Top Nutzer

Thema Rottweiler
  1. 5 P.
Nachts schleicht ständig jemand ums Haus?

Hey

Eben ist es schon wieder passiert: Irgendwer ist ums Haus gelaufen.

Es war so: Ich (Männlich, 15 Jahre alt) saß draußen aufm Balkon im dunkeln, hab über Kopfhörer Musik gehört und bisschen den Himmel angeguckt (ich bin sehr oft Nachts alleine zuhause, weil meine Eltern als Ärzte in einem Krankenhaus mit Personalmangel arbeiten).

Ich habe zwei Hunde, von einem bin ich es gewohnt dass der mal schneller sauer wird und irgendwas anbellt, der andere hingegen ist extrem ruhig und bellt eigentlich nie ohne Grund.

So, folgende Situation:

Ich sitze da also und plötzlich springen beide Hunde auf, rennen knurrend und bellend ein Stockwerk tiefer ins Wohnzimmer und rennen von da aus von Raum zu Raum. Wir haben Bewegungsmelder an den Hauswänden, das licht geht an falls da jemand her rennt und so war es auch. Als ich nach draußen geschaut habe, habe ich den Schatten einer weg laufenden Person gesehen. Ich bin mit meinen Hunden zur Haustür gerannt, habe meine Hunde rausgelassen, habe mir ne Taschenlampe genommen (das ist so ne Taschenlampe die du auch als Schlagwaffe benutzen kannst) und bin den Hundis gefolgt.

Die Hunde sind nach einigen Minuten wieder ins Haus gegangen und waren wieder ruhig. Ich hab mir einen wieder mit rausgenommen und habe den kompletten Garten abgesucht. Habe mit der Taschenlampe in die Bäume, Büsche ect geleuchtet, keiner (mehr) da. Ich bin dann noch ein bisschen draußen geblieben und habe auch kurz in die Gärten meiner Nachbarn geleuchtet, keiner da. Ich bin also nach 15 Minuten wieder rein gegangen.

Das ist das zweite Mal in dieser Woche dass draußen irgendwer ums Haus läuft!

Was soll ich das nächste Mal machen wenn irgendwer mitten in der Nacht wenn ich ganz alleine bin ums Haus schleicht???

Hätte ich diese Person erwischt, dürfte ich meine Hunde auf die loslassen? Sind ein Rottweiler und ein Großpudel. Hätte es Konsequenzen wenn jemand bei mir einbrechen will und einer der Hunde den beißt?

Haus, Tiere, Hund, Angst, Sicherheit, Polizei, Rechte, Gesetz, Schutz, einbrecher, fremd, Grundstück, Kriminalität, Nacht, Pudel, Rottweiler, unheimlich, Wachhund
14 Antworten
Welcher Hund passt in unsere kleine "Familie"?

Wir spielen mit dem Gedanken, einen kleinen Kläffer in unsere Familie zu holen.
Da wir beide gerne vorauschauend Planen, liegt der Wunsch auch noch in der Zukunft, trotz allem möchten wir uns rechzeitig informieren.
Wir sind eine kleine 2 (3 mit unserer Mieze) Köpfige, durchgeknallte Familie, wenn man das so nennen kann.
Wir sind viel spazieren und halten uns sehr viel im freien auf, weshalb es ein Hund sein sollte, der schon mal eine Weile laufen kann.

Da wir in einer Wohnung leben die keinen Garten hat, muss er aber leider damit auskommen mit uns raus zu gehen und kann leider nicht mal schnell in einen Garten hüpfen zum Toben.

Verspielt darf er gerne sein, also eine kleines Energiebündel würde zu uns passen.

Wir leben in einem sehr ordentlichen Haushalt, also wäre es praktisch wenn er sein Fell in einem akzeptablen Ramen verlieren würde... Klar jedes Tier verliert Haare, unsere Katze schließlich auch, bloß eben...nicht übermäßig viel.

Er ist mehr der Chihuahua Mensch, ich bin mehr der Mensch für große Hunde die mich beschützen könn(t)en und die mir beim spielen nicht zerbrechen...Natürlich können wir uns aber auch einigen.
Ich persönlich finde Pitbulls(Amstaffs), Rottweiler und Schäferhunde sehr gut. Leider sind aber Amstaffs in BW Listenhunde.
Belgische Schäferhunde mag er auch, also ihm kann es auch ein großer Hund sein.
Praktisch wäre es auch wenn er gut zu erziehen wäre...

Was meint ihr?
Habt ihr vorschläge für uns, was habt ihr für Erfahrungen mit infragekommenden Hunderassen?

Danke an jeden der bis hierhin durchgehalten hat, ich freue mich darauf eure Antworten zu lesen.

Tiere, Hund, pitbull, Hunderasse, Hundeerziehung, Chihuahua, Rottweiler, Schäferhund, Wohnungshunde, Energiebündel
12 Antworten
HIIILFE? Hundekauf verarsche was kann ich tun?

Also habe im Internet auf der Seite deine-Tierwelt.de eine Anzeige für einen Rottweiler Welpen gesehen die Dame so wie sie beschrieben hat wollte sie für den Welpen 500 Euro haben. Der Hund sollte alles haben Impfungen EU-pass und alles andere.

Dann erzähle mir die Frau das sie aus Frankreich sei und der Hund per Flugzeug nach mir nach Deutschland kommen könnte und sie wollte wohl kein Geld haben sondern nur das ich die Transportkosten und den Zoll bezahlen sollte das wären dann 320 Euro gewesen und wenn ich wollen würde 60 Euro drauf damit die Transportagentur den Welpen zu mir nach Hause transportieren. So das wären dann 380 Euro. Ich habe der Frau gesagt das ich mich nicht dabei wohlfühle das Geld per Western Union (so wie sie wollte) loszuschicken ohne das ich den Hund habe. Sie sagte sie würde mich gut verstehen und sagte ich sollte nur die hälfte also 190 Euro an der Transportagentur (Sie sagte mir ein Namen aus München) schicken und wenn der Hund ankommt dann den Rest bar an der Tür zahlen soll.

So ich war einverstanden und schickte 190 Euro los sie schickte mir dann auch den Flugplan womit der Hund fliegen sollte. An dem morgen als der Hund los fliegen sollte schrieb mir per E-Mail diese Agentur das ich meine Adresse bestätigen solle. Diese Adresse die dort in der mail stand war falsch. Ich antwortete sofort das diese Adresse falsch ist und schickte Ihnen meine Adresse. Die Agentur entschuldigte sich und schrieb sobald der Hund unterwegs sei würden sie mir schreiben.

20 Min später bekam ich wieder eine Mail von denen in der stand das mein Husky gern gesund sei und bereit wäre für den Transport. Den Hund den ich wollte sollte ein Rottweiler sein. Ich schrieb wieder hin und sie entschuldigten sich wieder zu der Zeit war mir irgendwie schon bewusst das alles war reine verarsche. Und ja dann kam auch die nächste Mail in der stand der Welpe sitzt am Flughafen und kann nicht los da er keine Versicherung hat. Ich sollte doch 830 Euro zahlen innerhalb von 1 Stunde und 30 Minuten. Das Geld würde ich beim ankommen von dem Welpen vom Zusteller sogar zurück bekommen. Ich habe das alles nicht mehr geglaubt und schrieb der Agentur das ich den Transport stonieren möchte und meine 190 Euro gern zurück bekommen möchte. Die Agentur anwortet nicht mehr und im Internet finde ich die Agentur auch nicht. Die Dame mit der ich am Anfang schrieb antwortete auch plötzlich nicht mehr. Was kann ich tun ????

Kann die Polizei mir weiterhelfen wenn ich dort hin gehe ?

Ich bitte um eure Hilfe hat jemand Erfahrungen ???

Tiere, Hund, Haustiere, Tierhaltung, Rottweiler
9 Antworten
Einen rottweiler als Anfänger Hund kaufen ja oder nein?

Ich habe bei einem anderen Beitrag schon den Sachverhalt erklärt, dort kann aber iwie nichts mehr kommentiert werden daher eröffne ich einen neuen Beitrag. Der fragetitel von hier ist ungefähr der selbe wie der andere. Ich muss zuvor noch anmerken das vlt die Menschen genau lesen sollen und erst dann antworten bitte. Man kann mich Bsp Weise fragen warum der rottweiler schonmal verkauft wurde. Und wieder zum Züchter abgegeben wurde. Diese Menschen waren in geldsorgen und konnten der Hündin keine Zukunft bieten. Nicht mal impfen lassen ging. So kam das nun an an euch?? Und ohne Sie zu kennen wurden sie hobbyzüchter schlecht gemacht. Ich sage nur soviel das diese Züchter eng mit dem Martin rütter zusammen Arbeiten und Deutschland weit vermitteln. Alle rottweiler sind kerngesund und werden auch vom zuständigen veterinänamt überwacht. Wir waren die Hündin mit unseren zwillingen gestern besuchen und ich muss sagen die Hündin ist sehr lieb verschmust und auch verspielt wie es sich für 6 Monate gehört. Die Züchter haben selbst kleine Kinder und bestimmt noch 7 ausgewachsene rottis. Da unsere zwillinge sowieso gut mit Tieren können wissen sie wann gut ist und wann sie den Hund berühren können. Es wurde gestern ein kleines Experiment versucht. Der Züchter warf einen Stock vor die Füsse meiner Tochter. Die rotti Hündin lief natürlich stürmisch los aber bremste vorher ab weil sie sah da steht jemand. Dasselbe auch mit dem Ruf,,aus,, und da hörte sie direkt auf den Züchter aber auch auf meine frau und mich. Grundgehorsam ist also sehr gut. Klar versucht sie bestimmt nochmal ihren Kopf durchzubekommen besonders in der Pubertät aber da wir in der Verwandtschaft einen hundetrainer haben wird uns da auch geholfen. Sogar vom züchter auch noch. Ich kann die Hündin sogar mit auf arbeit nehmen bei Bewährung. Also wir freuen uns tierisch auf die Hündin.

Tiere, Hund, Haustiere, Haltung, Rottweiler
6 Antworten
Rottweiler kaufen ja oder nein?

Guten Tag an alle. Also wir sind eine 4-köpfige Familie und haben vor uns einen Hund in die Familie aufzunehmen. Da es uns der rottweiler angetan halten wir an dieser Rasse fest. Wir sind aus rlp also ist es schonmal kein listenhund. Unsere Kinder sind fast 3 Jahre alt. Wir haben ein Grundstück von fast 700 qm.Der Hund wo wir uns interessieren ist 8 Monate Jung und aus besten Händen abzugeben. Er kennt schon den grundhehorsam sowie ist sehr verspielt. Kinderlieb und mag Katzen. Da ich auch Nachtschicht arbeite und wir ländlich wohnen will meine frau auch einen Hund der das Grundstück verteidigt im Notfall. Also durch bellen. Keineswegs soll der Hund zum beißen oder so abgerichtet werden. Unsere Kinder können sehr gut mit Tieren jeglicher Art. Sie sind sehr vorsichtig. Die logische frage ist nun an euch ob es sinnvoll erscheint sich einen rottweiler zu halten? Trotz der ausgeglichenen Rasse ist dennoch immer etwas mal vorgefallen. Der Hund ist ja nun schon einige Monate Jung. Ist das besser wie ein frischer welpenhund? Kann jemand sagen was diese Rasse in den Steuern kostet bzw auch in der Versicherung? Kennt jemand das Wesen des Hundes und hat als Familie seine Erfahrungen gemacht? Ich gehe gerne joggen. Würde das mit einem rotti auch funktionieren? Sind Krankheiten bekannt die öfters auftreten? Wie stehen sie eurer Meinung nach zu Kindern oder Verwandtschaft? Hören diese Hunde auf ihre herrschen? Ich danke für viele ausführliche Informationen. Ja ich hab mich auch schon im netz erkundigt jedoch möchte ich persönlich Meinungen erfahren.

Tiere, Familie, Hund, Haltung, Hunderasse, Kinder und Erziehung, Rottweiler
11 Antworten
Wie kann man mit zwei Monaten alten Rottweiler welpe zusahmen Leben?

Hallo,

Bitte entschuldige sie für meinem schlehten Deutsch. Ich bin in Maroko zu mich ausruhen, Das Land ist schön, das Wetter warm aber viele Leute akseptieren dich nicht wenn du ein Weiße ausländer bist. Ich habe ein Dach zimmer gemitet. Jetzt ist das vierte Tag her. An der Dach Lebt auch ein super niedlicher Hund. Leider weiß ich jetzt das der niedlicher Hund ein zwei Monaten alter Rottweiler ist. Sein besitzer ist 19 jährige Son von gebeude besitzer. Er Lebt rünter im Haus und nicht auf der Dach. Meine "Küche" ist auch am Dach. Wenn ich etwas esse der Rottweiler ist wie verückt und hürt nicht auf mich. Wenn er hünger hatt beginnt am Fuss zu beißen. Und manschmall auch wenn er Splelen will. Der Hund hat viele angst von seinem Besitzer und er schlegt ihm immer. Hundeleine gibst es nicht und besitzer meint dass gewelich für das welpes halz sein soll..

Im vier Tagen habe ich geschaft dass er auf meine Sitz kommand sich setzt, aber dass fünkioniert nicht immer.

Ich muß jetzt mit disem Hund zusammen Leben, aber vielleicht nur zwei Wöchen mehr. Meine Fragen: 

Wenn ich etwas esse, soll ich auch der Hund etwas geben? Soll ich überhaupt etwas geben? Wie kann ich der Welpe zeigen das ich zu Sagen habe und er nicht mich beissen soll? Soll ich ihm auch Schlagen?

Hünd Besitzer spricht nür ein wenig mitt mich vieleicht weil ich auch Arabisch Sprechen kann. Ich vermutte er ist ein schlehte junge Mann. Ich habe Freitag aber gratis kuskus von seinem mutter gegeßen.

Danke

Tiere, Hund, Rottweiler
2 Antworten
Hd (HÜFTGELENKSDYSPLASIE ) Mit op behandeln?

Hallo. Bitte nur antworten wenn man auch echt die Antwort weiß und nicht irgendein Halbwissen das mir nicht hilft. Danke. Also: ich habe einen acht und einhalb Monate alten Rottweiler. War heute wegen Hüft Problemen beim Röntgen und es hat sich rausgestellt dass sie eine sehr schwere Form von HD = HÜFTGELENKSDYSPLASIE Hat. Entweder das wird übers ganze Leben mit Psychotherapie um die Hüft Muskeln zu stärken und dem richtigen Futter behandelt, oder durch eine Operation. Die Operation müsste dann jetzt sehr bald erfolgen ich werde die Tage einen Termin machen um testen zu lassen ob sie überhaupt für die Operation geeignet ist. ich hab mein letztes Geld zusammengekratzt Um den Betrag zusammen zu bekommen der für die Operation notwendig ist. Es wird sich um die 4000 € belaufen. Ich werde mir vorher natürlich noch eine zweite Meinung einholen. Zu meiner Frage: wenn die Operation gelingt wie es soll , ist die Krankheit damit vollkommen beseitigt, oder wird ihre Hüfte dadurch nur ein wenig auf gebessert? Wie hoch sind die Risiken dass die Operation misslingt? Vielleicht hat einer von euch ja schon seine Erfahrungen gemacht. Ist mir sehr wichtig da betrag für mich extrem schwer zu bezahlen ist da ich nie mit solch hohen Beträgen gerechnet habe. Werde ein Bild von der Röntgenaufnahme anhängen. Vielen Dank !

krank, Hund, Haustiere, Tierarzt, Gesundheit und Medizin, HD, OP, Operation, Rottweiler, Hüftgelenksdysplasie
5 Antworten
Sie bereitet Elektroschocker wenn sie mich mit meinen Hund sieht, was tun?

Es hat mich heute richtig wütend gemacht, am liebsten würde ich sie gerne selber angreifen. So nun zum Thema:
Ich habe einen Rottweiler, Sie hat zwei kleine Zwergschnauzer. Diese laufen an langer Leine so, dass sie sich einwickeln können. Meiner lief an sehr kurzer Leine bei Fuß.

Eines Tages haben wir uns um die Ecke getroffen, ihre Zwerge kamen mit voller Leinen Länge, ausgelassen und sind auf meinen Hund zu gerannt, bellend. Mein Rottweiler hat nicht gebellt, aber er hat mit seiner  Nase einen angestupst, die Frau hat dies gesehen und dachte daraufhin das meiner ihre Hunde fressen will. Sie hat angefangen zu schreien und ist später auch zu mir nach Hause gekommen, hat gedroht das sie durch einen Tierschutzverein meinen Hund einschläfern lässt, wenn sie uns noch mal ohne Maulkorb sieht. Wir leben in Sachsen, wo Rottweiler nicht mal als Listenhund gelten.

Drei Monate später haben wir uns wieder getroffen. Ich habe sie schon gesehen, bin jedoch mit meinem Hund weiter weg vom Weg gelaufen und habe ihn zum Sitzen gebracht, damit sie mit ihren vorbeilaufen kann. Da hat sie sich erstmal hinter einem Auto versteckt und bereitete einen Elektroschocker vor, ein mal hat es geknistert. Meine Mutter war mit dabei und hat gemeint, sie soll, doch ruhig vorbeilaufen. Darauf schrie die Frau ganz laut: "nein ich habe Angst" . Schließlich hat ihre Freundin sie geholt und hat sie an uns vorbeigezehrt. Mein Hund saß brav bei mir, ihre Hunde hatte sie an der Leine hoch gehoben und hinter sich her gezogen, diese haben natürlich ihre Angst gespürt und angefangen wild zu bellen.

Kann ich irgendwas tun, damit wir auch normal aneinander vorbeilaufen können? Ohne das sie so ein Theater macht. Bevor jemand verletzt wird, wenn sie einen Elektroschocker bei sich trägt. Darf sie diesen mitbringen und mir drohen, dass mein Hund eingeschläfert wird, wenn er kein Maulkorb trägt? Ich kenne nicht mal ihren Namen....

Tiere, Hund, Menschen, Tierschutz, elektroschocker, Kinder und Erziehung, Rottweiler, Tierschutzverein, Maulkorb
6 Antworten
Rottweiler Welpe beißt knurrt und rastet aus?

Hallo. Ich hab einen Rottweiler Welpen (Mädchen). Ich weiß, dass Welpen sehr verspielt sind und immer spielen wollen und dabei auch mal fester zu beißen. Manchmal ist es bei meinem Hund jedoch so das sie ernst macht. Wenn Sie zickig ist hat man mir bei der hundeschule gesagt. Sie lässt sich dann nicht tragen oder ihr etwas wegnehmen. Sie bellt dann einen an knurrt und beißt wie wild um sich. Meinem Trainer in der Hundeschule hat sich als er sie tragen wollte das Kinn blutig gebissen. Das ist ja nicht normal. Ich hab ihr wenn sie so übertreibt dann auch Schonmal ins Ohr gezwickt. Manchmal macht ihr das nicht mal was und dann muss ich ihr ins Ohr beißen (natürlich nicht feste). Sie quickt dann natürlich schonmal ich möchte ihr ja etwas wehtun damit sie sieht das das garnicht geht. So sollte man das auch machen haben mir viele hundeerfahrene Leute erzählt. Jedoch ist das Problem das sie das noch aggressiver macht und dann nochmehr ausrastet. Je fester ich mache, desto mehr rastet sie aus. Wenn ich stehe springt sie so hoch sie es schafft und versucht mich zu beißen und mir weh zutun. Ansonsten versucht sie in mein Gesicht dann zu beißen. Meine Angst die ich habe ist: was ist wenn sie später mal ,,zickig'' wird wenn ich ihr mal was wegnehme bzw. ihr etwas unterbinde? Da wird es nicht bei einem Kratzer im Gesicht bleiben. Oder wird sie später wissen das mich das verletzt und nicht mehr machen? Das glaube ich aber nicht. Wenn sie später so zickig ist dann wird es nicht gut enden. Was soll ich tun? PS: bitte Menschen mit solchen Erfahrungen bzw. Menschen die sich mit dem Thema hundeerziehung auskennen, besonders Hunde dieser Art

Hund, Erziehung, Hundeerziehung, rangordnung, aggressiv, Rottweiler, Rudel, Welpen, Rottweilerwelpe
6 Antworten
Rottweiler in Eigentümergemeinschaft?

Hallo. Ich und meine Mutter leben in einer Wohnung (gehört uns). Unsere Nachbarn sind Miteigentümer des gesamten Hauses. Einmal im Jahr findet eine Eigentümerversammlung statt, wo Dinge besprochen, umbauten beschlossen, etc. Unser Garten ist eigentlich ein gemeinschaftsgarten, aber wir haben untereinander abgesprochen, dass wir die Gärten trennen durch kleine planzen, die lediglich zur Kennzeichnung der untereinander ausgemachten Grenze dienen. Meine Mutter und ich haben die sorge, da der Nachbar extrem geschockt war, als wir einen Rottweiler bekommen haben und dazu kommt, dass sie einen kleinen Jungen haben (5), welcher öfter mal bei uns drüben im Garten war (seit dem Rottweiler nicht mehr) und er schon zu uns gesagt hat, dass seine Mutter zu ihm gesagt hat, dass der Hund später mal böse wird, dass die Nachbarn in der Eigentümerversammlung gegen den Hund klagen werden, wenn dieser mal größer ist. Hunde sind eigentlich erlaubt in unserer Wohnung. Meine Frage: Haben sie die rechtlichen Mittel, wenn alle Eigentümer gegen den Hund sind, dass wir ihn abgeben müssen? Ich gehe mit ihm regelmäßig zur Hundeschule und werde viel Fleiß in die Erziehung stecken. Wenn wir immer aufpassen werden und den Hund im Garten nie aus den Augen lassen und immer an der Leine haben, können sie trotzdem dafür sorgen, dass wir den Hund abgeben müssen?

Danke für eure Antworten!

Wohnung, Recht, Gesetz, eigentuemerversammlung, Eigentum, Jura, Rottweiler, Anrecht, Befugnis
5 Antworten
Rottweiler Erziehung schwerer?

Hallo. Ich bin 19 Jahre alt und habe mit meiner Mutter vor ein paar Wochen einen Welpen (Rottweiler mädchen) geholt. Der Rottweiler kam aus sehr schlechten Bedingungen und meine Mutter hat ihn geholt, da sie Mitleid mit dem kleinen Hund hatte ( hatten uns vorher schon nach einem Hund in der Richtung erkundigt, also wollten auch so einen Hund, aber eigentlich einen Mischling der nicht so groß wird, wegen meiner Mutter)(haben leider keinen Stammbaum\ kennen die Elterntiere nicht). Sie ist jetzt ca 11 Wochen alt. Ich kümmere mich hauptsächlich um den Hund und werde es auch später, da der Hund viel ausgelastet werden muss und meine mutter das nicht mehr schafft. Ich gehe seit letzter Woche auch mit ihr in die Hundeschule. Sie hat zwar hier und da ihre kleinen Macken, aber im großen und ganzen ist sie ein sehr ausgeglichener Hund (bis jetzt). Meine Mutter macht sich sorgen da der Rottweiler so einem Ruf hat und auch da er ein sehr großer Hund wird. Ich nicht weil ich denke das alles die Erziehung ist. Dennoch lese ich viele verschiede Sachen im Internet. Ich weiß das der Rottweiler eine strenge Hand braucht, weil wenn er nicht gut erzogen ist, kann das bei so einem Hund schwere Konsequenzen haben. Meine Frage ist jetzt: ist die Erziehung bei einem Rottweiler schwerer als bei anderen Rassen? Und Vorfallem: Liege ich vielleicht falsch und ist nicht WIRKLICH 100% ALLES die Erziehung und neigen Rottweiler tatsächlich etwas mehr dazu zu zu beißen?

Ich bedanke mich jetzt schonmal für eure Antworten .✌🏻✌🏻

Hund, Erziehung, Hundeerziehung, Hündin, Listenhunde, Rottweiler
6 Antworten
Mastino Napoletano hat Angst vor aggressiven Rottweiler was tun?

Hallo,

Ich habe gerade für ein paar Wochen eine 9 Jahre alte Rottweiler Hündin weil meine Großeltern im Urlaub sind. Ich selbst habe hier noch eine 5 Jährige Mastino Napoletano Hündin(sterilisiert relativ früh) und die beiden vertragen sich leider überhaupt nicht, haben sich als ich zu besuch war(also bei meinen großeltern) auch gebissen wo aber keiner wirklich was abgekriegt hat.

Das Problem ist das der Rottweiler ein sehr schlauer aber auch dominanter Hund ist, wenn jemand zur Tür kommt schlägt die total an, wenn sich bei den Nachbarn ein Auto bewegt auch, wenn ich Besuch nicht praktisch abhole und mitbringe würde sie die auch beissen, hört sich jetzt schlimmer an als es ist bei meinen Großeltern ist sie halt eine art wachhund und erfüllt da ihren zweck und hat ein gutes leben.

Die Hunde sind räumlich getrennt und das wird auch beibehalten, da leidet keiner drunter platz ist genug aufmerksamkeit bekommen auch beide.

Das Problem ist das der Mastino praktisch nicht mehr in den gemeinsamen Garten will, der Rottweiler springt dann richtig an die Tür wodurch sie sich sehen gehen und bellt. Der Mastino ist auch nicht dominant die wiegt 75kg und der rottweiler vielleicht 35kg, wenn es sein muss ist sie also unverhältnismäßig viel stärker und wehrt sich auch wenn es sein müsste, vielleicht ist der Rottweiler deshalb auch verunsichert und reagiert deshalb aggressiv.

Meine Großeltern hatten ursprünglich 2 Rottweiler wovon die die ich jetzt hier habe auch der Alpha Hund war, viel Kontakt mit anderen Hunden ansonsten gab es nicht denke ich. Menschen gegenüber ist sie total zutraulich, beim spazieren gehen etc. auch keine probleme.

Also die Essenz ist: Der Rottweiler schlägt wegen jeder Kleinigkeit an und bellt den Mastino an sobald die in Garten geht, der Mastino fühlt sich bedroht und flüchtet ins Haus und mag praktisch kaum noch in den hinteren Teil vom Garten gehen wo der Rottweiler hinter der Tür sonst bellt, von der Mastino Hündin geht keinerlei aggression aus.

Am schönsten wäre es wenn mir jemand ein Tipp gibt wie ich es hinkriege das die beiden Hunde sich verstehen, räumliche trennung bleibt sowieso aber ich möchte das der Rottweiler aufhört die andere Hündin anzubellen durch die Tür und gegen springt etc. Wie mache ich Sie am besten darauf Aufmerksam das mir das Fehlverhalten nicht passt?

Danke an jeden Hundekenner der bis hierhin gelesen hat, ich hoffe mir kann ernsthaft jemand helfen.

Edit: Maulkorb usw. sind da um die 2 notfalls sicher zusammenzuführen.

Hund, beißen, Hündin, kampfhund, Rottweiler, sozialverhalten
3 Antworten
Scharfer Hund?

Ich bin heute Mittag bei dem schönen Wetter noch mal mit meinem Hund (Rottweiler 1 Jahr) eine Runde Gassi gegangen. Normalerweise ist das auch kein Problem.

Heute allerdings bin ich einer Türkin begegnet, die ebenfalls einen jungen Rottweiler dabei hatte. Habe mir dabei auch erst mal überhaupt nichts gedacht, da der Hund gesessen ist und mein Hund mit anderen Hunden komplett verträglich ist.

Als ich dann allerdings auf Höhe von den beiden war, war der Hund komplett scharf und wollte meinen Hund und mich attackieren und die Frau hatte große Mühe, den Hund zu halten. Ich würde auch sagen, dass das Outfit auch dazu beigetragen hat, das sie Schwierigkeiten hatte, da sie schon halb gelegen ist und mit beiden Händen halten musste.

Die Frage ist nur, wie hätte ich reagiert, wenn sich der Hund hätte losgerissen hätte? Unter normalen Umständen hätte ich die Leine losgelassen oder wenn ich rechtzeitig erkannt hätte, das der Hund scharf ist, wäre ich in einer andere Richtung gegangen.

Allerdings ist mein Hund bei aggressiven Hunden eher zurückhaltend/ängstlich und das ganze war in der Nähe von einer Bahnlinie. Meine Sorge wäre also gewesen, wenn ich sie losgelassen hätte, das sie Richtung Gleise abgehauen wäre und im schlimmsten Fall überfahren worden wäre.

Dazu hat es mich noch extrem aufgeregt, das so jemand einen Hund halten darf. Der Hund war schätzungsweise ein halbes oder dreiviertel Jahr alt und ist schon so dermaßen scharf und ohne Maulkorb unterwegs. Da muss ja dann auch schon was in der Erziehung schief gelaufen sein. Denn das ganze ist Erziehungssache. Ich habe inzwischen den zweiten Rottweiler und hatte davor auch Hunde. Und bei mir war noch nie ein Hund scharf. Genau wegen solchen Leuten bin ich schon lange der Meinung, das es einen Hundeführerschein braucht.

Hund, scharf, Rottweiler
6 Antworten
Welpe ist nicht mehr stubenrein, protestpinkeln?

Hallo :) Die Situation ist folgende: Mein Mann und ich haben seit 5 Wochen einen 13 Wochen alten Rottweiler Welpen. Das mit der Stubenreinheit hat er sehr schnell verstanden und war bereits seit 4 Tagen stubenrein, bzw ist seit 4 Tagen kein "Unfall" mehr passiert. Mein Mann war die letzten 7 Tage geschäftlich verreist und ist gestern Abend wieder zurück gekommen. Habe ihm natürlich sofort voller stolz erzählt dass unser Kleiner sauber ist. Wir sind gegen 01 Uhr nochmal mit unserem Kleinen raus, er hat sein Geschäft schön brav erledigt, draußen auch getrunken, danach nochmal gepieselt. Zuhause hat er Wasser nicht permanent zur Verfügung, er wird nur vor dem Gassi gehen gefüttert und gewässert. Wir waren keine 10 min zuhause, als er plötzlich im Gang auf den Teppich pieselt. Ich dachte, das wäre evtl die Aufregung dass mein Mann wieder zuhause ist. Aber noch während ich am sauber machen bin, pieselt er auf seine Decke! Das hat er vorher nie gemacht, ist ja auch Hundeuntypisch! Hab ihn während dem pieseln also mit einer Berührung in die Hinterläufe unterbrochen, da läuft er weg und macht seelenruhig in der Küche weiter! Bin dann schnell mit ihm raus gegangen, noch etwa 40 Minuten, aber er hat nicht mehr gepieselt. Also wieder nach Hause, ich bin grad am Pipi putzen, da macht er ins Schlafzimmer auf den Teppich!!! Ich bin gerade wieder am Schuhe anziehen, als er im Flur auf den Boden pieselt!!!! Der Urin war klar wie Wasser, eigentlich konnte ja auch nichts mehr in der Blase sein! Also nochmal raus, draußen nichts gemacht, wieder heim und für den Abend war dann Ruhe. Heute morgen stehe ich auf, und bekomme ein schönes Urin-Fußbad! Ist das Protest-Pinkeln? Kann es mir nicht anders vorstellen, aber was kann ich dagegen tun? Muss vielleicht noch dazu sagen, dass er auf mich sehr gut hört und super an der Leine läuft. Mit meinem Mann läuft er keinen Meter an der Leine. Er setzt sich einfach hin und bockt. Ich habe viel Erfahrung mit Hunden, bin auch sehr entspannt im Umgang mit ihm, während mein Mann kaum Erfahrung hat, schon gar nicht mit Welpen, aber er tut wirklich sein bestes, nur ist er manchmal überfordert und unser Hund scheint das auch zu merken. Was kann ich tun, damit unser Welpe meinen Mann akzeptiert? er macht schon viel mit ihm, füttert ihn, geht mit ihm spazieren, spielen etc. waren die 7 Tage Pause zu viel? Wobei der Hund schon vorher nicht auf ihn hörte auf mich aber sehr gut! Habe Angst, dass mein Mann auch das Interesse verliert, weil er mir folgt und ihm nicht die Bohne! Danke für eure Antworten, hoffe der Text ist nicht zu lange. Habe mich extra um diese Frage zu stellen hier angemeldet. Liebe Grüße eure Shiva

Rottweiler, Welpen, Stubenreinheit, rueckschlag
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Rottweiler

Bis wann verändert sich die Augenfarbe von Hundewelpen? Foto

5 Antworten

Häufiger Stuhlgang beim Hund normal?

12 Antworten

Suche aggressiven Rottweiler-Namen [männlich!] (:

29 Antworten

Weshalb haben viele Rottweiler keinen Schwanz?

12 Antworten

Sind Rottweiler wirklich gefährliche Kampfhunde?

24 Antworten

Dobermann oder Rottweiler?

19 Antworten

Rottweiler in der Wohnung

15 Antworten

Ist der Rottweiler ein Kampfhund?

11 Antworten

Rottweiler Dobermann mischling Eigenschaften

16 Antworten

Rottweiler - Neue und gute Antworten