Zu unrecht Knötchen bekommen?

 - (Strafzettel, Verwarnung)

Hast Du am Donnerstag zur angegebenen Zeit dort geparkt?

Freitags also heute auch so zwischen 11- 12 Uhr

5 Antworten

Freitags also heute auch so zwischen 11- 12 Uhr

Dieser Aussage nach, standest Du also auch am Donnerstag dort und das Knöllchen ist somit berechtigt!

wenn du Donnerstags um die Uhrzeit da geparkt hast, ist es berechtigt

heute: kommt drauf an auf welches Schild sich die Uhrzeit bezieht,

oben: absolutes Halteverbot Ende u. unten Anfang

was steht auf deinem Zettelchen unter dem Scheibenwischer

hey danke für die Antwort dort steht sie parken im absouluten halte verbot

0

Vor dem Schild ist Halteverbot. Immer.

Wenn du da ordnungsgemäß geparkt hast und es NICHT Donenrstag zwischen 10-12 Uhr war, würde ich dem Bußgeld wiedersprechen.

Er hat vor dem Schild geparkt, nicht dahinter.

0
@hotrod66

Und da bekommt man ein Strafzettel? War mir nicht bekannt.

0
@hotrod66

Achso, er hat VOR dem Schild geparkt und stand daher (auch) auf der rechten Seite im Halteverbot. Hatte einen Denkfehler. Dann ist meine Antwort natürlich falsch.

0
@Rolajamo

Die Schilder gelten alle für die rechte Fahrbahnseite.

0
@hotrod66

Ja, ich beziehe mich auf "rechts" und "link" wenn man vor dem Parkverbotsschild stehen würde. Natürlich auf der gleichen Straßenseite.

0
@Rolajamo

Jetzt wird's völlig verwirrend. Die Schilder stehen auf der rechten Seite. Vor dem Schild stehen wir hier. Links sind die Häuser.

0
@hotrod66

Heute ist echt nicht mein Tag im Ausdrücken.

Wenn man auf der Straße steht und auf das Schild schaut, dann zeigt das obere Schild nach rechts (Gegen Fahrtrichtung) und das mittlere Schild nach links (In Fahrtrichtung). So meinte ich das.

0

Vor dem Schild ist immer absolutes Halteverbot (das obere Schild), dahinter nur donnerstags zwischen 10 und 12 Uhr (die 2 unteren Schilder).

Wenn du also davor gestanden hast, hast du im absoluten Halteverbot gestanden.

Was möchtest Du wissen?