Schwindel und Kopfschmerz seit fast 2 Wochen - Resultat einer mentalen Erschöpfung oder einer ggf. Borreliose?

Ich habe seit einem Burnout 2009 bereits seit Jahren immer mal wieder mit leichten Depressionen (diagnostiziert durch Psychiater im Rahmen einer Verhaltenstherapie) und Paniakattacken etc. zu tun, das ist für mich nichts Ungewöhnliches. Kurz vor Beginn meines Urlaubs vor 2 Wochen war ich mal wieder in einer Phase, in der ich „mental erschöpft“ war. Das Ende vom Lied: ich war bei meiner Hausärztin mit einem hohen Blutdruck und war die Tage darauf innerlich sehr angespannt. Das hat dann zwar nachgelassen, vor ca 1 1/2 Wochen hatte ich dann aber eine Aura mit anschließendem Kopfschmerz.... ich hab nun schon viel rumgegoogelt , überall steht, dass Migräne maximal 3 Tage andauert usw. Bei der Ärztin war ichvor 4 Tagen - sie meinte, dass das alles mal auftreten kann und gerade bei psychisch anfälligen Menschen eine klare Trennlinie zwischen pathologischem und psychischem Kopfschmerz + Schwindel nur schwer zu ziehen ist. Hinzu kommt , dass ich vor etwa 4-6 Wochen von 3 (!) Zecken gebissen wurde - die dann natürlich schnell entfernt habe. Habe ich der Ärztin auch erzählt, soe meinte, das ist eher unwahrscheinlich aber nicht auszuschließen, dass eine Neuro-Borreliose so was auslöst.

Hat jemand solche Symptopme vor einem ähnlichem Background erlebt? Ich freien mich auf Antworten :)

Kopfschmerzen, Psychologie, Borreliose, Gesundheit und Medizin, Schwindel, Zecken, Infekt
4 Antworten
antikörper auch bei keiner erkrankung?

die frage beschäftigt mich seit einiger zeit. bei mir wurde blut untersucht, auch auf borreliose. und es hiess, es wurde der IGM wert als erhöht diagnostiziert. und er meinte auch, das dies immer für eine akute infektion spricht.

der grund für die blutuntersuchung: ich ging wegen unspezifischen nackenschmerzen zum doc, und erwähnte auch einen zeckenbiss mitte juli, aber hatte keinerlei symptome dahingehend.

um zum thema zurückzukehren: ich habe gelesen, das IGM werte, also erhöhte, auch bei vielen anderen infekten/krankheiten auftreten kann. auch schwere erkrankungen wie krebs, etc. und das hat mir jetzt angst gemacht: DENN ich glaube immer noch das die borreliose diagnose falsch-positiv ist bzw war. und denke nun, das der entzündungswert vllt anderer ursache ist, und so zufällig entdeckt wurde.

ist es nun so, das mein bestmmter IMG wert , auch in zusammenhang mit anderen erkrankungen/infekten stehen kann??

und kann er auch erhöht sein, ohne das man krank ist ? ich kann es mir nicht erklären, ich fühle mich top gesund, eben nur das nackenproblem wenn ich den kopf nach unten bewege, so strahlt strom durch meinen körper, arme, beine, bauch... deswegen ging ich ja zum arzt...

wenn es doch borreliose wäre, wäre dieses symptom neurologisch bedingt, und dann hat man doch ganz viel andere schlimmere symptome, wie kopfschmerzen, sehschwierigkeiten etc.

wie seht ihr das ? mein symptom steht doch in keinerlei relation, antibiotika 3 wochen lang zu nehmen oder ? und, die wichtigste frage: kann der IGM wert erhöht sein,ohne einer ursache ? und heisst das nun im umkehrschluss, das der erhöhte wert auch für schlimmere infekte sprechen kann? oder müsste man dann bei jeder krankheit bzw infekt, speziell nach denejenigem antikörper suchen?

letzte frage: welche ursache kann ein falsch erhöher IGM wert noch sein? vor 8 jahren etwa hatte ich eine tatsächliche borreliose, mit wanderröte. behandelt worden.

ich verstehe auch nicht, wenn ein erhöhter wert vorliegt, das ich keinerlei symptome habe/hatte, und denke das mein nackenproblem evtl in die komplett flasche richtung geht, und ich antibiotika nun nur zum spass nehme.....

danke für aufklärungen

Blut, Erkrankung, Gesundheit und Medizin, Zecken, antikörper
4 Antworten
Was bringt die FSME Grundimmunisierung ohne Auffrischung beim Zeckenbiss?

Guten Abend!

Momentan stehe ich vor folgendem Problem. Ich habe vorgestern trotz Schutzmaßnahmen eine Zecke entdeckt, die sich an meinem Bauch fest gestochen hatte. Diese wurde von meinem Hausarzt vollständig und schnell entfernt. Von meinem Tagesablauf her kann ich abschätzen, dass sie keine 24h mit mir in Kontakt war. Beim Entfernen war sie auch noch sehr klein.

2007 erhielt ich als Kind meine Grundimmunisierung, Auffrischungen sind seither keine mehr erfolgt. Trotz dass ich in Baden Württemberg, einem Risikogebiet, lebe war mir die Gefahr des überfälligen Auffrischens nie wirklich präsent. Erst jetzt nach dem Zeckenbiss wurde mir nach meiner Recherche bewusst, wie spät ich da mit einer erneuten Auffrischung überhaupt dran bin.

Mein Hausarzt meinte, dass es trotz Grundimmunisierung ohne Auffrischen vermutlich noch einen (Rest-) Schutz in meinem Körper gäbe und auch nicht jeder Zeckenbiss Viren der FSME oder Bakterien der Borreliose überträgt. Gegen Letzteres, gibt es ja ohnehin keine Impfung. Für eine Auffrischung ist es jetzt vermutlich dann zu spät?

Mir ist auch klar, dass man solche Themen am besten mit dem Hausarzt bespricht und man hier keinen medizinischen Rat erbitten sollte. Momentan bin ich aus Angst vor FSME aber so gestresst, dass ich kaum zur Ruhe komme. Deshalb frage mich ob es hier einen Menschen gibt, dem schon mal so etwas ähnliches passiert ist oder jemanden, der mehr Erfahrung damit hat und mir damit weiterhelfen könnte. Ich bin übrigens 22 Jahre alt.

Vielleicht liest es ja jemand und kann mir bei diesem Thema weiterhelfen. Das wäre ziemlich cool! Vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend noch.

Gesundheit und Medizin, Impfung, Zecken, FSME
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zecken

ZECKENBISS stelle gerötet soll ich damit zum Arzt? Bitte helfen danke?

7 Antworten

Zecke beim Hund - was passiert beim unvollständigen Entfernen?

21 Antworten

wie lange kann eine Zecke saugen bis sie abfällt?

11 Antworten

Stich Rot dick hart groß

7 Antworten

Wie lange dauert es bis Zecken von alleine abfallen?

14 Antworten

Kann Autan ablaufen?

3 Antworten

Komisches Mini-Tier (Ungeziefer?) an der Wand

2 Antworten

Wie lange wirkt eine Impfung gegen FSME? (Zeckenimpfung)

4 Antworten

Ist das ein zeckenbiss oder was anderes?

8 Antworten

Zecken - Neue und gute Antworten