Top Nutzer

Thema Öffentlichkeit
  1. 10 P.
Publikation alter Buch-Werke in freier internationaler Datenbank - Wie ist die Rechtslage? Kann ich belangt werden? Buchjahrgänge - siehe Text. Freier Zugang?

Guten Tag.

Ich brauche hier einen Fachmann, der sich mit Bücher- und Autoren-Rechtsfragen auskennt: Das ist wichtig, dass ich nicht belangt werden kann. Also es geht um Folgendes:

Ich habe Geschichte studiert, und habe während einer Fach-Arbeit aus der Universitätsbibliothek (sogar aus Fernleihe bezogen) einige seltene und
uralte Werke eingescannt, um mir eigentlich die Arbeit zu erleichtern (Frist der Bücherabgabe).

Es handelt sich um Werke von enormer Wichtigkeit, weil es sich bei den Autoren um Zeitzeugen wichtiger historischer Ereignisse handelt. Sie sind online nicht zu finden.

Ich möchte diese Werke gerne in eine öffentliche Online-Bibliothek als PDF? kostenlos als Gemeingut einstellen, also beispielsweise in Open-Library.org.

Die Bücher sind alle auf deutsch, einmal aus dem Jahr 1897 (Fraktur), aus dem Jahr 1916 (serifenlos, also kein Fraktur, Maschinenschrift), Verlage: Berlin und Potsdam, und eines aus dem Jahr 1931 (Kiel).

Nun weiß ich nicht, ob mir das erlaubt ist. Urheberrechte?

Ich lege die Bücher nicht neu auf, ich will sie nur so als sauberen Original-Scan öffentlich machen, also der internationalen Buch-Datenbank hinzufügen, geht das?

Sie sind für die historische Recherche unerlässlich, weil es sich um Augenzeugen handelt wichtiger Eregnisse handelt, die noch heute in die Gegenwart Probleme machen und nicht geklärt sind, und bei denen sich mehrere Lager um die Wahrheit streiten. Das einie sogar eine Geschichtsklitterung und Löschung betreiben will, durch Diffamierung und Vergessen.

Ansonsten verwitterten diese wichtigen Bücher unerkannt in einigen Restbibliotheken.

Bitte nur Fachantworten.

US Recht oder deutsches Recht bei Open-Library.org. Und welches Recht gültet hier?

Angeblich sieht das US- Recht vor, dass man derzeit keine Werke nach 1923 einstellen darf? Und bei dem deutschen Recht muss der jeweilige Autor schon 70 Jahre tot sein?

Wie ist die Sache im Jahr 2018: Kann ich das Vorhaben jetzt so einfach durchführen?

Recht Urheberrecht Copyright Öffentlichkeit Publikation Rechtslage
2 Antworten
Werbung machen auf "unserem" Privatgrundstück aber der Zaun ist von der Stadt?

Hallo liebes Community,

leider wusste ich nicht wie genau ich die Frage formulieren sollte. Der genaue Sachverhalt sieht wie folgt aus. In der Geschichte dieses Grundstücks, kam es vor dass die Stadt hier ein Zaun bauen lies, für den Fall, dass das Gebäude abstürzt.

Vor einigen Tagen, wurden da Werbeplakate aufgehangen und als ich bei dem Werbenden angerufen habe, hieß es, dass sich die Werbeagentur die sich damit beschäftigt nie einen Fehler macht und immer alles mit der Stadt absprechen würde. Ich will dies auch gar nicht anfechten. Und ich weiß auch, dass man sogar auf eigenem Grundstück und eigenem Zaun, eine Baugenehmigung braucht um Werbung zu präsentieren, solange es von dem öffentlichen Verkehr aus zu sehen ist.

Nun zu meiner Frage, was genau müsste ich machen um genau wie diese Werbeagentur dieses Grundstück bzw. diesen Zaun zum werben zu nutzen. Hätte ich da vielleicht irgendwelche Vorteile bei der Stadt, weil dieser Zaun schließlich auf meinem Grundstück liegt oder kann ich das alles vergessen.

Ihr müsst wissen, es ist schon eine längere Fläche und quasi eine der wichtigen Hauptstraßen dieser Stadt...wenn da irgend eine Möglichkeit gibt dies auszunutzen würde ich das auch gerne machen. Egal wie schwer es ist.

Entschuldigung für die Orthographie

Werbung Recht Baugenehmigung Grundstück Öffentlichkeit Stadtverwaltung Werbeagentur Zaun
3 Antworten
Wie reagieren, wenn man in der Öffentlichkeit so behandelt wird?

Ich bekam von meiner Familie und Freunden oft zu hören, dass mein Freund gar nicht zu mir passt, weil ich viel "zu hübsch" für ihn wäre und ich "etwas Besseres" verdienen würde... Am Anfang hat mich das ziemlich fertiggemacht, da er mein erster Freund ist und nicht wusste, wie ich damit umgehen soll. Mittlerweile ist es mir aber egal, da ich seinen Charakter liebe und mir da nicht mehr reinreden lasse. Nur passiert es ab und zu, dass wenn wir draußen sind, auch von fremden Menschen irgendwelche unangebrachten Kommentare kommen. Meistens sind es Teenager-Mädchen, die zwei kg Schminke im Gesicht haben, die dann plötzlich anfangen über meinen Freund zu reden, wenn wir an ihnen vorbeigehen und lachen. Es ist sehr schwer in solchen Momenten die aufsteigende Wut zu unterdrücken. Ich verstehe nicht, wie man so sein kann? Mich widert dieses Verhalten so an, fühlen die sich irgendwie geiler, wenn sie andere Menschen abwerten? Jedenfalls habe ich keine Ahnung, wie ich reagieren soll, ob ich einfach dem Drang nachgeben und ausrasten soll (Ich würde dann tatsächlich nicht neutral bleiben können und ziemlich ausrasten, ich bin da sehr impulsiv) oder sie einfach ignorieren? Letztes Mal habe ich sie ignoriert und habe dann wirklich den ganzen Weg nach Hause damit gekämpft, nicht nochmal umzudrehen, weil es mich einfach so aufgeregt hat. Wieso kümmern sich Menschen nicht einfach um ihr eigenes Leben?

Mobbing Familie Freundschaft Beziehung Psychologie lästern Liebe und Beziehung Öffentlichkeit Wut
14 Antworten
Diskriminierung in Öffentlichkeit wegen Prothese?

Hallo, ich bin Weiblich 20 Jahre alt und bekam vor 5 Jahren leukämie, nach einem Jahr wurden Metastasen gebildet, ein Tumor ist entstanden und mein Bein musste amputiert werden. Mittlerweile habe ich die Leukämie dank einer Knochenmarkspende überstanden.

Mein Bein wurde von leicht über dem Knie abwärts abgenommen und nun habe ich eine Prothese, keine die wirklich aussieht wie ein Bein, sondern eher ein eisernes Knochen gestell, falls ihr wisst was ich meine.

Ich habe mich gestern das aller erste Mal getraut mit Prothese eine kurze Hose anzuziehen und damit nach draußen zu gehen, es war schrecklich... Ich saß zusammen mit meinem Freund in einer Straßenbahn und so gut wie jeder hat mich angestarrt was mich sehr verunsichert hat.. Ich laufe mit der Prothese ziemlich unsicher und stolpere häufig, als mein Freund kurz was kaufen wollte habe ich draußen auf ihn gewartet. Ich bin zu einer Bank gegangen und wollte mich setzen, auf dem Weg dahin hab ich versehentlich jemanden circa so alt wie ich angerempelt, ich hab mich kurz entschuldigt und bin weiter gegangen. Für mich war die Sache damit erledigt, für ihn und seine Kumpels nicht... Sie haben sich über mein fehlendes Bein lustig gemacht und angefangen mich zu schlagen und rum zu schubsen wobei ich völlig hilflos war, ich kann soeben mit dem Bein laufen, da ist prügeln ein Ding der Unmöglichkeit. Nach einigen Minuten haben die mich dann auch endlich in Ruhe gelassen, ich saß da auf dem Boden und konnte nicht aufstehen weil meine Prothese sich vom geschubse merkwürdig verdreht hatte und komplett daneben hing. Alle möglichen Passanten haben gesehen dass ich hilfe brauche, aber jedem war es egal. Irgendwann kam dann endlich mein Freund aus dem Laden und hat mir hoch geholfen und mir geholfen nach Hause zu bringen weil mit kaputter Prothese lässt es sich noch schwerer laufen.

Ich habe für mich entschlossen dass ich wieder auf lange Hosen umsteige, ich wurde noch nie so gedemütigt...

Lässt sich sowas verhindern?

Kleidung Beine Behinderung Diskriminierung Gesundheit und Medizin Handicap Öffentlichkeit peinlich Prothese unangenehm Scham
14 Antworten
Wie kann man selbstbewusster in der Öffentlichkeit werden?

Ich weiß, dass die Frage schon unzählige Male hier gestellt wurde, aber ich hab irgendwie immer noch nicht wirklich Hilfe gefunden.

Es ist so: Ich bin 12 Jahre alt und in der, sagen wir, "Entwicklungsphase", whatever. Ist mir schon etwas unangenehm, das jetzt zu sagen, aber ich denke ich komme sonst nicht mehr weiter.

Ich bin momentan der Ansicht, ich habe meinen Style schon etwas gefunden und er ist, sagen wir so, vielleicht etwas ungewöhnlich. Er ist so wie der von Lena Vanille, ich hab sie jetzt mal als Beispiel genommen. Eher so grunge, aber auch etwas pastell-grunge. (Btw, wie kann man Bilder einfügen? xD)

Jetzt zu meiner Frage. Ich würde mega gerne, so einen Style haben und ihn vor der Öffentlichkeit präsentieren. Aber mir fällt das schwer, weil ich Angst habe vor den Reaktionen und Kommentaren der Leute. Ich hab es schonmal ausprobiert, aber das war nicht wirklich der Style, den ich haben will, sondern eher nur ganz wenig. Aber selbst das hat schon komische Blicke geerntet.

Ich will einfach in der Öffentlichkeit ich selbst sein. Deswegen..

Wie schaffe ich das, eine sozusagene "scheißegal"-Einstellung zu haben. Ich will nicht mehr auf das was andere Leute sagen hören, sondern mein eigenes Ding durchziehen.

Hat jemand Tipps?

Danke im Vorraus! :3

Angst Styling Style Selbstbewusst Selbstbewusstsein Pubertät Psychologie Grunge Jugend Öffentlichkeit Outfit
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Öffentlichkeit

Ist der Verzehr von Alkohol in der Öffentlichkeit in Großbritannien (UK) verboten?

3 Antworten

Alkohol unter 16 aber über 14

7 Antworten

Welche Messer darf ich in der Öffentlichkeit tragen?

18 Antworten

Rauchen in der Öffentlichkeit, Niederlande

1 Antwort

Darf man sich nackt am Fenster stellen?

13 Antworten

Nackt auf Pferd reiten?

18 Antworten

Was ist nutching/notching/natching (Aussprache: natsching)?

3 Antworten

Anzeige machen wenn jemand unerlaubt Fotos von mir macht?

10 Antworten

Schreckschusswaffe in der öffentlichkeit führen?

6 Antworten

Öffentlichkeit - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen