Ist es höflich nach einem Geschenk zu fragen?

Hi,

Mir ist heute folgende Story wieder in den Kopf gekommen:

Ich mache momentan einen Tanzkurs (heute bin ich schon Stufe 2, damals war ich noch 1). Bei uns in der Tanzschule gibt es auch immer den sog. Mittelball, bei dem die männlichen Tänzer traditionell ein Geschenk für ihre Tanzpartnerinnen kaufen. Ich habe das damals auch gemacht, habe eine Schachtel Pralinen gekauft, die meine Mutter dann noch schön verpackt hat.

Habe das Geschenk dann in der Tanzschule unter der Bank versteckt, sodass meine Tanzpartnerin es nicht direkt sieht.

Unser Tanzlehrer meinte dann, dass es uns überlassen sei, wann wir an diesem Abend die Geschenke übergeben. Wir sollten einfach einen passenden Zeitpunkt dafür finden.

Manche haben es direkt gemacht, einige (darunter auch ich) wollten etwas warten.

Allerdings kam ich nicht dazu das Geschenk selbst zu übergeben, denn meine Tanzpartnerin kam schon relativ früh zu mir und fragte

Krieg ich denn auch noch mein Geschenk?

Ich habe dann natürlich die Schachtel hervor geholt und ihr überreicht. Innerlich war ich jedoch ziemlich wütend, da sie als einzige nach diesem Geschenk gefragt hat (alle anderen konnten sich auch gedulden) und ich dieses Verhalten nicht gerade angemessen finde.

Was haltet ihr von diesem Verhalten?

Wie hättet ihr in meiner Situation reagiert?

Grüße!

Cedric Z.

tanzen, Ball, Verhalten, Geschenk, Freundlichkeit, Höflichkeit, Liebe und Beziehung, Tanzschule
Was würdet ihr mir empfehlen?

heyy,

Ich bin 19 Jahre alt, bin physisch und psychisch nicht gerade auf bester Höhe und habe mir überlegt wieder in eine Tanzschule zu gehen.

2012-2013 war ich schon in einer, allerdings war ich dann nach der Schule immer so müde, dass ich aufgegeben habe und das Tanzen gelassen habe.

Nun bin ich zwar in der Fachoberschule (momentan noch 11.klasse) wünsche mir aber trotzdem irgendwie wieder eine Tanzschule besuchen zu dürfen..

Leider ist das nicht ganz so leicht.. Geld habe ich zwar aber es nicht viel und meine Eltern wollen mich dabei nicht unterstützen weil sie der Meinung sind dass ich es eh wieder schmeißen werde obwohl sie mir immer sagen dass ich ein neues Hobby brauche.

Leider weiss ich das nicht genau um ehrlich zu sein. Auf Grund von der corona Sache war mir so extrem langweilig und ich dachte mir .. ich brauche das jetzt, vorallem weil ich garnicht sportlich bin, keine Motivation für den Sport habe und auch wenn es nur 1x in der woche wäre, ein Anfang für mich sei um meine Gesundheit etwas zu steigern.

Allerdings schiebe ich das jetzt schon jede Woche auf.. Würde das ja so gerne machen, aber mich schränken die Nachteile so sehr ein, vorallem weil ich auch noch eine Sozialenphobie habe🥴

Was denkt ihr? Soll ich es trotzdem durchziehen? Ich müsste dann einen 6 Monate Vertrag für 29€ pro Monat schließen.

Was haltet ihr persönlich davon?

Sport, Gesundheit, Schule, Plan, psychisch, Tanzschule
Wettkampfsport Tanzen? Latein, Standard? Wie?

Heyy Leute,

vorab; ich hasse es eigentlich wenn Leute fragen, wie man mit etwas „anfangen kann“ aber bitte ignoriert die dumme Fragestellung einfach und nehmt das bitte ernst.

Meine Frage; Wettkampf-(Leistungsmäßig-) Tanzen, wie? Man sieht ja manchmal wie auch schon jüngere (12,13,14 Jährige) auf großen Wettkämpfen Standart oder Latein Tanzen. Meine Frage ist jetzt, wie man damit anfangen kann wenn man möchte, wo, wie und mit wem man trainiert etc.

also an alle die sich auskennen, bitte schreibt unten einfach alles rein was Ihr wisst :)

kurze Biografie; Ich frage, weil ich schon seit über einem Jahr schwere Beschwerden in den Beinen beim Laufen oder Sprinten habe und mein Arzt mir bei meinem letzten Besuch erklärt hat dass das wahrscheinlich etwas chronisches ist. Ich mache Leistungsmäßig Leichtathletik (bzw. habe gemacht) und auch mindestens vier fünf mal die Woche trainiert (bin 15). Ich hatte starke Schmerzen und hab aber weiter gemacht als es weh getan hat, daraus hat sich dann dieses chronische entwickelt. Wir dachten erst es wäre ein Wachstumsfehler, aber da das jetzt nach langjähriger Physio, artzbehandlungen etc. immer noch nicht besser ist (geht jetzt insgesamt schon weit über ein Jahr, angefangen hat es vor zwei Einhalb), kann ich diesen Sport wohl abhaken. Mein Doc hat gesagt das es von einer bestimmten Bewegung kommt die meiner sehne beim sprinten wohl nicjt gut tut die allerdings auf Grund von anderm Schuhwerk, Bodenbelag und anderen schritten beim Tanzen so direkt eher selten vorkommt.

Ich suche also schnellstmöglich einen Sport für mich, in dem ich Leidenschaft entwickeln kann. Ich habe schon immer von Tanzen geträumt so auf Bällen etc. und habe jetzt meinen ersten Kurs fertig. (Hab nen Grundkurs gemacht) ohne Mist ich hatte glaube ich noch nie so einen Spaß bei einem Sport. Auch wenn man den Grundkurs ja noch keinen Sport nennen kann 😂

allerdings hat dieser eine Kurs auch 140€ gekostet und Die WettkampfTänzer können ja so gut wie alles, also nehme ich mal an, dass ich dafür mindestens mal den Gold Kurs bräuchte.

Diese ganzen Kurse zu machen kostet a) Unmengen Geld (hab das mal ausgerechnet das wären bei unserer Tanzschule knapp 600-650€...)

und b) eeeeewig viel Zeit also ich glaube noch fast 2 Jahre....

und dann ist das ja noch lange kein Sport..

hat jemand Tipps für mich? Wie lief es bei euch? Ich wäre so dankbar

seid Ihr auch in einer tanzschule? In einem Verein? Wie läuft das? Vielen vielen Dank schon mal

Sport, tanzen, anfangen, Leistungssport, Sport und Fitness, Sportart, Standard, Tanzschule, Wettkampf

Meistgelesene Fragen zum Thema Tanzschule