Ukrainische Flüchtlinge erwarten Russisch?

Hallo, ich wollte mal in die Runde fragen, welche Erfahrungen ihr in diesem Thema bereits gesammelt habt.

Derzeitig befinde ich mich in meinem Studium und jobbe nebenbei in der Systemgastronomie, bei einer Fast Food Kette.

Ich werde fast ausschließlich nur im Service Berreich, meistens an der Kasse verwendet, da ich einer der weniger Muttersprachler mit zusätzlichem C2 Englisch Zertifikat bin.

Mittlerweile häufen sich Fälle mit ukrainern diverser Altersgruppen, sein es Kinder, junge Erwachsene oder Senioren. Diese kommen und fangen an mich auf Russisch zuzulabern. Aus irgendeinem Grund versuchen diese Menschen überhaupt nicht zu realisieren, das man deren Sprache nicht spricht, und fangen dann weiter an Russisch zu reden, während man selbst auf Deutsch/Englisch redet, Sprachen, welche sie wiederum nicht beherrschen. Dabei frage ich mich folgendes auch:

Viele aus der ersten Flüchtlingswelle leben etwa seit einem Jahr in Deutschland und scheitern daran dir sagen zu können, ob sie vor Ort essen, oder mitnehmen wollen.

Ohne rassistische Hintergedanken muss ich mir jedoch selbst eingestehen, dass ich an den kognitiven Fähigkeiten dieser Menschen zweifle, manche von ihnen rennen mit einer dämlichen Audio-Übersätzer App herum, welche die Sätze nicht einmal wortwörtlich verarbeitet.

Ich bin selber erst im erwachsenen Leben angekommen und kann nicht wirklich nachvollziehen wie es ist, in einem vollständig fremden Land zu leben, jedoch sollte man sich doch zumindest die Mühe machen, sich den Lebensumständen entsprechend anzupassen.

Ein Klassiker sind auch die Leute, welche zu wenig Geld geben und dann so tun, als wüssten sie nicht, woran das Problem liegt.

Es erinnert mich teilweise an meine Zeit, als ich das Videospiel Counter-Strike Global Offensive aktiv spielte. Dieses Spiel ist im russischen Raum extremst beliebt und besitzt ebenfalls einen voice chat. Wir hatten wiederholt über Jahre hinweg immer wieder Russen/Ukrainer im Team, welche permanent Russisch sprachen, während wir vier Deutsche waren. Selbst wenn man dan mithilfe von Google Übersetzer schrieb, dass man kein Russisch spricht, folgte eine Beleidigung und die Personen laberten weiter.

Flüchtlinge, Russen, Ukraine
Umgang mit russischstämmigen Menschen - Ist das Nötigung/Diskriminierung?

Guten Abend,

mich beschäftigt seit heute verstärkt eine Frage. Vorab sei gesagt, dass hier auch wieder ein Zusammenhang mit dem aktuellen Krieg in der Ukraine besteht.

Ich habe zunehmend das Gefühl, dass Russen, die hier in Deutschland leben, seit Kriegsbeginn immer mehr unter Druck gesetzt oder gar schikaniert/bloßgestellt werden.

Ich habe schon wiederholt davon gelesen, dass russisstämmige Kinder in Schulen von den Lehrern gezielt vor aller Augen dazu aufgefordert wurde, mal ganz offen Stellung zum Ukrainekrieg zu beziehen und ihre Meinung dsbzgl. kundzutun. Oder sie wurden direkt dazu aufgefordert, Stellung gegen Putin/die russische Regierung zu beziehen und zuzugeben, dass da derzeit Verbrecher an der Macht seien. So ganz nach dem Motto: wenn du uns davon überzeugst, dass du gegen Putin bist, hast du auch nichts weiter zu befürchten.

Ist so etwas strafrechtlich gesehen eigentlich Nötigung? Ist so etwas überhaupt erlaubt?

Dann hat mir neulich eine Bekannte erzählt, dass ihr Chef in der Firma (sie arbeitet dort als Sekretärin und bekommt durch die Tür viel von den Gesprächen mit) schon letztes Jahr einen Kollegen (der Russe ist) zu sich ins Büro beordert und mit ihm mal "Tacheles" geredet hätte. Konkret soll der Chef dem russischen Mitarbeiter wohl so mehr oder weniger indirekt angedroht haben, dass dieser sofort rausfliegen (also gefeuert) würde, für den Fall, dass er auch nur ein falsches Wort über die derzeitge politische Lage (also den Krieg) verliert. Sowas würde er in seinem Betrieb nicht dulden. Der russische Angestellte hat dann kurz darauf selber gekündigt mit der Begründung, er fühle sich diskriminiert und lasse sich nicht seine Meinung/den Mund verbieten.

Ist so ein Verhalten von dem Chef zulässig gewesen oder hätte man dagegen sogar rechtlich vorgehen können?

Danke für eure Meinungen. Hat mich alles irgendwie nachdenklich gemacht.

Deutschland, Putin, Russen
Steht der Russe auf mich oder bilde ich mir das nur (wieder) ein?

Hallöchen :)

Ein neuer Mitarbeiter hat letzte Woche bei meiner Arbeitstelle angefangen. Er sitzt in der Pause immer an meinem Tisch und lächelt mich an. Ich fand ihn nur süß aber das wars, am anfang. Er hat sehr schöne blaue Augen die mit seinem blonden kurzen Haar harmonieren. Ich dachte mir der sieht aus wie ein Russe, ist er auch.

Weiß nicht warum aber wenn er mich anlächelt empfinde ich das ganz anders. Es ist halt ein normales nettes anlächeln die man zu jedem Menschen tut. In der Pause habe ich mir getraut ihm zu sagen das er schöne Augen hat aber das ganz leise weil keiner weiß das ich auf Männer stehe. Er kann wenig Deutsch, deswegen lächelt er meistens wenn er etwas nicht versteht.

Naja. Wir hatten schichtende und stiegen in den Bus. Er saß von mir weit entfernt aber ich sah ihn hin und wieder mal an. Er mich dann auch und lächelte. Wir stiegen vom Bus gleich in den Zug und saßen uns gegenseitig. Ich habe angefangen ihn fragen zu stellen was er so macht und wie sein Alltagt ist. Er erzählt davon das er Orthodox ist und Sonntags in die Kirche gehen muss. Danach sprach er von seiner Schulzeit und so weiter...

Weil der Zug laut war konnten wir uns nicht richtig hören und müssten uns näher kommen. Wir waren uns wirklich sehr nah und hatten starken Augenkontackt. Er beendete seinen Satz aber wir saßen uns immer noch nah und sahen uns gegenseitug an. Er schaute mir so tief in die Augen das ich nicht wegschauen konnte. Wollte ihm schon fast meine Hand geben aber dachte das kann übel werden.

Die Stille wurde unterbrochen als er fragte wie ich hieß. Danach habe ich ihm gefragt wie er hieß aber da kam schon seine Station und er musste austeigen. Beim aufstehen gab er mir noch seine Hand und als ich sie drückte merkte ich wie warm diese ist. Beim austeigen lächelte er mich wieder an und stieg dann aus. Es ist einfach so ein schönes Gefühl was ich in diesem Zug erlebt habe.

Denkt ihr, er könnte auf mich stehen oder seht ihr das als ganz normales Kollegen verhältnis?

Männer, Gefühle, schwul, Gay, Jungs, Liebe und Beziehung, Russen, verliebt, Crush
(TEIL2) Sollte man sich i d Situation Entschuldigen auseinandersetzung mit ein paar Russen?

(Sorry dass die Frage zu einem Roman wurde Leute aber bitte 🙏🙏 Eure Meinung bedeuter mur wirklich sehr viel; liest bitte alles und gebt mir eine ehrliche Antwort)

Ich stand da und habe mur darauf gewartet dass er einen move macht;

Vllt wäre ich wie die anderen auch k.o. gegangen:

Vllt aber auch nicht!

Wer weiss das schon

Scheissegal

Ich wollte es darauf ankommen lasen: wollte es wissen!

Entweder er oder Ich

Er stand vor mir;

Ich war bereit;

Er schaute mir bestimmt 1,5 - 2 min.

In die Augen;

Ich weiss nicht was er da gesehen hat; ich war klar wüttend aber eher ruhig und ich war entschlossen;

Ich und die anderen Russen waren überrascht dass er nichts tat

Und sich so einen spruch von mir gefallen liess

Er sagte zu mir nur;

" das sei nur spass gewesen und was ich für ein problem hätte?"

Ich hab mich einfach umgedreht;

Habe ihn komplett ignoriert und ging zu meinem russischen Geschäftspartner zurück/der auch natürlich sein freund ist;

Und nachdem das Geschäft vorbei war;

Fragte ich ihn wie er das ganze sah?

Das war doch Respektlos mir und Eva gegenüber und ich hatte doch Recht oder nicht?;

Tss! Russen!!

Die bleiben unter sich und halten immer zusammen ganzgleich was passiert

Ganzgleich wie gut du dich mit einen Russen verstehst;

Sobald ein 2. Russe dazukommt;

st es vorbei!

Obwohl du ihn länger kennst;

Die halten zusammen und du bist der Fremde!

Das habe ich durch meine Arbeit mit den Russen ganz schnell gelernt!

Er sagte;

"Du hättest das mit dem Sch* nicht sagen sollen!"

Das wäre Respektlos!

Halloo?

Und dass er mich so Respekt los wiederholt und das Mädchen runtermacht nicht oder was?

Das Problem; und der Grund meiner Frage ist der Spinner möchte jetzt deswegen nicht mehr mit mir zusammen arbeiten;

Er geht nicht an s Telefon dran

Ich habe von einem anderen russen gehört dass sie alle möchten dass Ich mich bei diesem Alexei entschuldige!

Ich brauche diesen Russen;

Er weiss das natürlich und nutzt es aus; ich kann mich aber nicht bei alexei nicht entschuldigen

Das würde mich klein aussehen lassen! Mache das auf keinen fall!

Ok es war scheisse vor seiner frau und seine Freunde;

aber er hat doch damit angefangen!

Ich weiss nicht was Ich machen soll;

Denn mit jeden Tag dass er nicht ans Telefon geht verliere ich sehr viel Geld und Aufträge!

War einer von euch in einer ähnlichen Situation?

Wie würdet Ihr euch entscheiden?

Seid ihr auch der meinung;

Es war Respektlos von mir so etwas vor seiner Freundin und seiner ganzen clique zu ihm zu sagen?

Habe ich vllt überreagiert?

Ich bin für jede Antwort dankbar;

Ganzgleich wie sie für mich

Auseinandersetzung, bully, Geschäftspartner, Prostitution, Russen, Respektlosigkeit
Streit mit Eltern um Russland-Ukraine Krieg?

Ich weiß nicht nehr weiter, also frage ich hier mal in der Hoffnung jemand könnte mir weiter helfen.

Vielleicht ist es wichtig zu erwähnen, dass wir Russen sind und meine Mutter ihre Informationen aus dem russischen Fernsehen bekommt. Wir leben in Deutschland, aber da sie die deutsche Sprache nicht wirklich gut beherrscht, schaut sie auch keine deutschen Nachrichten. Außerdem weigert sie sich zu glauben, dass sie sich in den russischen Nachrichten Propaganda anguckt. Ihre Begründung: Sie guckt sich ja auch die internationalen Journalisten und Journalistinnen an, die während der Nachrichten ein paar Mal eingeblendet werden (und alles was sie sagen wird auf russisch übersetzt, damit die Zuschauer es auch verstehen).

Seit dem der Russland Ukraine Krieg begonnen hat, gab es in unserer Familie öfters Streit wegen dem Thema.

Meine Mutter applaudiert Putin und seine Taten, ich bin aber dagegen. Jedes Mal wenn wir streiten, fängt meine Mutter an über die 8 Jahre vor Kriegsbeginn zu sprechen. Sie meint, in diesen 8 Jahren hätte die EU Waffen an die Ukraine geliefert, mit denen die Ukraine sich selber attackiert hätte (?!?!), und die Ukraine Russland um Hilfe bat.

Ich verstehe nicht was meine Mutter damit meint. Sie kann es selber nicht wirklich erklären (oder ich verstehe ihre Erklärversuche einfach nicht) und im Internet finde ich auch nichts dazu.

Das einzige was ich glaube was sie meinen könnte: vor einigen Jahren wollte die Ukraine der Nato beitreten und Putin war nicht begeistert davon. Denn das würde heißen, dass in der Ukraine eine Nato Station aufgebaut wird, und die Raketen von der Ukraine bis nach Russland nur 10 min brauchen. Vielleicht meint sie diese Waffen?????? Oder hab ich in Geschichte was verpasst?

Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen, denn ich verstehe wirklich nicht was sie meint.

Danke schonmal im voraus.

Schule, Politik, Eltern, Putin, Russen, Russland, Ukraine, Vladimir Putin, Russisch-Ukrainischer Konflikt
Ich bin Russin und auch (Ukrainerin bisschen,habe Angst jetzt vor allen und alle aus meiner Klasse sind jetzt voll komisch zu mir,aber warum 🤕?

Hallo,Meine Name ist Olga

Ich bin Russin und ein bisschen Ukrainerin,und das mit den Krieg in social Media ist so schlimm , überall sind Leute die mich hassen mir schreckliche Sachen schreiben,sogar meine Klasse ist sehr komisch geworden, ich selber fühle mich nicht so sehr Ukrainisch,alle aus meine Klasse kennen mich auch eher als Russin.Aber jetzt ist meine Schule voll mit Ukrainischen Flaggen ,und weiteres ich fühle mich unwohl ,werde auch anders behandelt .Ich bekomme deshalb oft Panik Attacken habe Angst heule oft Nächte ,und habe mir oft Gedanken gemacht am liebsten zu sterben zu wollen,ich selber fühle mich scheiße.Alle hetzen den anderen wegen Herkunft,alle sind rassistisch geworden.Keiner redet über die andere Kriege, obwohl die länger gingen.Habe sogar eine Ukrainische Schülerin bekommen ,und versuche ihr zu helfen habe leider nach einer Zeit bemerkte ich dass sie mich nicht mag(nur Gefühl)was dazu kam dass es mich noch trauriger macht.Bin jetzt auch öfters Krank geworden.Mache als auch als Hobby schwimmen. Nach einer Zeit bemerkte ich im Schwimmen, dass ich mich schwach fühle,als ich nachhause gekommen bin dachte ich dass ich einfach nur bisschen erkältet wäre.Am nächsten Tag bin ich mir meinen Klasse die ausgewählt worden ein Staffelmarathon gerannt ,musste das Ende laufen ungefähr 2,7km,beim laufen bekamm ich so schlimme Seiten stechen das ich nicht mehr Atmen konnte,bin doch noch durchgerannt.Paar Läufer haben mich gefragt ob ich Asma hätte (Hab kein Asma) weil ich sehr komisch geatmet habe.Ich sah das Ziel und bin gesprintet,ich habe geschafft vierte bin den Mädchen zu werden bin aber am Ende unmächtig geworden (zum ersten Mal in meinem Leben)und worde auch dann ins Krankenhaus gefahren mit den Krankenwagen.Ich habe solche Schmerzen gehabt ,und so schlecht Luft bekommen dass ich am liebsten sterben wollte.Musste 5tage da bleiben. Sie sagten das ich wohl mich Überanstrengt habe und zu einem anderen Arzt gehen müsste.Überanstrengung meinten sie erst nach 5Tagen.ich ging zu einer Psychologin und habe ihr alles auch erzählt mit Krieg und angst......sie meinte das ich wohl eine Therapie brauche aber lange dafür warten müsste 🥲 Jetzt gehe ich normal in die Schule ,bemerke auch dass ich immer komisch bin.Sport bin ich eigentlich gut,aber ich bekomme oft keine Luft jetzt beim rennen nach dem ich umgekippt bin.Meine Mutter meinte auch, ich soll dann nicht so schnell machen,(ich habe mich nicht zu sehr überangstrengt)💀Was soll ich machen?

Freundschaft, Angst, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Russen

Meistgelesene Fragen zum Thema Russen