Misshandlung von jungen Heranwachsenden?

Ich möchte mal ein Thema ansprechen, wo ich glaube, dass das Gesetz noch ein paar "idiotische" Lücken enthält!

Nehmen wir mal an wir haben einen 38-jährigen Täter und ein 17 Jähriges Opfer (sage extra jetzt mal männliches Opfer)

Nun schreibt ja das Gesetz vor, dass ab ca.14 Jahren Pädophilie nicht als solche bestraft werden kann, weil man mit 14 Jahren sexuell mündig ist!

Und jetzt möchte ich mal das loswerden, was mich am meisten aufregt und ich einfach aggressiv werde :

Ein Pädophiler sucht sich sein Opfer nicht nach dem Alter aus, sondern nach dem äußeren Erscheinungsbild und das ist der Punkt!!

Wenn diese 17-jährige MÄNNLICHE Person jetzt sehr klein ist, sehr jung für sein Alter aussieht, körperlich Unterlegen ist, sich nicht wehren kann und wie schon erwähnt eine sehr kindliche Struktur hat wäre das ja auch u.a. ein ideales Opfer für den Täter!

Versteht ihr, dass es dem Täter nicht um das biologische Alter geht oder um das Geschlecht sondern um das äußere Erscheinungsbild, denn ich glaube kaum, dass ein Pädophiler eine Person als Opfer aussucht, dass (jetzt übertrieben) mit 10 Jahren wie 50 ausschauen würde!

Ich weiß das ist übertrieben, aber ich hoffe ihr habt das Prinzip verstanden!

Deswergen sollte man den Begriff "Pädophilie" nicht nur mit dem biologischen Alter in verbindung bringen, sondern auch allgemein solche Fälle von Missbrauch härter bestrafen und nicht milder, weil man schon über 14 oder sogar schon volljährig ist.

Ein 17 jähriger-1,50m großer Junge kann sich wohl schlechter zur Wehr setzten als ein 12 Jähriger-1,80m großer Junge!

Man ermöglicht nahezu dem Täter sich aus der Schlinge zu ziehen wenn er nicht im aktuellen "strafbaren Bereich" sich befindet

Es sollte einfach zu dieser Strafsache einfach eine individuelle Anklage erstellt werden oder was meint ihr?

Medizin, Gesundheit, Missbrauch, Recht, Gesetz, Jura, Strafe, Urteil, Wichtigkeit
8 Antworten
Bin ich Opfer einer Handyortung durch illegal agierende Leute?

Ich bin letztes Jahr durch unüberlegtes Handeln, Naivität und komisches Verhalten meinerseits für einige Gruppen zur Zielscheibe für Verfolgung, Einschüchterung und Schikane geworden. Diese hält leider immer noch an, obwohl es schon fast 1 Jahr her ist.

Diese Leute haben sich ein Bild von mir gemacht, welches nicht der Wahrheit entspricht.

Nach einer Phase des Aushorchens durch fremde Personen denen ich alles gesagt habe was sie wissen wollten wurde mir von einem von denen unbemerkt mein Android Smartphone samt SIM Karte geklaut.

(Ich war total verängstigt und konnte nicht klar denken deshalb habe ich denen alles gesagt was sie wissen wollten. Auch persönliche Dinge die man Fremden besser nicht erzählt.)

Nun fragte ich mich schon seit langem woher diese Leute ständig wissen wo ich bin um ihrem Treiben nachzugehen.

Als mir wieder einfiel, dass mir unbemerkt mein Smartphone samt SIM Karte gestohlen wurde kurz nachdem das Aushorchen meinerseits durch Fremde begann und sobald sie die Möglichkeit dazu hatten bin ich auf den Gedanken gekommen, dass dies eine Möglichkeit sein könnte woher diese immer wissen wo ich bin.

Ich habe versucht mich ein bisschen im Internet schlau zu machen und einiges darüber gelesen, dass auch Privatleute Handys / Smartphones orten lassen können. Erst recht wenn Sie Zugang zur SIM Karte haben ( PIN Schutz war deaktiviert ) Leider verstehe ich aber nicht viel davon.

Ist das so?

Kann mir jemand mehr dazu sagen?

Ist es denen neben dem Herausfinden meines Standortes vielleicht sogar möglich, dass meine Telefongespräche, SMS usw. nun von diesen Leuten abgehört und mitgelesen werden können?

illegal, handyortung, Wichtigkeit
2 Antworten
Was waren die wichtigsten sumerischen Städte in Mesopotamien?

Hey :)
Aus schulischen Gründen muss ich mich mit dem Thema befassen:
Also ich wusste zu Anfang nichts über dass Thema und fand auch im Internet nur begrenzt Material, aber vllt kennt sich hier ja einer damit aus:)
Es geht um dass Antike Mesopotamien; Ich schreib jetzt erstmal den geschichtlichen Verlauf auf und hoff dass wenn sich damit einer auskennt der des korrigieren kann ;) Am Anfang gabs da ja viele verschiede Völker, dann so 4000 v. Chr. kamen die Sumerer aus dem Kaukasus und vereinnahmten Mesopotamien. Die Gründeten dann viele einzelne Stadtstaaten. (Z.B.: Ur,Uruk, Lagaš, Kiš, Nippur, Larsa und nen Haufen anderer) da wäre jetzt meine Frage welche von denen so die wichtigsten sind (?) weiter geht's dann ja mit dem Akkadischen Großreich unter Sargon I. Des dann bis Ca. 2100 v. Chr. hielt bis da dann die Gutäer kamen und alles 100 Jahre übernahmen. Nach den Gutäern kam dann die 3. Dynastie von Ur auf, die nochmal ziemlich viel besetzten, bevor dann dass Altbabylonische Reich unter Hammurabi kam.
So also erstmal wärs ganz toll wenn mir einer der Ahnung davon hat den Geschichtslauf nötigenfalls korrigiert und zweitens nochmal meine Frage: Welche waren in der Zeit vor dem Akkadischen Großreich die wichtigsten Stadtstaaten Mesopotamiens?

Danke schon mal ihm Voraus
Und Riesen Respekt an den der des Thema durchblickt und sich damit auskennt

Geschichte, Mesopotamien, stadtstaaten, Sumerer, Wichtigkeit
1 Antwort
Amazon: Verwaltungsgebühr trotz angefochtenen Kaufvertrags

Liebe Community,

ich habe bei einem Amazon-Marketplace-Verkäufer eine Ware im Wert von 8,94 € bestellt. Leider hatte ich mich bei der Erklärung geirrt und den Kaufvertrag erfolgreich angefochten. Nun hatte ich den Artrikel noch nicht bezahlt, dennoch erhielt ich eine Überweisung über den obigen Betrag auf mein Bankkonto. Da ich den Absender der Überweisung nicht erkennen konnte, habe ich die Gutschrift im Online-Banking abgewiesen.

Einen Monat später erhielt Mahnung von Amazon über diesen Betrag + einer Verwaltungsgebühr von 6,00 € (in meinen Augen gegen die guten Sitten, da 75 % des Forderungswertes). Hierbei beruft Amazon sich auf ihre AGB. Seit wann gelten diese für unwirksame Verträge? Auf mehrfache Telefonate und E-Mails erhalte ich stets die Aussage, dass eine Erstattung der Mahngebühr nicht möglich sei und ich doch bitte die 14,94 € zahlen solle.

Nun meine Fragen:

Mit der Anfechtung des Kaufvertrags ist dieser ja im Vorhinein nichtig. Damit erlischt aber auch die Forderungsabtretung des Lieferanten an Amazon. Die Mahnung ist daher in meinen Augen unberechtigt. Muss ich als Kunde dafür haften, dass mir fälschlicherweise ein Betrag aufgebucht wurde, der bereits wieder zurückgebucht wurde? (Kulanterweise hat meine Bank ausnahmsweise eine kostenlose Nachforschung durchgeführt).

Ich erhalte bei Amazon jedes Mal einen anderen Kundenberater, der mir jedes Mal die selben Standardbausteine zurückschickt. (Und dazu gehört ironischerweise jedes Mal auch die Frage: Konnte ich Ihnen helfen?)

Wie sieht die Rechtslage aus und was kann ich als Verbraucher tun, wenn Amazon sich weiter querstellt?

Kaufvertrag, Forderung, Lastschrift, Mahnung, Zession, anfechtung, Forderungsabtretung, Verwaltungsgebühr, Wichtigkeit
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wichtigkeit

wer kann mir helfen bei nichtigkeit und anfechtbar mit beispiele zu jedem

2 Antworten

Wieso ist Wirtschaft wichtig?

4 Antworten

HILFE! nichtigkeit, anfechtbarkeit, schwebend unwirksame Verträge!?

5 Antworten

Warum ist Knete für Kinder wichtig?

6 Antworten

Warum ist Freundschaft wichtig?

21 Antworten

Kann man Hightail for Lenovo deinstallieren ohne Schwierigkeiten beim Lenovo Notebook zu hinterlassen?

1 Antwort

Wie wichtig ist eine grafikkarte?

7 Antworten

Fahrschule schließt Vertrag NUR mit Minderjährigem ab, rechtskräftig?

6 Antworten

Welchen zweck verfolgt das bgb mit der Nichtigkeit von RG?

1 Antwort

Wichtigkeit - Neue und gute Antworten