Bindungsängste loswerden? Beziehung? Sich selbst lieben?

Ich bin 18 Jahre alt (M) und habe Bindungsängste. Ich habe Angst mich an andere zu binden, anderen zu vertrauen usw. Ich kann das einfach nicht, wobei ich es eigentlich gerne wollen würde. Ich hatte noch keine Beziehung, aber es gibt da seit einiger Zeit ein Mädchen die mir gefällt. Ich habe sie ich nie gesehen, sondern folge ihr nur über soziale Netzwerke. Ich würd sie gerne anschreiben, aber meine Bingungsangst lässt es nicht zu. Die Angst kommt daher, weil ich unzufrieden mit mir selber bin und ich das Gefühl habe das die Gesellschaft bzw Mädchen/Frauen zu hohe Anforderungen haben. Ich habe Angst dadurch einfach nicht gut genug zu sein und leicht ersetzt zu werden. Ich weiß das es Menschen bzw Jungs gibt die besser sind als ich, die besser aussehen usw und die wird es auch immer geben. Deshalb habe ich auch Angst einfach ersetzt zu werden. Ich weiß das ist alles sehr oberflächlich, aber ich habe nunmal das Gefühl das unsere heutige Gesellschaft sehr oberflächlich ist und deshalb zerbrich ich mir auch den Kopf so sehr darüber. Ich versteif mich selber nur auf mein Aussehen und bin sehr kritisch und zufrieden damit. Ich weiß das ich anfangen muss mich selbst zu lieben,damit so auch die Bindungsängste verschwinden, aber wie ? Und was soll ich jetzt machen bezüglich des Mädchen machen ? Um eine gesunde Beziehung führen zu können, muss ich mich ja erst selbst lieben können. Auf der anderen seite, will ich sie aber auch nicht entgehen lassen oder solange warten bis sie dann ein anderer „nimmt“..

Liebe, Freundschaft, traurig, Gefühle, Aussehen, Beziehung, Selbstbewusst, Psychologie, Depression, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Psyche, bindungsaengste
5 Antworten
Steht sie auf mich oder hält sie mich für einen Psycho?

Ich bin mittlerweile in der 9. Klasse, das Alter in dem auch des Öfteren Menschen einen Freund/in bekommen.

Es gab eben so eine Zeit bei uns in der Klasse, wo so ziemlich mehr als die Hälfte aller Jungs aus unserer Klasse auf sie standen. Unter anderem auch ich. Damals war ich aber auch deutlich jünger und auch vom Verhalten und der Denkweise anders. Ich hatte damals Instagram und die Jungs aus meiner Klasse auch. Das Mädchen, auf das wir alle standen auch. Sie hat hier und da Mal ein Bild hochladen, dass wir alle direkt geliked haben. Wahrscheinlich kennt ihr Leser auch Tellonym. Eine unbekannte anonyme Nachrichtenvermittlung. Also da kann man einfach anonyme Nachrichten an die Leute schicken. Ich habe ihr da immer geschrieben, dass ich sie unglaublich hübsch finde. Ich habe auch am Ende der Nachricht meinen Anfangsbuchstaben meine Vornamen geschrieben. Manchmal auch meinen vollen. Warum ? Sie hat hate bekommen von wahrscheinlich neidischen Menschen. Vor einem Jahr war sie in einer Beziehung mit einem Freund von ihr, den ich persönlich nicht kannte. Vor einem Halben Jahr endete die Beziehung. Ich habe auf Instagram in einer ihrer Story mitbekommen, dass sie aktuell auch keinen Freund mehr hat bzw. nicht mehr in einer Beziehung ist. Im Verlaufe eines Schultages schaue ich sie des Öfteren auch Mal an, wen ich hinten sitze, einfach aus dem Grund, weil sie einfach anziehend ist. Sie schaut dann oft auch zurück, worauf ich hingegen oft so tue, als ob ich sie nicht angeguckt hätte. Sie weiß, dass ich schonmal auf sie stand von früher. Das komische ist, wir habe noch nie so richtig geredet. Sie ist auch eher schüchtern in meiner Gegenwart. Ich ebenfalls. Jedoch wenn sie unter ihren Freundinnen ist lacht sie oft. Bei mir ist es genauso.

Wir haben noch nie wirklich auf WhatsApp geschrieben. Wenn es was war, dann war es etwas peinliches meines Empfindens. Was genau spielt keine Rolle. Also ich weiß einfach nicht, wie ich sie anschreiben/sprechen soll, weil ich auch einfach schüchtern gegenüber Mädchen insbesondere ihr bin. Wir beide machen Sport. Somit bestehen ähnliche Leidenschaften.

Ich bin glaube ich ein bisschen größer als sie. Ich bin hilfsbereit und nett.

Ich traue mich nicht sie direkt anzusprechen in der Klasse, weil die Jungs dann direkt zu mir gehen würden und so sage würden : ,,ohhhhh ( meinen Namen ), da läuft ja was. "

Das ist mir eben unangenehm.

Sie redet mit ein paar selbstbewussteren Jungs aus meiner Klasse aber ganz normal. Ich denke halt mir immer so, wenn ich sie anschaue und sie mich dabei sieht, dass sie mich für einen Psycho hält.

Wenn Silvester ansteht, hat mich ein Freund aus meiner Klasse eingeladen auf eine Art Hausparty. Ich weiß nicht ob sie auch eingeladen ist. Hat er mir nicht gesagt. Aber falls ja, was könnte ich da vielleicht Mal sagen ?

Ich will einfach Kontakt aufbauen.

Danke für alle Antworten. :)

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Selbstbewusst, Freundin, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Warum finde ich mich deswegen selber so abstoßend?

Ist mir irgendwie unangenehm. Ich war letztens auf einer Familienfeier und da waren wir in einem Restaurant. Wir saßen direkt bei dem Fenster wo das Essen raus gereicht wird und da hat mich so ein junger Koch die ganze Zeit angelächelt. Er wirkte schon ziemlich charmant und ich dachte mir "hey zurück lächeln tut doch nicht weh". Und dann haben wir uns den ganzen Abend halt so ein bisschen zugelächelt... ich weiß nicht aber ich glaube ich mochte einfach die Aufmerksamkeit von jemanden... ich bin normaler weise echt schlecht darin Signale auszusenden... und als der Abend dann zu ende war hab ich ihm meine Nummer gegeben was ich dann gleich 2 stunden später bereut habe weil er echt plump und schleimig war..... die Sache ist halt dass ich mich komisch damit fühle....ich habe sowas sonst nie gemacht und ich ekel mich deshalb ein bisschen vor mir selber

vor allem weil ich erst seit 2 Wochen wieder alleine bin und nicht so wirklich weiß wo mir der Kopf steht.... immer wenn ich nur ein bisschen Aufmerksamkeit bekomme (vor allem von Männern) interpretiere ich zu viel rein und treffe dumme Entscheidungen

Meine eigentliche frage ist aber folgende:Was kann ich machen dass ich mich nicht mehr so für mich selber schäme bzw. mich nicht mehr ekelig finde? und warum mach ich so einen Blödsinn eigentlich?

Ich weiß es ist übertrieben aber ich fühle mich halt echt unwohl mit mir selber....

flirten, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Selbstbewusst, Trennung, Liebe und Beziehung, Selbstbild
3 Antworten
Selbstbewusstsein erlangen / Wie ändere ich mich?

Ich bin 17 Jahre alt und mache eine Ausbildung. Es ist nicht dass was ich schon immer machen wollte aber das passt schon. Nur habe ich ein oder ein paar Probleme. Ich habe kein Selbstbewusstsein und schäme mich oft für meine 3/4 Pickel obwohl andere viel schlimmer aussehen. Aber ich fühle mich nicht jeden Tag so. Manchmal wenn ich in den Spiegel sehe denke ich mir "Alter so schlimm sehe ich garnicht aus" aber innerhalb 30 Minuten kann sich das ändern und ich schäme mich absolut für mein "aussehen". Ich weiß dass ich nicht Hässlich bin, Ich höre auch oft dass ich attraktiv und lustig bin, aber irgendwie zeigt diese Aussage keine Wirkung bei mir. Ich würde nicht sagen dass ich denen keinen Glauben schenke ich aber irgendwie kann ich das nicht akzeptieren auch wenn ich weiß dass es stimmt. Wenn ich sehe wie selbstbewusst meine Freunde durchs Leben schlendern dann frage ich mich nur wie die das können. Ich kann mich irgendwie nicht wirklich selbst akzeptieren. Ich Habe auch oft die Chance mich mit Frauen zu treffen bei denen ich wirklich merke dass die Interesse an mir zeigen, aber ich lasse es nie zu einem Treffen kommen weil ich mich halt echt schäme. Was mich am meisten stört sind meine paar Pickel. Aber wenn ich draußen die anderen in meinem Alter ansehe sehe ich dass es bei manchen viel schlimmer ist als bei mir.

Freundschaft, Selbstbewusst, Selbstbewusstsein, Psychologie, depressiv, Liebe und Beziehung
4 Antworten
Unrasiert der neue Trend? Und wie findet ihr das?

Es gibt diese Bloggerin, Morgan Mikenas.. Sie hat ein richtig hübsches Gesicht, aber auch eine etwas andere Einstellung was Körperbehaarung betrifft, bzw. deren Entfernung …

Sie lässt einfach alles spriessen .. und stellt das voller Freude auf ihre Seite.. Sie macht wirklich nichts weg.. Gar nichts.. Und sie hat behaarte Beine bis ganz hoch zu den Oberschenkeln (zwischen den Beinen lässt sie natürlich auch alles unangetastet.. Das sieht man ja ..auch wenn sie einen Bikini trägt)

Dieser Anblick ist (weil wir uns ja nun an Frauen gewöhnt sind die sich Achseln und Beine enthaaren .. und die meisten wohl auch zwischen den Beinen) etwas befremdlich.. Das sieht so ungewohnt aus..

Das soll der neue Trend sein. Auch einige Promis -wie z.B. Miley Cyrus- laufen jetzt mit Achselbehaarung rum .. (wie Nena damals)

Findet Ihr das schlimm? Also ich persönlich würde es nicht "schlimm" finden, wenn meine Freundin Achselhaare hätte (und auch wenn sie die Intimrasur ganz weglassen würde, würde ich damit klarkommen) .. aber unrasierte Frauenbeine? Die sehen dann ja so aus wie meine :( ..ich weiss nicht, ob ich dann damit klarkommen würde

Wie seht Ihr das? (diese Frage richtet sich eher an Frauen) Würdet ihr euch schämen/weigern mit "natürlicher Körperbehaarung" an Achseln & Beinen (Intimbereich sieht man ja nicht auf der Strasse) das Haus zu verlassen,

oder würdet ihr euch sogar freuen über diesen neuen Trend (weil dann müsstet ihr euch nicht ständig "quälen" mit Wachs & Rasierer)..

Macht Frau das eigentlich für sich selbst (weil sie sich so besser gefällt), oder macht sie es doch mehr für die anderen.. Damit die Leute (vor allem Männer) sie schöner/attraktiver finden, und in Wahrheit hat sie es mehr als leid sich immer enthaaren zu müssen? Müssen Frauen im Endeffekt nur für uns Männer "leiden"?

Und haben Haare an den Stellen wo Frauen sie wegmachen von Natur aus eine wichtige/schützende Funktion, oder sind sie nur "lästig" und müssen weg?

Und wie lange würde es wohl dauern bis die Gesellschaft sich an behaarte Frauenbeine gewöhnt, und sie akzeptiert (und was für Verluste hätten dann die Firmen die Rasierer und Enthaarungsprodukte verkaufen ;) ?)

Ich weiss nicht, ob diese Frage zu "strange" für dieses Forum ist.. Aber ich denke es gibt sicher Frauen die diesen Trend auch kennen, und ev, was dazu schreiben möchten

Frauen, Selbstbewusst, Enthaarung, Trend, Bloggerin
8 Antworten
Sind wir schlechte Menschen deswegen?

Obwohl ich McDonalds und denn ganzen ähnlichen Abfall hasse, gönnte ich mir mal einen Milchshake zusammen mit meinem Freund, als wir bestellen wollten, habe ich mich versehntlich bei der Gutscheinnummer versprochen, diese dann aber direkt korriegiert, der korpulente und meiner Meinung nach hässliche Mitarbeiter meinte dann einen auf Besserwisser zu machen und behauptete indirekt ich sei dumm, wegen eines Versprechers. Ich wurde dann laut und meinte zum Mitarbeiter ich würde studieren und er solle mit seinem Job für denn Mindestlohn die Klappe nicht groß aufmachen, vorallem bei seiner Statur und Aussehen, dann wurde der Mitarbeiter richtig rot im Gesicht und man merkte wie er sich geschämt hat, fand ich echt lustig und schadenfreude hatte ich auch, mein Freund verkneifte sich sein Lachen, musste dann aber auch lachen. Wir nahmen unsere Milchshakes dann entgegen und gerade als wir dieses Lokal verlassen wollten, kam der Vater des Mitarbeiters auf uns zu, welcher auch Im Laden aß, vermutlich öfter, da er genauso korpulent wie sein Sohn war. Er meinte dann, wir seien umverschämt und hätten keine menschlichkeit, da sein Sohn Depressionen hat und auch Selbstmordgedanken. Ich entgegnete nur das mir das egal sei und er selber Schuld war, da er doch mich anfangs verbal attackierte. Mein Freund stimmte mir zu und wir haben den Laden verlassen, wir haben uns ehrlich gesagt auch noch eine Zeit danach drüber lustig gemacht. Klar wollte uns sein Vater ein schlechtes Gewissen einreden, aber wir sind zu Selbstbewusst für sowas und nun aber die Frage, ist es nicht so, dass er selber Schuld hat? Einige werden sagen das ist ein harter Job, na und? Jeder ist seines Glückes Schmied und mein Freund beispielweise, leitet eine Shishbar, auch ein harter Job, was wäre denn wenn er mal wegen einem harten Tag unfreundlich wird? Genau, er geht pleite. Vorallem hat der Typ doch angefangen zu beleidigen, was nimmt so einer sich raus so eine wie mich ernsthaft als dumm darzustellen? Wer austeilt muss auch einstecken können, vorallem wär es mir neu, dass Depressive Leute grundlos beleidigen.

Liebe, Familie, Freundschaft, Nahrung, Freunde, Selbstbewusst, Fastfood, McDonald's, Psychologie, Depression, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Psyche
22 Antworten
Kann ein Mensch der stätig nach Aufmerksamkeit sucht, ein geringes Selbstvertrauen hat und so in die Narzisstische Richtung geht aufrichtig lieben?

Ich habe eine Exfreundin die kürzlich Schluss gemacht hat. Von heute auf morgen. Jetzt bin ich auf folgenden Artikel gestoßen:

https://gedankenwelt.de/menschen-die-nach-aufmerksamkeit-suchen/

Und muss sagen jeder der genannten Symptome passt perfekt auf meine Exfreundin. Sie musste immer im Mittelpunkt stehen, besonders bei Partys, hing sich immer an andere Kerle ran und machte zweideutige Gespräche, manipulierte mich mehrfach indem sie Falsche Sachen in die Runde rief auf WG-Partys oder z.B. mal anrief als sie unter Leuten war, die sie nicht so zu akzeptieren schienen und dann meinte "ja ich vermiss dich auch, ach das hältst du schon aus, ach komm schon ich weiß ja das du an mir hängst" also sie drückte ein Fake Gespräch und ich war am anderen Ende und sagte nur "aha.. ooookaay??!?" ... Sie war sehr theatralisch und dramatisch, ihre Emotionen wechselten Dauernd von 300% happy zu aggressiv und gereizt. Sie war nie in der Lage zuzuhören und redete aber nonstop ohne Punkt und Komma, erzählte Geschichten wie toll dies und das war. Als ich mich dann ab und zu mal mit einem Kumpel traf, wurde sie immer eifersüchtig und wenn ich mal eine weibliche gute Freundin traf, bekam ich in der Regel 1-2 Stunden später Nachrichten wie das Treffen war, weil sie wohl eifersüchtig war ODER mir damit indirekt sagen wollte das das treffen doch schon rum sein sollte. Solche Menschen neigen laut dem Artikel dazu Probleme nicht anzugehen und einfach dinge wegzuwerfen. (Das hat sie ja mit unserer Beziehung jetzt getan)

Jetzt hat mich diese Person von heut auf morgen verlassen und gemeint ich sei ja so schlecht und böse in der Beziehung zu ihr gewesen und hätte sie verletzt. (Sie erkennt ihre eigenen Dinge die sie falsch gemacht hat nicht, sowas steht auch im Artikel.. passt also echt ohne es schön zureden wie faust aufs Auge)

Sie wurde früher oft gemobbt und musste die Schule deswegen abbrechen. Spricht also echt für ein geringes Selbstwertgefühl.

Kann so ein Mensch einen eigentlich aufrichtig lieben? Kennt jemand so einen Menschen und hat Erfahrung, kommt so eine Person früher oder später wieder zurück oder schließt so ein Mensch einfach mit einer Beziehung ab und sucht sich neue Menschen um mehr Aufmerksamkeit zu kriegen?

Liebe, Mobbing, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Selbstbewusst, Psychologie, Ex zurückgewinnen, Liebe und Beziehung, Narzissmus, Selbstwertgefühl
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Selbstbewusst

Gegenteil von selbstbewusst?

13 Antworten

E-Mail Formulierung bei Fragen?

3 Antworten

Synonym für "unselbstbewusst"?

6 Antworten

Wie soll ich auf Komplimente auf Instagram antworten?

2 Antworten

Kennt jemand ein Buch etc. um das Selbstbewusstsein zu stärken?

12 Antworten

Was ist in diesem Sex Automat drinnen?

7 Antworten

was ist der unterschied zwischen selbstbewusstsein und selbstvertrauen.?

11 Antworten

NoFap Erfahrungen WICHTIG?

1 Antwort

Ich finde mich selbst richtig richtig geil. Ist daher folgendes verhalten normal ?

21 Antworten

Selbstbewusst - Neue und gute Antworten