Parasitenbefall bei Zimmerpflanzen?

Hallo,

ich habe seit Monaten bemerkt, dass meine Calathea immer mehr gelbe Blätter bildet, welche schlussendlich auch absterben. Zuerst hatte ich nie in Betracht gezogen, dass es an Parasiten liegen könnte, jedoch habe ich heute welche bemerkt. Auf fast allen Pflanzen die ich habe, haben sich weiße, kleine Tierchen verbreitet, welche man vor allem an der Unterseite der gelben Blätter sehen kann. Selbst an der Calathea meiner Eltern, welche sich viele Räume von meinem Zimmer entfernt befindet, sind diese Tiere zu sehen. Auch diese Pflanze stirbt langsam vor sich hin. Es kann auch andere Gründe haben wie Lichtmangel, Wassermangel, etc. dennoch würde ich gerne wissen ob diese Tiere schädlich für meine Pflanzen sind? Auch habe ich bei einem Ableger bei meiner Dieffenbachie schwarze, sich bewegende Pünktchen entdeckt, und bei einer meiner Hoya Ableger sind zwei schwarze Mücken, evtl Trauermücken, im Wasser ertrunken. Auch bei meiner Dieffenbachie habe ich ein Loch in dem Stängel der Pflanze entdeckt, welches zuerst eine zerbrechliche Schicht hatte, wobei nach deren Entfernen auch Tierchen zum Vorschein kamen, diese waren auch so weiß gräulich.

Ich habe jetzt vorerst die Pflanzen alle abgeduscht, und danach öfters mit Sod aus Zwiebeln und Knoblauch eingesprüht, das werde ich die nächsten ein bis zwei Wochen auch beibehalten.

Meine Fragen wären nun:

  1. Sind diese Tierchen (siehe ebenfalls Bilder unten) schädlich für meine Pflanzen?
  2. Was kann man gegen diese Tiere machen?
  3. Soll ich auch meine Monstera Minima, welche sehr gut wächst und in einem exzellenten Zustand ist, ebenfalls die nächsten Tage einsprühen, nur um sicher zu gehen?

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Viele Grüße

Parasitenbefall bei Zimmerpflanzen?
Haus, Pflanzen, Garten, Zimmerpflanzen, Pflanzenpflege, Parasiten

Meistgelesene Fragen zum Thema Parasiten