Flexi Stretcher , Turnboard oder Foot Strechter?

Hey , ich wollte mal alle (Ballett-)Tänzer fragen , was ihr auf lange Sicht nützlicher und preiswerter findet :

den Flexi Strechter (ca.60-75 €) ,

einen Footstretcher (ca.70-120€ , meistens etwa 90€),

oder ein Turnboard ?

Zu den Turnboards möchte ich noch etwas sagen/fragen : Also es gibt so ganz normale Turnboards , beispielsweise von Turnboard oder von Mackenzie Ziegler , die sind halt einfach Turnboards und kosten normalerweise so zwischen 25 und 35€.Dann gibt es das Turnboard Pro , z.B.von Turnboard , Kendell oder Mackenzie.Diese beinhalten eine App mit der du dein Handy mit dem Turnboard verbinden kannst , dadurch wird deine Drehung analysiert und dir wird ein konstruktives Feedback und ein Score gegeben.Man kann auch gegen seine Freunde antreten.Die kosten meistens so etwas um die 60-80€rumm , sind also schon relativ teuer.Dann gibt es noch die No-Name Turnboards (ich kenn jetzt eins für 9€).Sie sind sehr günstig und einfach nur simple Turnboards.Meint ihr so etwas wäre auch in Ordnung, oder taugen die Günstigen nichts ?

Welches der drei im Titel genannten Produkte würdet ihr euch kaufen und warum ? Wenn ihr ein Turnboard nehmen würdet , dann welches ? Welche nützlichen Produkte gibt es sonst noch für (Ballett-)Tänzer ?

Danke und liebe Grüße.

Turnboard-Pro 0%
Marken-Turnboard 0%
No-Name-Turnboard 0%
Footstretcher 0%
Flexistretcher 0%
Musik Freizeit Tanz Ballett Sport und Fitness tanzunterricht Footstretcher Ballettunterrricht turnboard Spiele und Gaming
3 Antworten
Ist mein Traum wirklich so unrealistisch?

Hey, ich w/14 tanze schon seit ich 11 bin Hip Hop. Ich habe mich seit meiner ersten Tanzstunde in das tanzen verliebt und entdeckt das ich da etwas Talent drin habe. Ich habe fast 3 Jahre in einer Tanzschule 2x in der Woche Hip Hop getanzt habe aber dort leider wegen privaten Gründen aufgehört. Danach bin ich aber direkt in eine Crew gegangen wo das Niveau echt hoch ist und die Leute dort sogar für die Weltmeisterschaft qualifiziert sind. Dort tanze ich jetzt immer 1x in der Woche aber kann bei den Auftritten die die anderen haben erst nächstes Jahr mitmachen da die dann eine neue Choreo fürs neue Jahr haben werden. Und vor paar Monaten habe ich in einer Tanzschule angefangen Ballett Unterricht zu nehmen. Ich würde unfassbar gerne noch mehrere Tanzarten erlernen da ich alle toll finde aber das wäre glaube ich zu teuer. Zuhause bin ich auch nur ständig am tanzen und versuche auch oft mir selber irgendwelche moves beizubringen und nebenbei turne ich noch aber das nur zuhause nicht im Verein. Ich würde so gerne mal in der Zukunft etwas das etwas mit tanzen zu tun hat machen. Ich würde gerne bekannt werden durchs tanzen oder wenigstens Tanzlehrerin oder so werden. Alle sagen mir das wird nichts und ich soll mir was normales suchen, aber ich will unbedingt mein Hobby zum Beruf machen. Alle versuchen es mir auszureden und sie sagen  das ich das nicht schaffen werde. Ist das wirklich so unrealistisch? (Sorry das ich so viel geschrieben habe haha)

Beruf tanzen Hip Hop Ballett Sport und Fitness Tanzlehrerin
7 Antworten
Essstörung, Ballett?

Hallo, zu Beginn erstmal; ich bitte wirklich um ernst gemeinte Antworten.

Ich hab folgendes Anliegen: Seit einiger Zeit schon habe ich größere Probleme mit dem Thema Essen. Ich tanze schon Ewigkeiten Ballett, im professionellen Ausmaß & kann mir vorstellen das sich diese Probleme daraus ergeben. Also mein eigentliches Problem ist, dass ich mit guten Gewissen nicht mehr essen kann. Ich habe durchgehend eine Art ‘stimme’ in meinem Kopf, welche mir immer ein schlechtes Gewissen nach dem Essen einredet. Ich bin immer total gestresst wenn es ums essen geht und habe den Zwang mich unbedingt gesund ernähren zu müssen, auch abends kann ich nach 16/17 Uhr nichts mehr essen, weil in mir die Angst ist am Abend zuzunehmen. Ich hab nicht groß abgenommen oder so, aber die Schuldgefühle die ich beim Essen empfinde, treiben mich in den Wahnsinn. Ich kann dagegen nichts tun, sie sind einfach da und gehen nicht weg. Ich denke so viel an Essen, obwohl ich meine Gedanken gar nicht daran verschwenden möchte. Ich fühle mich den Stimmen und Selbstvorwürfen einfach ausgeliefert. Meine Frage ist, ob sich daraus eine Essstörung entwickeln kann oder möglicherweise schon eine vorliegt? Ich habe große Angst davor, denn als Tänzerin brauch ich ja Kraft und eine solche Krankheit könnte einiges kaputt machen. Ich leide zwar unter Depressionen, schon länger, aber diese hat ganz andere Hintergründe und mit dem Thema nichts zu tun. Ich habe auch schon überlegt die Schulpsychologin aufzusuchen, aber ich habe Angst, dass ich kein Verständnis bekomme, denn ich hab ja kein besorgniserregendes Untergewicht & ich verbinde dies immer mit Essstörungen. Ich wäre sehr dankbar für Ratschläge, denn zurzeit bin ich sehr hilflos, mit dem Thema.

Liebe Grüße Marlene

Gesundheit Psychologie Ballett Gesundheit und Medizin
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ballett

Wie lange dauert es ungefähr einen Spagat zu lernen?

6 Antworten

Mein Freund steht drauf wenn meine Füße stinken!

26 Antworten

Schmerzen am Fuß seit Spitzentanz?

4 Antworten

Päckchen von Deutschland in die Schweiz - wie lange braucht das? Eure Erfahrungen?

8 Antworten

Ungefähre Dauer "Nussknacker" (Ballett)?

3 Antworten

Ich habe eine Wette verloren und muss mit Ballettkleidung von Mädchen(als Junge) einen Tag herum laufen?

11 Antworten

Gewicht um Ballerina zu werden?

9 Antworten

Wie lange dauert ein Akt bei einer Ballettaufführung?

3 Antworten

Frage zu Serie flesh and bone (Ballett)?

1 Antwort

Ballett - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen