Leinenaggressivität beim Hund, Eltern ignorieren Fehlverhalten?

Meine Hündin (5 Jahre) ist sehr aggressiv an der Leine. Immer wenn sie andere Hunde sieht stürmt sie auf sie zu und bellt.

Wenn andere Hunde auf sie zu rennen oder sie freiläuft knurrt sie ein wenig, wenn ihr Hunde zu nah kommen, aber das war‘s.

Das ist nicht nur für sie anstrengend und nervig, sondern auch für mich (ich bin weiblich, 14).

Ich weiß echt nicht, wie ich das unter Kontrolle bekommen soll.

Im Welpenalter hatte sie (abseits von der Hundeschule) nur sehr selten Kontakt mit anderen Hunden. Mittlerweile treffen wir uns ab und zu mit anderen Hundebesitzern, allerdings kann sie halt nicht (aufgrund ihrer Aggressivität) mit fremden Hunden spielen oder ihnen „zu nahe“ kommen.

Meine Eltern haben den Hund erzogen - und das echt nicht so gut. Sie sind auch sehr selten mit ihr Gassi gegangen.

Jetzt (seit 2 Jahren) wo ich mit ihr Gassi gehe darf ich die ganzen Fehler in der Erziehung natürlich ausbaden.

Immer wenn ich meinen Eltern von dem Fehlverhalten erzähle sagen sie nur: „Ach, geh doch auf die Wiese.“ Helfen tun sie also nicht wirklich.

Habe auch schon oft angemerkt, dass ich gerne mit dem Hund in die Hundeschule gehen würde. Da meinten sie nur sowas wie: „Kümmer dich doch selbst drum“.

Sie möchten auch, dass sie Welpen bekommt und wir einen behalten. Immer wenn ich meine Bedenken äußer (nicht nur generell, sondern auch wenn‘s um das Gassi gehen geht) spielen sie das alles sofort runter. Wie soll ich bitte mit zwei Hunden Gassi gehen, wenn einer von ihnen aggressiv an der Leine reagiert??

Meine Eltern sind sowieso immer komplett ignorant, wenn ich sie kritisierte. Mein Vater zum Beispiel schafft es nicht vernünftig mit dem Hund Gassi zu gehen, aber schimpft sie dann aus. (Lässt den Hund lange laufen und zieht sie dann auf ein Mal ruckartig zurück und schimpft). Dabei liegt der Fehler bei seinem Verhalten! Wie soll denn der Hund wissen, was mein Vater will, wenn er nicht mit ihr kommuniziert? Und dann kommt sowas wie: „Ich habe schon seit 20 Jahren Hunde, ich kann das.“

Meine Mutter hat auch erwähnt, dass alle ihre Hunde sich so verhalten haben.

Bin mittlerweile echt verzweifelt, was ich tun soll. Hat jemand Tipps?

(Nicht nur bei der Hundeerziehung, sondern auch wie mich meine Eltern endlich ernst nehmen?)

Tiere, Hund, Eltern, Hundeerziehung, Hundeschule, Tiererziehung
Welpe hat Angst sich vom Zuhause zu entfernen, was kann man tun?

Seit ein paar Tagen lebt ein 4 Monate alter Welpe bei uns. Sie kam aus Rumänien und ist daher natürlich sehr verängstig. Kannte keine Wohnungshaltung etc.. Sie hat zwei körbechen in der Wohnung, welche sie auch als „safe Place“ sieht, d.h. sie lässt sich auch nur darin streicheln, da freut sie sich dann auch richtig. Geht man aber sonst auf sie zu rennt sie immer weg. Man kann ihr das Geschirr auch nur im Körbchen anziehen. Das braucht wahrscheinlich einfach nur ganz viel Zeit und Geduld und vor allem Training. Da haben wir nicht so viel Sorge.
Jetzt zum Gassi gehen. Am ersten Tag waren wir total erstaunt, denn sie ist normal gassi gegangen, ist uns zwar vorsichtig hinter den Füßen hergelaufen, aber das ganze war gar kein Problem. Auch ist sie direkt Stubenrein gewesen, solange man natürlich ihre Anzeichen erkennt. Seit gestern Abend, ganz plötzlich, als wir noch ein Mal rausgehen wollten, hat sie sich total verängstigt gezeigt und wollte plötzlich nicht mehr mit. Es gab auch nichts was ihr Angst gemacht haben könnte, sie hat keine Probleme nit Autos, lauten Geräuschen oder anderen Hunden. Trägt man sie ein paar Meter, vor allem in eine Richtung in der wir noch nicht waren, geht sie ganz normal mit und in der Nähe unserer Wohnung läuft sie plötzlich vor und zieht wieder in Richtung zuhause, was sie vorher auch nicht getan hat. Leckerlies helfen auch nicht mehr. Sie läuft dann nur bis zum Leckerlie und bleibt dann wieder stehen. Wahrscheinlich hat sie einfach Angst, dass sie nicht mehr nach Hause darf? Was können wir denn tun um ihr diese zu nehmen ? Vielleicht mavhen wir auch etwas falsch? Am Freitag gehen wir das erste mal in die Welpenschule, extra für Angst und Auslandshunde.

Tiere, Hund, Tierheim, Tierschutz, Gassi, Tiererziehung, Welpen, Welpenerziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Tiererziehung