Wie kann ich als Mann eine Frau finden, die NICHT auf Geld oder Status aus ist und keine feministischen Ansätze hat?

Diese zwei Dinge törnen mich bei der Partnersuche extrem ab.

  1. Frauen, die an aller erster Stelle auf den Status des Mannes achten
  2. Frauen mit feministischen Ansätzen

So gut wie alle Frauen sagen, dass sie nicht auf Geld aus sind und das ihnen der soziale Status des Mannes egal wäre aber die Realität sieht anders aus. Ich sehe dass es meistens die Männer sind, die einen hohen sozialen Status haben oder viel Geld haben, die eine glückliche Beziehung führen. Die meisten unglücklichen Single sind Männer, die keinen hohen sozialen Status haben und nicht viel verdienen. So sieht die Wahrheit aus, wenn man die Augen aufmacht und um sich schaut.

Ich will unbedingt eine Frau finden, die mich akzeptiert bevor ich mir im Leben was ganz großes aufgebaut habe. Wenn ich erst dann eine Frau finde, nachdem ich beispielsweise 5000 Euro im Monat verdiene und davor nicht, dann könnte ich niemals im Leben diese Frau akzeptieren und respektieren. Ich will um jeden Preis eine Frau finden ( natürlich eine, die zu mir passt und meine Ansichten teil) bevor ich einen hohen sozialen Status habe, finden können, den dann könnte ich sie akzeptieren, den sie hat sich für mich entschieden, obwohl ich an diesem Zeitpunkt nicht viel zu bieten hatte.

Aber solche Frauen sind leider sehr selten. Bis her bin ich immer nur auf Frauen gestoßen, die mich entweder wegen meines Aussehens oder wegen meines sozialen Status interessant fanden. Frauen fanden bisher an mir immer nur meine Körpergröße, meinem Körperbau oder meinen sozialen Status an mir interessant aber nie hat sich eine Frau wirklich für mich als Menschen interessiert und dann wundern sie sich, dass ich danach auch oberflächlich werde.

Zweitens finde ich persönlich feministisch angehauchte Frauen leider total unattraktiv. Nichts gegen sie ich toleriere jeden aber leider könnte ich mir Beziehungstechnisch mit so einer Frau niemals was vorstellen egal wie hübsch sie auch aussieht.

Ich bin schon an einem Alter angekommen wo ich am brennen bin für eine Beziehung und hab kein Bock mehr zu warten bis ich zu alt bin. Ich will es nicht mehr weiter dem Zufall überlassen und endlich die Partnerin fürs Leben haben aber eine Partnerin, die eben diese zwei gerade genannten Kriterien nicht hat.

Was kann ich tun ?

Geld, Single, Partnersuche, Status
Woran kann man ''Gold Digger'' Frauen erkennen?

Woran kann man Frauen erkennen, denen bei der Partnersuche ganz besonders auf das Geld und den Status des Mannes achten ?

Wie kann man Frauen bei der Partnersuche aussortieren, die Status- oder Geldgeil sind ?

Mir ist persönlich aufgefallen, dass es bestimmte Frauen gibt, die so tun als sei ihnen Status und Gehalt ihres Mannes völlig egal und dabei ist es ihnen in Wirklichkeit alles andere als egal. Sie daten gezielt nur Männer mit höheren Einkommen und hohen sozialen Status.

Lernen Sie einen Mann mit hohen sozialen Status kennen, dann haben sie sich natürlich nur in seinen guten Charakter verliebt und das ihr Partner Beruflich so erfolgreich ist, ist natürlich nur reiner Zufall. Und sollte er doch nur ein Normalo sein, der nicht reich ist, dann gehen sie früher oder später fremd und verlassen ihren Partner für den reicheren Mann.

Diese Frauen wissen ganz genau wie man Männer manipuliert und sie schaffen es sehr gut ihre wahren Interessen geheim oder versteckt zu halten und lassen den Mann glauben, sie sei in ihn nur wegen des Charakters verliebt.

Mir ist wichtig, dass man die Strategien solcher Frauen schnell durchschauen kann und man die wahren Absichten von solchen Frauen früh genug erkennen kann. Den solche Frauen haben kein Problem damit ihren Mann für den reicheren Mann zu verlassen. Für sie ist eine Trennung nichts dramatisches und sie sind unberechenbar.

Besonders schlimm wird es, wenn man mit so einer Frau verheiratet ist oder mit ihr gemeinsame Kinder hat. Dass kann sehr schnell die totale finanzielle Zerstörung für den Mann bedeuten.

Deshalb ist es sehr wichtig zu wissen wie man sich am besten bei der Partnersuche vor solchen Leuten am besten schützen kann.

Wie kann man am besten solche Leute erkennen ? Welche Tricks oder Tipps gibt es, woran man sie testen kann um rauszufinden, ob sie auch so sind ?

Liebe, Finanzen, Männer, Religion, Gold, Geld, Single, Frauen, Psychologie, Feminismus, Liebe und Beziehung, Partnersuche, Status, Philosophie und Gesellschaft, Hypergamie
Welche Ursache hat die Suche nach Statussymbolen?

Guten Abend,

ich komme aus einem Umfeld, in dem sichtbare Statussymbole sehr wichtig waren - egal ob gehobene Autos, gepflegte Gärten und eigene Häuser, ein Schrebergarten und "gut gezogene" Kinder. Man hätte sich niemals einen Golf oder einen Japaner gekauft, man hätte niemals eine Wohnung "nur" gemietet und alles wurde peinlich genau geregelt.

Ebenso war es den Leuten in meiner Heimat extrem wichtig, als "seriös" wahrgenommen zu werden, nicht aufzufallen und sich als "seriös" einzustufen. Gern wurde auch über alle anderen geätzt, die anders waren oder die man subjektiv als unseriös wahrnahm. Es reichte schon, wenn jemand lockere Kleidung trug oder englischsprachige Musik bevorzugte oder nicht am Samstag um Punkt 8 Uhr im Schrebergarten werkelte oder eine andere Automarke fuhr oder in eine "unseriöse" Gaststätte oder "zu oft essen" ging oder geschieden war oder nicht katholisch.

Woran liegt so was? Ist das die Erziehung, ist das Wunschdenken oder liegt dem etwas anderes zugrunde, etwa die Mentalität? Bei uns war der Anteil an Sudetendeutschen sehr hoch, die auch am intensivsten durch Status und Repräsentation auffielen. Oder ist so was ein Versuch, Schwäche zu kompensieren? Viele dieser Statussucher konnte man mit gewisser Menschenkenntnis als sehr schwache Charaktere erkennen, wenn man aufgepasst hat und ihr Verhalten in bestimmten Momenten wahrgenommen hat.

Ich habe mich dem entzogen und bin mit Ende 20 weggezogen, auch weil ich dieses Gedöns nicht mehr ausgehalten habe. Teilweise weiß ich, dass diese Leute heute noch so drauf sind.

Danke & Grüße!

Kompensieren von Schwäche 33%
Mentalität 22%
Anderes 22%
Erziehung 11%
Wunschdenken 11%
Auto, Gesundheit, Gefühle, Menschen, Psychologie, Gesellschaft, Status, Statussymbol
Warum will meine Mutter, dass ich erst eine Freundin mit Ende 30 haben soll?

Hallo

Ich bin 26 Jahre alt. Ich hatte weder ein Date gehabt noch nicht mal einen Kuss gehabt.

Es läuft bei mir mit den Frauen überhaupt nicht und das habe ich meine Mutter mal erwähnt, weil sie mich immer mit anderen vergleich, dass jeder aus meinem Freundeskreis mittlerweile eine Freundin hat.

Früher als ich 16 war hat sie immer gesagt, das ich warten soll bis ich die Schule fertig gemacht habe um eine Freundin bekommen zu können.

In den Jahren hat sie immer das gleicher wiederholt. Jetzt bin ich wie gesagt 26 und sie meint, dass es noch dauern würde und ich mich erstmal auf meine Arbeit konzentrieren soll.

Sie meint irgendwann mit Ende 30 oder 40 wird das schon von alleine passieren und ich sollte so viel wie möglich arbeiten.

Sie gibt mir das gefühl als ob man die Liebe mit Geld kaufen muss.

Ich sei bei allen immer eine Ausnahme und wenn irgendwas in richtung Frauen gehen soll, dann "jetzt" bitte nicht sondern warten und sich auf meine Arbeit zu konzentrieren.

Natürlich mache ich was ich will aber warum will sie mir so ein scheiß einreden.

Ich warte auch nicht das mir der Himmel 500€ schenkt, wo ist denn ihre Logik

Warum will sie mir das immer einreden, sie hatte doch auch mit 20 ihre Beziehungen gehabt.

Arbeit, verrückt, Mutter, Familie, Geld, Eltern, Sexualität, Psychologie, Freundin, Kindheit, Kontrolle, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Status, Überwachung, helikoptereltern, Gesellschaft und Philosophie

Meistgelesene Fragen zum Thema Status