Top Nutzer

Thema Tanzkurs
  1. 25 P.
  2. 10 P.
  3. 5 P.
Soll ich mich meldenn?

Hey also ich bin zwar erst ,,fast 15’’ aber trotzdem beschäftigt einen sowas ja deswegen ja. Ich erzähle erstmal um was es geht. Also ich hab über eine Freundin jemand kennen gelernt (das ist auch eine Mega komplizierte Geschichte) zwar erst nur über snap und insta Abern wir wollten uns immer mal treffen Abern ich war bisschen schüchtern und hatte erst auch nicht so Lust aber irgendwie hat er’s mir dann doch angetan von seiner Art und er hatte eig relertiv offensichtlich auch ,,interesse‘‘ ja jendenfalls wollten Wir uns sowieso demnächst mal treffen aber da hatte ich dann Davor meinen ersten Tanzkurs und da war er eben auch und er hat mich direkt gewählt und ist auf mich zugegangen und so hab ich ihn unbeabsichtigt getroffen und ja danach hatten wir auch echt viel Kontakt und jetzt seh ich ihn 1 mal die Woche das immer da und zwar schon seit 4 Wochen und jetzt ist es so das bei dem Tanzkurs kommt er immer noch auf mich zu aber seit ca 2 Wochen schreiben wir garnicht mehr eigentlich aber ich will mich halt auch nicht melden weil ich mir denke das ist seine Aufgabe und ich bin schon mal aufihn zugegangen und hab ihm mit einem snap geantwortet und er hat’s halt ignoriert (ich weis das klingt komplett bescheuert aber so ist das halt) und ich hab halt allgemein das Gefühl das er so kein Interesse mehr an mir hat. Und jetzt dein fragen

kann es sein das ich zu ,,leicht zu haben bin‘‘ also das es für ihn kein Anreiz Gibt oder sowas?

und meint ihr ich soll ihn einfach mal anschreiben und fragen ob irgendwas ist?

weil er kommt ja im Tanzkurs immer noch dirket auf mich zu und sonst auf niemanden.

Wäre wirklich lieb wenn jemand antworten würde💖

Hat er Interesse 0%
Schule, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Tanzkurs, hat er interesse
1 Antwort
Wie überstehe ich dieses Date?

Vor ein paar Wochen habe ich auf einen Ball meiner Tanzschule einen echt netten Jungen kennen gelernt. Er hat mit mir getanzt und war wahnsinnig charmant und lieb. Nach diesem Abend habe ich ihn auf Instagramm gesucht und bin seitdem mit ihm in Kontakt über eben Insta und Snapchat ... und er geht mir nicht mehr aus dem Kopf.

Aus heiterem Himmel hat er mir dann vorgeschlagen dass wir dieses Wochenende doch etwas unternehmen könnten und meinte dass es wieder eine Tanzveranstaltung gibt wo er hin muss... und wenn ich nichts gegen Gerüchte hätte könnten wir gemeinsam dort hin gehen und danach noch ein wenig Zeit miteinander verbringen.

Ich habe noch nicht direkt zugesagt aber habe es noch vor...

Ich bin einfach mega verunsichert, weil es das erste Mal ist dass MICH jemand nach einem "Date" fragt (er hat es nicht so bezeichnet aber es fühlt sich ein bisschen so an) ... Nun hab ich echt überhaupt keine Ahnung was ich machen soll...

  1. Stelle ich meine gesamte Tanzerfahrung in Frage, weil er schon in einem wesentlich höheren Kurs ist und auch noch im allgemeinen unfassbar gut ist
  2. Hab ich keine Ahnung was ich anziehen soll (tanzen und dann in der Stadt rum bummeln)
  3. wie ich dieses zerreißende Gefühl der Angst in den Griff bekomme
  4. und auch wie ich mich verhalten soll um nicht wie der letzte Idiot zu wirken

Es ist einfach mega verwirrend und macht mich fertig, weil ich ihn wirklich mag aber nicht weiß woran ich bin... vielleicht ist er ja zu allen Leuten so nett...

Danke schon mal im Voraus

Liebe, tanzen, Freundschaft, Date, Freunde, Beziehung, Liebe und Beziehung, lieben, Tanzkurs, Zweifel
7 Antworten
fortgehen, bälle, tanzkurs?

also bei uns ist es üblich dass sich in der fünften klasse (09. schulstufe) die tanzschulen unserer stadt in der schule präsentieren und man sich dann dort für einen tanz grundkurs und benimmkurs anmelden kann. das ist wie es die tanzschulen richtig bewerben die Einführung in das gesellschaftliche Leben. mit 15/16 im nächsten schuljahr hat man dann Tanzkurs. bälle, tanzabende und das fortgehen beginnt. für mich und viele andere eine schöne, emotionale und prägende zeit. ich finde auch das alter passend. weil man mit 18 doch schon um einiges mehr an verantwortung trägt. man hat möglicherweise schon eine eigene wohnung, ein haus, geht bereits arbeiten ... ich glaube dass das heutzutage viel zu spät wäre das mit 18 zu machen, weil die tanzkursgeschichte für mich ein letzter schritt vor dem übernehmen der großen verantwortung ist, quasi der vorgeschmack.

ich glaube auch, dass man heute einfach schon früher seine erfahrungen macht, was ich gut finde. den ersten sex, die ersten räusche, rauchen oder es zumindest probieren. gesellschaftliche erfahrungen wie bälle (sich in feiner gaderobe begegnen, jeder ist herausgeputzt, man kann das interesse an jemandem durch einen tanz (was ich sehr intim finde) zeigen) ...

auch wenn es umstritten ist, finde ich eben wie oben erwähnt auch erfahrungen mit legalen drogen wichtig. es soll weder gruppenzwang noch ein muss sein. aber es hat doch seinen reiz etwas zu verstehen was man vorher nicht verstanden hat. wieso jemand raucht, wieso sich jemand im rausch so verhält, was viele erwachsene treiben wenn sie die ganze nacht unterwegs sind ...

nun ist es aber so, dass die kontrollen verstärkt, das alter überprüft und das Tabakerwerbsalter auf 18 erhöht wird. ich glaube nicht dass es sofort einen extremen unterschied gibt. weil es bei uns in österreich generell sehr locker ist was alkohol, zigaretten und das hineingehen in klubs anbelangt. ich finde es einfach nur blöd. man darf wählen gehen aber weder rauchen noch gebrannten alkohol trinken!? also mehr erwachsenes als das wahlrecht gibt es wohl kaum. und ich kenne genug leute in meinem alter die sehr stolz auf ihr wahlrecht sind und sich auch über die politik informieren.

jedenfalls wollte ich euch fragen: wie war das bei euch österreichern/deutschen? was sagt ihr was die altersanhebungen betrifft, wo doch weiterhin jeder bekommt was er will und braucht? und wie waren eure positiven/negativen erfahrungen mit tanzkurs, fortgehen etc ...?

Ball, Tanzkurs
0 Antworten
Mein Leben ist ein reines Chaos und ich stehe nicht zu mir. Was soll ich tun um das zu ändern?

Ich, 20 Jahre alt, habe große Probleme mit mir selbst. Ich habe kein Selbstbewusstsein und stehe überhaupt nicht zu mir. Vor allem da ich jedesmal wenn ich mit Menschen in meinem Alter zu tun habe, kaum was anfangen kann wenn ich nicht so tue als sei ich wie sie. Auch wenn die Menschen vom Charakter gut sind und nicht oberflächlich, aber die meisten denken daran feiern zu gehen oder sich zu betrinken. Das tue ich sehr selten und ehrlich gesagt kann ich auch auf so was komplett verzichten. Hin und wieder ein Bier ist ja Ok, aber sich vollsaufen lassen ist nicht meins. Ich bin von der Denkweise meist komplett anders als andere in meinem Alter und habe daher nur wenige, aber dafür Freunde die das auch teilen. Mit älteren Menschen so ca. 10 Jahre älter, verstehe ich mich besser als mit Menschen in meinem Alter. Trotzdem versuche ich jemand zu sein der ich nicht bin. Ich hatte nie eine Beziehung auch wenn ich Männer kennengelernt habe und stehe nicht dazu. Momentan gibt es zwei Männer die mich mögen, wobei der eine evtl. sogar in mich verliebt ist so wie er sich verhält und ich gerne was für ihn empfinden möchte, da ich weiß das er ein guter Mann ist und seine Taten mehr als Worte sprechen, ich aber leider Gefühle für einen anderen Mann habe, der sehr fixiert auf mich ist und ständig meine Nähe und Aufmerksamkeit sucht, aber eine Freundin hat, mit der er nur noch zusammen ist weil er ein Kind mit ihr hat. Da ich mich nie auf so was einlassen würde, kämpfe ich gerade dagegen an ihn nicht zu mögen. Ich wohne mit einer Mitbewohnerin zusammen und muss 410 Euro Miete zahlen, wobei ich das Geld von Bafög bekomme. 461 Euro und damit kann ich mir kaum was leisten und ich wollte eigentlich gerne einen Tanzkurs belegen. Mein Verhältnis zu meinem Vater ist sehr schlecht, mein Bruder ist krank und es wird mit seiner Gesundheit momentan nicht besser. Meine Mitbewohnerin hat auch mit Sachen zu kämpfen, die sie auch auf mich übertragt, wobei es mich nur noch mehr herunter zieht. Ich mag mein Leben nicht besonders und würde gerne was daran ändern. Daran ändern mich selbst mehr zu akzeptieren und zu mir zu stehen, mit den Männern klar zu kommen und die Gefühle die ich für den Mann habe loszukommen und mein Leben interessanter gestalten kann.

Leben, Männer, krank, interessant, Miete, Freundschaft, Geld, Frauen, Beziehung, Selbstbewusstsein, Vater, Psychologie, Bruder, Chaos, Liebe und Beziehung, Tanzkurs, Verhältnis, mitbewohnerin, Kaum
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Tanzkurs

Flanierkarte?

2 Antworten

Keinen Tanzpartner für den Abschlussball!

6 Antworten

Was soll ich zum Tanzkurs anziehen?

10 Antworten

Welche Gründe gegen den Besuch eines Tanzkurses gibt es?

13 Antworten

wann macht man abtanzball?

4 Antworten

Moderne Lieder für Boogie gesucht

1 Antwort

Argumente gegen Tanzkurs?

8 Antworten

Tanzen ohne Partner?

6 Antworten

Zu welchen Chartsongs kann man langsamen Walzer oder Discofox tanzen?

3 Antworten

Tanzkurs - Neue und gute Antworten