Strafzettel und Abschleppkosten getrennt?

Hallo Leute.

Ich habe vor 7 Tagen ein Strafzettel an meinem Auto gehabt, weil ich auf einem Busparkplatz geparkt habe. Auf dem Strafzettel stand auch drauf, dass ein Abschlepper beauftragt wurde. Ich habe mich dann natürlich sofort in mein Auto gesetzt und bin weg gefahren. In dem Moment kam mir der Abschlepper auch schon entgegen.

Auf dem Schreiben stand auch, dass die Anfahrtskosten für den Abschlepper auch getragen werden müssen, wenn man in der Zwischenzeit sein Auto entfernt hat.

Nachdem ich dann mit mehreren darüber geredet habe, wie teuer das wohl werden würde , war mir eigentlich schon klar , dass es wahrscheinlich zwischen 150 - 300 Euro kosten wird.

Umso erstaunter war ich , als ich nun meinen Strafzettel über 30 Euro bekommen habe. Der ersten Euphorie folgten recht schnell Zweifel, ob das jetzt alles war.

Und nun zur meiner Frage:

Ich habe eigentlich fest damit gerechnet, dass ich einen Strafzettel bekomme, wo sowohl das falsch Parken als auch die Abschleppkosten zusammen aufgeführt sind.

Ist das jetzt nur der Strafzettel fürs falsch Parken gewesen und die Abschleppkosten kommen irgendwann separat auf mich zu - oder hätte das jetzt eigentlich zusammen kommen müssen, sodass ich vielleicht Glück hatte und es wurde irgendwas vom Abschleppdienst nicht richtig aufgenommen, da ich ja bevor das Auto abgeschleppt werden konnte, mein Auto entfernt habe? ….

Weiß jetzt nicht , ob ich mich freuen kann oder ob irgendwann dann doch noch die böse (erwartete) Überraschung kommt.

Kennt sich jemand damit aus oder hatte eventuell schon mal selber so eine Situation?

Ich war eigentlich der Ansicht, dass der Abschlepper vom Staat bezahlt wird und ich die Strafe an den Staat zahlen muss...

Abschleppdienst, Recht, Bußgeld, Strafzettel, Auto und Motorrad
2 Antworten
Geschlossener Obi Parkplatz?

Hey,

undzwar wollten wir heute mit meinen Freunden nach Köln mit der S-Bahn fahren und sind mit dem Auto in Richtung S-bahn gefahren und haben nach einem Parkplatz gesucht. Nun hatten wir das Auto auf dem Obi parkplatz abgestellt und das ohne Parkscheibe obwohl es vorgesehen war durch ein Schild.

Darauf sind wir normal mit der Bahn nach köln gefahren und dachten uns nichts dabei. Als wir zurückkamen war der Parkplatz von OBI schon zu mit 2 Schranken versprerrt. Dann hab ich das Schild nochmal gesehen und dachte mir erst mal ... shit ich hab die Parkscheibe ja vergessen . Daraufhin bin ich zum Auto und hatte Gott sei dank keinen Strafzettel an der Scheibe vorne. Nun das zweite Problem war aber das Obi schon zu war ich aber raus musste mit dem Auto weil mein Vater es beim nächsten Tag für die Arbeit brauchte. Ich habe daraufhin die Parkschranke umfahren und bin normal rausgekommen.

Ich weiß das ich nicht aufgepasst hatte und hab daraus gelernt das nächste mal die parkzeiten einzuhalten und es tut mir furchtbarleid.

Nur meine Frage ist jetzt könnte es sein das ein Mitarbeiter zum Ladenschluss mein Kennzeichen vielleicht fotografiert hat und ich erstmal einen Strafzettel wegen der Parkscheibe noch bekomme oder machen die Mitarbeiter von Obi wenn dann die strafzettel an die scheibe und das wärs. Bei mir war ja zum Glück keiner vorhanden....

Meine zweite Frage wäre könnten die Mitarbeiter am nächsten Tag die Kameras für die Parkplätze (wenn sie welche haben) prüfen und sehen das ich die Schranke umfahren hab und hat das für mich folgen wenn dies eintrifft?...

Ich danke euch im vorraus und es tut mir echt leid für die dummheiten heute von mir.

MfG :/

Auto, videoueberwachung, Parkplatz, Strafzettel, Auto und Motorrad
2 Antworten
Hält einen die Polizei auf wenn man gegen die Verekhrsordnung verstößt oder blitzen einen die einfach nur?

Hallo

Wenn man jetzt zu schnell fährt, anderen den Vorrang raubt oder eine rote Ampel überfährt oder gefährlich bremst oder über sperrlinien fährt oder was auch immer, und die Polizei das mitbekommt (zufällig oder ob sie neben der Straße stehen)

probieren einen die immer nachfahren oder kann es auch sein dass sie einfach so blitzen und einen den Strafzettel schicken? Ich meine wenn man sie abhängt ist es klar dass sie einen über das Kennzeichen ermitteln.

Würde mich mal interessieren weil man sieht ja schon immer wieder dass sie Fahrzeugen nachfahren oder diese rausfischen.

geht jetzt um keine bestimmte Situation aber mich würde das nur mal interessieren.

Und nein ich habe nicht vor diesen besoffen zu entwischen, aber mich würde das nur mal interessieren.

Explizit würde mich halt interessieren ob sie immer wenigstens versuchen den Fahrer sofort zu erwischen um evtl noch alkoholtest zu machen und den führerschein zu überprüfen, speziell bei einer lenkererhebung denke ich mal ist es für sie so wesentlich einfacher.

Und noch was, wenn man was macht wofür man ein fahrverbot bekommt, darf man dann die fahrt noch fortsetzen oder gilt das ab sofort?

Ich meine bei einer gemeinen geschwindigkeitsübertretung lassen sie einen ja gleich wieder weiterfahren.

mfg

Lisa

Polizei, Rasen, Strafzettel, zu schnell fahren, Anonymverfügung, Auto und Motorrad
1 Antwort
Mutter sauer auf mich wegen Strafzettel, wie kann ich sie besänftigen?

Kürzlich hab ich mit meinem Auto, bzw. mit dem von meiner Mutter auf einem Parkpatz auf meine Freundin gewartet, die gerade beim Friseur war. Dann kam eine WhatsApp dass es noch ein bisschen länger dauert.

Und immer wenn es irgendwo mal wieder ein bisschen länger dauert, mach ich das was ich am liebsten mache - Online-Billard :-)

Aber etwas wichtiges hatte leider gefehlt und zwar etwas langes gerades wie zB. ein Lineal, ein Stift, ein Geldschein oder sonst etwas, womit man beim billarden besser zielen kann. Mein Geldbeutel mit Führerschein und Geldscheinen hatte ich leider zuhause liegen lassen. Nichts langes gerades weit und breit :-(

Plötzlich sah ich diese Politesse, die auf dem Parkplatz auf dem ich stand, allen Autos ohne Parkuhr einen roten Zettel hinter den Scheibenwischer steckte. Und da kam mir diese geniale Idee....

Ich enfernte mich vom Auto und wartete bis die Politesse mir diesen (ausreichend) langen roten Zettel hinter den Scheibeneischer geklemmt hatte und ging zurück zum Auto. In diesem Augenblick war ich voll stolz auf mich eine so gei@e Idee gehabt zu haben ;-)

Endlich konnte ich billarden!

Meine Mutter allerdings war von der Aktion nicht so begeistert und drohte mir sogar, dass ich das nächste mal den Strafzettel von meinem Taschengeld bezahlen müsse, was ich voll unsozial fände :-(

Wie kann ich meine Mutter jetzt beruhigen?

Handy, Auto, Internet, Smartphone, Mutter, billard, Polizei, Friseur, Freundin, Parkplatz, Strafzettel, warten, Zettel, Politesse, Auto und Motorrad
6 Antworten
Knöllchen erhalten wegen Parken auf Gehweg. Widerspruch?

Hallo liebe Community.

ich war Ende letzter Woche Mal bei einer Freundin zu Besuch und habe keinen Parkplatz gefunden.

Es war allerdings eine freie Fläche verfügbar (siehe Fotos), wo ich in der Vergangenheit auch schon oft Autos geparkt gesehen habe. Also habe ich dort geparkt. Am nächsten Morgen habe ich ein Knöllchen wegen ,,Parken auf Gehweh' mit 30€ Bußgeld erhalten.

So sieht das bildlich aus:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=16ebc0-1527508823.jpg

Nun wollte ich euch Experten Mal fragen, ob dieser Bereich wirklich als Gehweg gilt. Für mich persönlich kann ein Gehweg nicht nur 10m lang sein. Und wenn man links von der Fläche schaut, dann sind ja dort die Parkplätze der Kita, wo die Leute so nah am Straßenrand parken (siehe Foto) das dort unmöglich ein Gehweg verlaufen kann. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, gibt es dort zwar eine ZickZack Linie für das nicht Parken, allerdings war mein Auto mindestens 1 Meter hintendran geparkt.

Nun meine Frage. Ich habe eine Verkehrsrechtschutzversicherung. Meint ihr es lohnt sich ein Widerspruch? Man hat ja 5 Tage Zeit der Bußgeldstelle per Email zu antworten.

Für mich ist einfach nicht klar ersichtlich das es sich hierbei um einen Wegweg handelt für die 10m bevor es dann links reingeht. 

Achso und links rein würde die Straße so weiterverlaufen:

Wäre über Antworten erfreut.

  1. Liebe Grüße
Auto, Verkehr, Verkehrsrecht, Bußgeld, Bußgelder, Strafzettel, Auto und Motorrad
6 Antworten
Beschwerde nach 103 OWiG?

Hallo zusammen,

es geht um 2 nicht zugestellt Strafzettel. Diese habe ich im Rahmen meines Umzugs im Dezember 2017 erzahlten. Problem ist, dass die Briefe an meine alte Adresse zugestellt wurden und ich sie nie erhalten habe. Jetzt soll ich mehr als das doppelte zahlen. Auch die Mahnbriefe wurden noch mitte Februar an meine alte Adresse geschickt, obwohl ich seit Anfang Dezember 2017 sowohl bei der Stadt, als auch beim Straßenverkehrsamt umgemeldet bin. Die Stadt teilte mir mit, dass ich wohl keinen Nachsendeauftrag bei Postcon aufgegeben habe. Das ist korrekt, da Postcon keine Nachsendeaufträge anbietet und ich ja auch umgemeldet war. Außerdem erklärt das für mich nicht, warum auch nach 3 Monaten noch Briefe an die alte Adresse geschickt werden. Niemand kann mir sagen, wo die ersten Bescheide gelandet sind. Bei den jetzt erhaltenen Mahnungen konnte Postcon wenigstens sagen, dass sie nicht zugestellt werden konnten, da der Empfänger verzogen ist...wie gesagt, seit 3 Monaten verzogen und gemeldet. Danch wurde meine neue Adresse "ermittelt".

Worum es jetzt eigentlich geht ist, dass mir die Stadt nach einem sehr langen Austausch mitgeteilt hat, dass ich eine Beschwerde nach 103 OWiG einreichen kann. HIer wollte ich nur wissen, ob mir jemand sagen kann, ob das ggf. mit weiteren Kosten für mich verbunden ist und ob ich formal irgendetwas beachten muß. Mir geht es nicht darum die Strafzettel nicht zu bezahlen sondern darum, dass ich die zusätzlichen Gebühren nicht einsehe. Schließlich hat die Stadt es nicht geschafft, die Strafzettel an die korrekte Adresse zu schicken. Ich war zwar verwundert, bin aber vor Weihnachten davon ausgegangen, dass möglicherweise die Strafzettel fallen gelassen wurden (Freunde von mir lachen mich deswegen schon aus).

Vielen Dank und beste Grüße

Recht, Anwalt, Bußgeld, Strafzettel, Owig
1 Antwort
Beschwerde gegen nicht zugestelle Strafzettel?

Hallo zusammen,

es geht um 2 nicht zugestellt Strafzettel. Diese habe ich im Rahmen meines Umzugs im Dezember 2017 erzahlten. Problem ist, dass die Briefe an meine alte Adresse zugestellt wurden und ich sie nie erhalten habe. Jetzt soll ich mehr als das doppelte zahlen. Auch die Mahnbriefe wurden noch mitte Februar an meine alte Adresse geschickt, obwohl ich seit Anfang Dezember 2017 sowohl bei der Stadt, als auch beim Straßenverkehrsamt umgemeldet bin. Die Stadt teilte mir mit, dass ich wohl keinen Nachsendeauftrag bei Postcon aufgegeben habe. Das ist korrekt, da Postcon keine Nachsendeaufträge anbietet und ich ja auch umgemeldet war. Außerdem erklärt das für mich nicht, warum auch nach 3 Monaten noch Briefe an die alte Adresse geschickt werden. Niemand kann mir sagen, wo die ersten Bescheide gelandet sind. Bei den jetzt erhaltenen Mahnungen konnte Postcon wenigstens sagen, dass sie nicht zugestellt werden konnten, da der Empfänger verzogen ist...wie gesagt, seit 3 Monaten verzogen und gemeldet. Danch wurde meine neue Adresse "ermittelt".

Worum es jetzt eigentlich geht ist, dass mir die Stadt nach einem sehr langen Austausch mitgeteilt hat, dass ich eine Beschwerde nach 103 OWiG einreichen kann. HIer wollte ich nur wissen, ob mir jemand sagen kann, ob das ggf. mit weiteren Kosten für mich verbunden ist und ob ich formal irgendetwas beachten muß. Mir geht es nicht darum die Strafzettel nicht zu bezahlen sondern darum, dass ich die zusätzlichen Gebühren nicht einsehe. Schließlich hat die Stadt es nicht geschafft, die Strafzettel an die korrekte Adresse zu schicken. Ich war zwar verwundert, bin aber vor Weihnachten davon ausgegangen, dass möglicherweise die Strafzettel fallen gelassen wurden (Freunde von mir lachen mich deswegen schon aus).

Vielen Dank und beste Grüße

Recht, Gericht, Strafzettel, Owig
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Strafzettel

Gibt es eine Toleranzgrenze, um die man seinen Parkschein überschreiten darf?

12 Antworten

Wie lange hat man Kulanz wenn der Parkschein abgelaufen ist?

4 Antworten

Parkscheibe kaufen... aber wo?!

10 Antworten

Muss das Ordnungsamt/Polizei ein Beweisfoto vom "Falschparken" machen?

10 Antworten

Geblitzt - wie lange dauert es ca. bis der Brief kommt?

7 Antworten

Gibt es noch jemanden, der von dem Parkunternehmen Contipark abgezockt wurde?

33 Antworten

Muss ein Strafzettel per Post zugeschickt werden?

8 Antworten

Blitzer ohne Blitzlicht

9 Antworten

zwei Strafzettel wegen Falschparken hintereinander bekommen mit SELBEN Ventilstand

4 Antworten

Strafzettel - Neue und gute Antworten