Erstes Auto - Kilometerstand?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der ist zu teuer. Sowohl beim Kaufpreis als auch im Unterhalt. Die Versicherungen verlangen für solche Anfänger Autos ein Heiden Geld.

Mobile.de: Polo Bj. 2007 kosten durchschnittlich ca. 2.500 €.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto?isSearchRequest=true&vc=Car&dam=0&ms=25200%3B27&fr=2007

Eigentlich wären 150.000 km für diesen Wagentyp in Ordnung (Laufleistungen über 250.000 km sind zu erwarten).

Allerdings bitte prüfen, ob für diese Laufleistung Belege (Inspektionsscheckheft, TÜV-Berichte, Werkstattrechnungen etc.) vorgelegt werden können!

Ist angeblich nichts davon vorhanden ist der Tachostand manipuliert (kostet nur ca. 100 €, http://www.tachoteam.de/tachoservice.php) und der Hobel hat mindestens 300.000 km auf dem Buckel!

nurromanus 25.10.2016, 19:44

...und der Hobel hat mindestens 300.000 km auf dem Buckel!

Wobei mit ein bisschen Kenntnis ein Innenraum, welcher 150'000km benutzt wurde deutlich unterscheidbar ist von einem, welcher über 300'000km benutzt wurde. (Lenkrad, Sitze etc)

0

3.000€ für ein Auto, dass nur 18 Monate halten soll? Das ist aber schon viel.

Grundsätzlich würde ich gerade von VW abraten, weil die Versicherung absolut gestört ist.

Ist jetzt natürlich nicht zu sagen, ob du das auto nehmen solltest oder nicht, im zweifelsfall ist es aber immer eine gute Lösung, anstatt die Probefahrt auszunutzen, einfach mal in einer Werkstadt vorbeizuschauen.

Ist aus meiner Sicht eigentlich ganz ok, aber vielleicht solltest du wegen den Kilometern am Preis verhandeln, sonst müsste der 18 Monate halten.

Die nächsten 18 Monate macht das Ding mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mit, aber 3000 € sind zu teuer.

Schließe mich an km stand vollkommen ok aber zu teuer wenn du den für 2.500 bekommst dann top

Was möchtest Du wissen?