und 1.4 TSI Modelle. Also würde ich alles andere in Erwägung ziehen. Wenn du ein PKW ohne Steuerketten Probleme haben möchtest, geh auf Nummer Sicher und hol dir einen mit Zahnriemen. Sportsvan z. B.

Was möchtest Du wissen?