Meine Mutter hat gestern mitgekriegt dass ich mich vor einiger Zeit selbst verletzt hab.

sie wollte darauf hin meine Arme sehen (ich hab nicht wirklich viele und keine sehr schlimme Narben). Also sie meine Arme gesehen hat hat sie nur gesagt “so schlimm ist es ja gar nicht, ich hab schon viel schlimmeres gesehen”

das hat mich sehr getriggert, weil ich sehr damit zu kämpfen habe dass ich halt keine krassen Narben habe und immer das Verlangen habe mehr und krassere Narben zu machen, um mir selber die Bestätigung zu geben dass ich krank bin.

ich musste ihr außerdem noch versprechen dass ich nie wieder rückfällig werde, aber das kann ich nicht.

wie kann ich damit umgehen was sie gesagt hat?

und was mache ich wenn ich doch wieder rückfällig werde?

ich fühle mich absolut nicht ernst genommen weil sie es einfach abgetan hat, nur weil andere Leute schlimmere Narben haben