Playboy-Abo! Ja oder nein?

Aloha :-)

Bin seit einer gefühlten Ewigkeit ein riesiger Playboy-Fan (das Magazin!) !

Mein erstes Heft habe ich im November 1997 gekauft - damals wegen Pamela Anderson > infantiles_kichern_eines_15-jährigen_einfügen

Ne, mag das Magazin wirklich, weil es extrem gute Artikel, Lifestyle (Kleidung, Bücher, Musik, Schmuck, Autos) und ja, sogar Kochrezepte hat (danke dafür! Ich koche daher ziemlich gerne!).

Jeden Monat kaufe ich das Magazin, bzw. meine Frau kauft es für mich - je nachdem wer einkaufen geht. Gut, gehen wir meistens zusammen!

Die Abo-Version hat seit ein paar Jahren ein anderes Cover als die Kaufversion! Der Inhalt ist natürlich identisch. Für die Sammlung natürlich interessant (alle Hefte hebe ich natürlich auf), aber im Prinzip würde ich ein Heft lesen und das andere in das Playboy-Regal stellen hmpf

Außerdem sollte/müsste ich, um die Sammlung zu vervollständigen, alle alten Abo-Hefte nachbestellen! seufz ... Finanziell kein Problem, eher ein Platz-Problem!

Im Prinzip ist es eine doofe Idee, aber ich dachte halt darüber nach! Was meint ihr dazu? Sammelt ihr Playboy-Hefte oder andere Magazine und habt ihr ein Abo oder ist es Euch egal? Was würdet ihr tun?

Die Entscheidung muss natürlich ICH treffen, aber Eure Meinung/Einstellung dazu würde mich interessieren! Abo Ja oder Nein?!

Nein, weil ... 100%
Ja, weil ... 0%
Beides, weil ... 0%
Zeitschrift, Abo, Meinung, playboy, Abstimmung, Umfrage
2 Antworten
Neuen Mann kennengelernt. sehr Komisch! Was ist da los?

Guten Tag liebes Forum!

Ich versuche mich kurz zu fassen. 8-)

Ich habe vor einiger Zeit in einer Bar einen Mann kennengelernt, wir verstehen uns soweit Super gut. Wir treffen uns sehr oft, er ist ein sympathisch ruhiger Typ. Nun ja, letztes Wochenende war ich das erste mal bei ihm. Mir fiel auf, dass er im Bad Frauen Shampoo + Duschgel angebrochen hatte. Obwohl er eigenes Shampoo hat.

Er meinte es sei im Angebot gewesen, sehr Komisch schon mal, hab mir aber nichts weiter dabei gedacht. Ein komisches bauch Gefühl aber eben schon... Wir haben am Wochenende etwas zusammen getrunken, er war sehr oft am Handy, ich hatte auch mal nen Blick auf sein Handy geworfen, unauffällig. Er hatte geleerte und gelöschte Chats. Eine Maike hatte ihn angeschrieben, dass sie jetzt in seiner Stadt für eine Woche ist. Ob sie nicht mal ein Bier trinken wollten. Er antwortete dass seine "Freundin" ( Ich ) jetzt bei ihm ist, ein anderes mal. Als wir dann Musik hörten und ich seine Fotos auf dem Mac anschaute aus neugier, waren dort Intimste Fotos auch von seiner Ex. Die Alarm glocken gingen bei mir an und ich suchte das Gespräch zu ihm, für alles hat er aber Ausreden die so Dumm!!! Klangen für mich. Ich meinte er solle mich nicht veräppeln. Irgendwie hat sich die Situation wieder beruhigt und tja dann lief da am späteren Abend was. Bis ich die ganzen Dildos, handschellen , gleitgel etc. Gesehen habe. Ich meinte zu ihm, dass ich glaub er ist ein Player . Und ich mich auf sowas nicht einlassen will! Habe da keine Lust drauf nur das Fic..kätzchen zu sein! Das war ja noch nicht alles , viele Geschenke hatte er auch, herz kissen mit I Love you drauf ( seine ausrede: das will er seiner nächsten Freundin schenken...) und vieeele Bilder mit einer Frau - umgedreht auf dem Regal , er hätte vergessen die wegzuschmeißen. Aber wieso umgedreht?

Übertreibe ich , bin ich nur die Affäre ?! bin verzweifelt dachte ich habe jemand ehrliches kennengelernt.

Männer, Beziehung, Sex, Affäre, Ausrede, betrogen, lügen, playboy, Sexspielzeug, verzweifelt
17 Antworten
ABO-Falle Playboy

Folgendes Problem: Anfang September habe ich mir auf einer Messe einen gratis Katalog des Playboy aufschwatzen lassen. Mir wurde erzählt es sei alles völlig kostenfrei, ich schließe mit meiner Unterschrift KEIN Abo ab sondern gebe ihnen damit nur die Erlaubnis mir das Probeexemplar zukommen zu lassen. Ich habe das Schreiben kurz überflogen, unterschrieben und ein kleines Present ohne Durchschlag meines "Vertrages" bekommen.

Einige Tage später, am 11.09.12 bekam ich ein schreiben vom VSR (Versand Service GmbH). "Abbonierung der Zeitschrift Playboy ...Zustellung wird zum vereinbarten Termin erfolgen..."

Am 01.10.12 bekam ich dann wieder Post. diesmal mit kundennummer etc. "Wir freuen uns, dass sie sich für die Zeitschrift Playboy im Rahmen unserer Aktion 'jetzt zweifach profitieren' entschieden haben... Die belieferung beginnt erstmals mit der am 06.12. Erscheinenden Ausgabe... Berechnung erfolgt in Höhe von 5, 80 € ... zum Ausgleich der abbonnementgebühren erhalten sie eine Rechnung..."

Später war dann das Magazin im Briefkasten. Habe es nicht geöffnet und mich aber auch nicht bei der Zentrale gemeldet, da sie meine kontodaten nicht haben und ich nur für eine Ausgabe unterschrieben hatte.

Am 11.12.12 kam dann nochmals eine Rechnung mit der höflichen bitte den rechnungsbetrag im laufe der nächsten 14 Tage zu bezahlen. Ohne weitere Kommentare.

Hier meine Frage. Soll ich nun einen Widerspruch einlegen oder warten was passiert? Anrufen möchte ich nicht (0.42ct die Minute und abzocke die zweite) und Brief auch nicht unbedingt verfassen. Mail müsste reichen. Ich weiß aber sobald ich Widerspruch einlege, geht der ganze Spaß erst richtig los und das würde ich mir gerne ersparen.

Finanzen, Abo, Abofalle, playboy
4 Antworten
Schmuddelmagazine hinterm Schrank entdeckt!

Hi, brauche mal Rat:

Mir persönlich ist es EIGENTLICH egal (bzw.ich sehe das locker), aber meine Frau ist ziemlich am verzweifeln und regt sich ohne Ende auf. Unser Sohn von Teenager ist für ein paar Tage weggefahren und wir haben uns vorgenommen, sein Zimmer zu steichen. Haben ir danna uch angepackt, allerdings sind dann hinter seinem Schrank ein riesiger Stapel Schmuddelmagazine aufgetaucht (alles mögliche, vom Playboy bis zum Hustler). Das ganze ist ein paar Tage her. Ich habe eigentlich nur dick grinsen müssen, meine Frau ist jetzt allerdings davon besessen, dass er sexsüchtig sei wie sein Vater, ich schlecht auf ihn eingewirkt habe und er nun die Frauen total abwertend behandeln würde. Blabla...ich hätte den Kruscht ja einfach zurückgestelltund den Sohnemann in Scharm versinken lassen (jeder Mann macht sowas durch), aber seine Mutter verhindert seit Tagen ein vernünftiges Gespräch und macht mir vorwürfe. Gleichzeitig kann sie es kaum erwarten, dass der Superpornoabhägige (?!) wiedeer daheim antanzt. Sie wollte ihn schon anrufen, aber er hat sien Handy aus, dass letzte von ihm war nur, dass wir sein Zimmer nicht streichen sollen, weil er Weihanchtsgeschenke hinterm Schrank versteckt hätte. Pustekuchen ;)

Naja, es klingt nach meinem Text schlimmer als es eigentlich ist. Fakt ist: Hier wird grad viel gemeckert und ich möchte das irgendwie alles wieder glücklich sind. Irgendwelche Ratschlge für mich?

Danke!

Kinder, Beziehung, Sex, Magazin, playboy
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Playboy